Di 29.01. 2019 01:15Uhr 16:17 min

Sendungsbild
Lea (Maria Ehrich, li.), Maria (Lola Dockhorn) und Hans (Kai Malina). Bildrechte: MDR/BR
MDR FERNSEHEN Di, 29.01.2019 01:15 01:30

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Sie heißt jetzt Lotte

Sie heißt jetzt Lotte

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Die Freundschaft von Maria und ihrer jüdischen Freundin Lea zerbricht zunehmend, als Marias Mann Hans zum SS-Karrieristen wird. Doch am Tag der ersten Judendeportation fasst Maria einen folgenschweren Entschluss…

Maria und Lea sind Anfang 20, schön, begabt und unzertrennliche Freundinnen. Lea glänzt in der Rolle der Julia am Prinzregententheater und wird als Publikumsliebling gefeiert, während Maria als Dienstmädchen vom Land von einer Schauspielkarriere nur träumen kann.

Bis Hitler an die Macht kommt und Lea entlassen wird, weil sie Jüdin ist. Die Rolle der Julia soll ab jetzt Maria spielen. Doch tapfer unterstützt Lea ihre Freundin trotz der Demütigungen weiter. Endlich hat auch Marias Verehrer Hans eine Arbeit als Polizist gefunden und kann Maria heiraten.

Er nutzt die neue politische Lage unter Hitlers Führung, um Karriere zu machen, tritt der NSDAP bei und steigt bald zum SS-Sturmbannführer auf.

Trotz mehrfacher Drohungen von Hans schreiben sich die beiden Freundinnen weiter heimlich Briefe. Als im November 1942 Hans die erste Deportation der Münchner Juden leitet, verbietet er Maria endgültig den Kontakt zu Lea. Doch Maria hält es nicht mehr aus und geht zu ihr, um sie zu warnen. Von diesem Besuch kommt sie nicht allein nach Haus…

"Sie heißt jetzt Lotte" ist inspiriert von der Kindheit Charlotte Knoblochs, der Präsidentin der Israelitischen Kulturgemeinde München und Oberbayern. Der Film wurde 2014 in München in stereoskopischem 3-D als Teil eines innovativen Transmediaprojektes zum Thema Freundschaft, Toleranz und Zivilcourage gedreht.

Weltpremiere feierte der Film in Los Angeles. Das Projekt wurde zum Filmfestival nach Cannes, zu den CrossVideoDays Paris und zahlreichen weiteren internationalen Filmfestivals eingeladen. Neben dem Kurzfilm bietet das Projekt "Sie heißt jetzt Lotte" durch ein interaktives Lernspiel und eine Online-Community neue Wege der Bildungsarbeit. Durch dieses interaktive Storytelling bietet es eine zeitgemäße Form der Auseinandersetzung mit den Themen "Nationalsozialismus" und "Freundschaft".
Mitwirkende
Musik: Bartek Gliniak
Kamera: Christof Wahl
Buch: Annekathrin Wetzel
Regie: Annekathrin Wetzel
Darsteller
Maria: Lola Dockhorn
Lea: Maria Ehrich
Hans: Kai-Peter Malina
SS-Kumpel: Peter Kollmann
Fotografin: Inga-Gesine Horchler
Theaterdirektor: Dan Rock
und andere

Programmtipps zum Gedenktag

Sendungsbild
Bietet die Villa den Flüchtenden endlich Sicherheit? Bildrechte: MDR/ARD Degeto/ORF/Graf Film/Volker Glaeser
MDR FERNSEHEN Sa, 26.01.2019 00:30 02:15

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Die Kinder der Villa Emma

Die Kinder der Villa Emma

Spielfilm Deutschland/Österreich 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Fotograf (Klaus Hoser) Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 26.01.2019 02:15 02:23

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Die Lüge

Die Lüge

Kurzfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
Sendungsbild
Anne Frank (Mala Emde). Bildrechte: HR/AVE/Janett Kartelmeyer
MDR FERNSEHEN So, 27.01.2019 23:10 00:40

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Meine Tochter Anne Frank

Meine Tochter Anne Frank

Doku-Drama von Hannah und Raymond Ley, 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer)
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer) Bildrechte: MDR/NDR/Tom Trambow, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Mo, 28.01.2019 00:40 02:25

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Die verlorene Zeit

Die verlorene Zeit

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Florian Stetter als Häftling Pippig Nackt unter Wölfen.
Bildrechte: MDR/Ufa Fiction
MDR FERNSEHEN Mo, 28.01.2019 23:05 00:45

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Blick durch einen Zaun auf das Krematorium des ehemaligen KZ Buchenwald
KZ Buchenwald - Krematorium Bildrechte: MDR/Sascha Beier
MDR FERNSEHEN Di, 29.01.2019 00:45 01:15

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Buchenwald - Heldenmythos und Lagerwirklichkeit

