Di 22.01. 2019 22:05Uhr 45:00 min

Text auf Bild
Text auf Bild Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 22.01.2019 22:05 22:48

Die Investoren

Die Investoren

Wie Macher und Glücksritter in den Osten kamen

Eine zweiteilige Dokumentation von Ariane Riecker

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Älterer Mann in Anzug und Krawatte sitzt mit gefalteten Händen an einem Tisch.
Carl Hahn wurde 1982 Vorstandsvorsitzender von Volkswagen und bastelte seitdem an seinem Lebenswerk: Volkswagen zum größten Autobauer Europas zu machen. Der Fall der Mauer öffnet ihm den Weg in den Osten. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Älterer Mann in Anzug und Krawatte sitzt mit gefalteten Händen an einem Tisch.
Carl Hahn wurde 1982 Vorstandsvorsitzender von Volkswagen und bastelte seitdem an seinem Lebenswerk: Volkswagen zum größten Autobauer Europas zu machen. Der Fall der Mauer öffnet ihm den Weg in den Osten. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Mann mit Brille und blauem Pullover im Vordergrund. Großes, weißes Gebäude (Höffner Möbelmarkt) im Hintergrund.
Kurt Krieger, Inhaber der Möbel-Höffner-Gruppe, ist heute einer der größten deutschen Möbelhändler und laut Forbes-Liste 2 Milliarden Euro schwer. Er stammt aus einer Kleinstunternehmer-Familie und beschäftigt heute Tausende Menschen. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Blick von oben durch Äste eines Laubbaums auf einen Gartentisch, an dem zwei Männer über Plänen sitzen.
Kurt Krieger und der damalige Bürgermeister Andreas Stolle über den Plänen zum Einkaufszentrum in Günthersdorf. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Ein Mann sitzt auf einem schwarzen Sessel an einer Fensterwand. Vor ihm steht ein kleiner schwarzer Tisch. Draußen erkennt man eine Berglandschaft mit grünen Nadelbäumen.
Der bayerische Mittelständler Reiner Pilz ist einer der ersten, der nach dem Mauerfall im Osten investiert. Die Wende bietet ihm die Chance seines Lebens - und wird sich als größte Enttäuschung herausstellen. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Blick durch einen Maschendrahtzaun auf den Eingang eines modernen Gebäudes.
1989 gründete der bayerische Fabrikant Reiner Pilz gemeinsam mit dem DDR-Elektronik-Kombinat Robotron im Thüringer Wald ein modernes CD-Werk. Pilz wurde zum Vorzeigeunternehmer des Aufbau Osts, umgarnt und gelobt von der Politik. Doch die goldene Ära währte nur kurz. Das CD-Werk ist für Reiner Pilz nicht mehr zugänglich. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Alle (5) Bilder anzeigen
Ostdeutschland, eine innerhalb kürzester Zeit deindustrialisierte Region mit kaputten Städten und maroden Betrieben, sucht Menschen, die eine neue Wirtschaftsordnung aufbauen. Besonders gefragt: Erfolgreiche Unternehmer und Konzerne mit Kapital und Durchhaltevermögen. Aber nur wenige von denen, die das Kapital, die Erfahrung und das Knowhow haben, kommen in den Osten.

Einmalig sind im Osten Deutschlands die Bedingungen, unter denen investiert wird. Einmalig ist der Einfluss, den Politik und Staat nehmen wollen. Einmalig der Subventionswahn. Einmalig auch die Fallstricke, die völlige Neuordnung der Wirtschaft und der Eigentumsverhältnisse für manchen Unternehmer bereithalten. Einmalig sind auch Engagement und Ehrgeiz, nicht selten aber auch Egoismus und kriminelle Energie der großen Investoren im neu zu ordnenden Land.

Volkswagen ist einer der wenigen westdeutschen Konzerne, die ganz groß im Osten einsteigen - und das hat viel mit Carl Hahn zu tun. Hahn, in Chemnitz geboren, hat der Osten nie ganz losgelassen. 1989 macht er sich auf, um den Verlierern das Siegen beizubringen - und um den riesigen Markt, der sich plötzlich direkt vor der eigenen Haustür auftut, zu erobern.

Kurt Krieger, ein Westberliner Möbelhändler, hat den Osten nicht im Blick. Erst 5 Monate nach dem Mauerfall macht er sich auf gen Ostdeutschland - und ist überwältigt von den Flächen und den Möglichkeiten, die ihm die neuen Länder bieten. Krieger nutzt sie und wird durch den Osten zu einem der größten Möbelhändler Deutschlands. Krieger baut zehn riesige Höffner-Möbelcenter und investiert in Hochregallager für mehr als eine Milliarde Euro.