Buchenwald - Heldenmythos und Lagerwirklichkeit

Film von André Meier

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Sachsenburg Bildrechte: MDR/Ben Arnold, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Di, 29.01.2019 21:00 21:45

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Sachsenburg - das vergessene KZ

Sachsenburg - das vergessene KZ

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Andre Herzberg Bildrechte: mdr/rbb/Gerald von Foris
MDR FERNSEHEN Di, 29.01.2019 22:05 22:48

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Schalom Neues Deutschland - Juden in der DDR

Schalom Neues Deutschland - Juden in der DDR

Film von Tom Franke und Lutz Rentner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Bietet die Villa den Flüchtenden endlich Sicherheit? Bildrechte: MDR/ARD Degeto/ORF/Graf Film/Volker Glaeser
MDR FERNSEHEN Sa, 26.01.2019 00:30 02:15

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Die Kinder der Villa Emma

Die Kinder der Villa Emma

Spielfilm Deutschland/Österreich 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Fotograf (Klaus Hoser) Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 26.01.2019 02:15 02:23

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Die Lüge

Die Lüge

Kurzfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
Sendungsbild
Anne Frank (Mala Emde). Bildrechte: HR/AVE/Janett Kartelmeyer
MDR FERNSEHEN So, 27.01.2019 23:10 00:40

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Meine Tochter Anne Frank

Meine Tochter Anne Frank

Doku-Drama von Hannah und Raymond Ley, 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer)
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer) Bildrechte: MDR/NDR/Tom Trambow, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Mo, 28.01.2019 00:40 02:25

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Die verlorene Zeit

Die verlorene Zeit

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Florian Stetter als Häftling Pippig Nackt unter Wölfen.
Bildrechte: MDR/Ufa Fiction
MDR FERNSEHEN Mo, 28.01.2019 23:05 00:45

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Blick durch einen Zaun auf das Krematorium des ehemaligen KZ Buchenwald
KZ Buchenwald - Krematorium Bildrechte: MDR/Sascha Beier
MDR FERNSEHEN Di, 29.01.2019 00:45 01:15

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Buchenwald - Heldenmythos und Lagerwirklichkeit

Buchenwald - Heldenmythos und Lagerwirklichkeit

Film von André Meier

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Sachsenburg Bildrechte: MDR/Ben Arnold, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Di, 29.01.2019 21:00 21:45

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Sachsenburg - das vergessene KZ

Sachsenburg - das vergessene KZ

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Andre Herzberg Bildrechte: mdr/rbb/Gerald von Foris
MDR FERNSEHEN Di, 29.01.2019 22:05 22:48

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Schalom Neues Deutschland - Juden in der DDR

Schalom Neues Deutschland - Juden in der DDR

Film von Tom Franke und Lutz Rentner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Kurzfilme

 Matthias Brenner und Bernd Stempel (v.l.)
Matthias Brenner und Bernd Stempel (v.l.) Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Di, 28.05.2019 00:30 01:00
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Anna (Martha Maria Thieme) lebt in ihrer eigenen Welt, ohne die Regeln und Verbote der Erwachsenen. Bildrechte: MDR/Theresa Braun
MDR FERNSEHEN Sa, 01.06.2019 01:45 01:58

Däumelinchen

Däumelinchen

Kurzfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Als der kleine Jiro eines Nachmittags Schnupfen bekommt, stellt die Ärztin eine unglaubliche Diagnose: Jiro hat Katzenschnupfen und muss daher eine Katze sein. Während sein Vater sich mit dem unfassbaren Befund abfindet, hadert Jiro mit seiner vermeintlich wahren Identität. Haben die Erwachsenen recht? Oder müsste er nicht eigentlich selbst am besten wissen, wer oder was er ist?
Als der kleine Jiro eines Nachmittags Schnupfen bekommt, stellt die Ärztin eine unglaubliche Diagnose: Jiro hat Katzenschnupfen und muss daher eine Katze sein. Während sein Vater sich mit dem unfassbaren Befund abfindet, hadert Jiro mit seiner vermeintlich wahren Identität. Haben die Erwachsenen recht? Oder müsste er nicht eigentlich selbst am besten wissen, wer oder was er ist? Bildrechte: MDR/Jon Frickey
MDR FERNSEHEN Sa, 01.06.2019 07:35 07:45

40 Jahre Goldener Spatz Katzentage - Neko No Hi

Katzentage - Neko No Hi

Kurzfilm Deutschland/ Japan 2018

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nelly (Antonella Lenauer) auf ihrer Reise.
Nelly (Antonella Lenauer) auf ihrer Reise. Bildrechte: MDR/interfilm Berlin
MDR FERNSEHEN Di, 04.06.2019 00:40 00:55

Nelly

Nelly

Kurzfilm Österreich 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Robert Hunger-Bühler als Doktor Weiß in „Erledigung einer Sache“.
Robert