Reiner Pilz, ein erfolgreicher bayrischer Mittelständler, avanciert im Osten schnell zum Vorzeigeinvestor. Aber er erliegt einer Verführung. Er, der Mittelständler, wird Teil des medial gefeierten ersten gemeinsamen deutsch-deutschen Joint Ventures. Genug Kapital hat er dafür eigentlich nicht - aber die Hoffnung, auf dem Ostmarkt viel Geld zu verdienen und das Versprechen von Banken und Politik, ihn in jedem Fall zu stützen. Immer tiefer gerät er in die Mühlen seines eigenen Joint Ventures - bis zum Fall. Er verliert sein Vermögen und am Ende sogar seine Freiheit.

Die zweiteilige Dokumentation zeigt eine Spezies, die bis heute ein Spiegelbild der Deutschen Einheit ist: Die Ost-Investoren. Die Filme machen die enorme Spannweite zwischen seriösem Interesse und Größenwahn, von Hochstapelei bis zum nachhaltigen Struktureffekt deutlich.

Mehr zur Sendung

Eine Erklärgrafik 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

25 Jahre Haftbefehl gegen Bauunternehmer Jürgen Schneider

Sendungsbild
Jürgen Schneider (Reiner Schöne) Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment/Axel Berger
MDR FERNSEHEN So, 13.01.2019 20:15 21:45

Der Auf-Schneider

Der Auf-Schneider

Aufstieg und Fall eines deutschen Baulöwen

Film von Christian H. Schulz

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Aus sogenanntem Volkseigentum wird Privateigentum Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 13.01.2019 22:00 22:45

MDR-Dok Wem gehört der Osten?

Wem gehört der Osten?

Die großen Deals der Einheit

Film von Ariane Riecker und Olaf Jacobs

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
„Dieser Flughafen wird den Berliner Flughafen ersetzen.“, da ist sich Jonathan Pang, der chinesische Investor, absolut sicher. Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage. Bildrechte: MDR/NDR/Neue Visionen Filmverleih
MDR FERNSEHEN So, 13.01.2019 22:45 00:15

MDR-Dok Parchim International

Parchim International

Film von Stefan Eberlein und Manuel Fenn

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Jürgen Schneider (Reiner Schöne) Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment/Axel Berger
MDR FERNSEHEN So, 13.01.2019 20:15 21:45

Der Auf-Schneider

Der Auf-Schneider

Aufstieg und Fall eines deutschen Baulöwen

Film von Christian H. Schulz

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Aus sogenanntem Volkseigentum wird Privateigentum Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 13.01.2019 22:00 22:45

MDR-Dok Wem gehört der Osten?

Wem gehört der Osten?

Die großen Deals der Einheit

Film von Ariane Riecker und Olaf Jacobs

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
„Dieser Flughafen wird den Berliner Flughafen ersetzen.“, da ist sich Jonathan Pang, der chinesische Investor, absolut sicher. Weitere Fotos erhalten Sie auf Anfrage. Bildrechte: MDR/NDR/Neue Visionen Filmverleih
MDR FERNSEHEN So, 13.01.2019 22:45 00:15

MDR-Dok Parchim International

Parchim International

Film von Stefan Eberlein und Manuel Fenn

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Thüringische Flagge auf blauem Hintergrund und Karte des Bundeslandes Thüringen
Bildrechte: MDR/dpa
MDR FERNSEHEN Mi, 23.10.2019 20:15 21:15
Thüringische Flagge auf blauem Hintergrund und Karte des Bundeslandes Thüringen
Bildrechte: MDR/dpa
MDR FERNSEHEN Do, 24.10.2019 01:20 02:18
Hochhaussinfonie
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 22:20 23:35

MDR DOKwoche Hochhaussinfonie

Hochhaussinfonie

Film von Bettina Renner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Die 50-jährige Oksana  stützt den Kopf auf ihre Hände.
Seit 2014 brodelt in der Ukraine ein Krieg, der die Menschen traumatisiert. Die 50-jährige Oksana kämpft nach ihrer Soldatenzeit mit den psychischen Folgen ihrer Erlebnisse. Bildrechte: MDR/Oleksiy Kuchma
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 23:35 00:35
Uwe Schröckenbach in einem roten Auto mit geöffnen Türen.
Uwe Schröckenbach fühlt sich seiner sächsischen Heimat stark verbunden - gerade angesichts der turbulenten Wendezeit ist ihm dieses klare Bekenntnis zu seiner Identität sehr wichtig. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 29.10.2019 22:05 22:48

Freiheit '89 Generation Wende

Generation Wende

Ein halbes Leben DDR

Film von Ariane Riecker

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
MDR DOK - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN Mi, 30.10.2019 00:10 01:28

MDR DOKwoche Debüt hinter Gittern

Debüt hinter Gittern

Film von Anastasija Miroshnitschenko

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Story im Ersten: Messerland Deutschland?
Bildrechte: Das Erste/MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 30.10.2019 20:45 21:15

Exakt - Die Story

Exakt - Die Story

Messerland Deutschland?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand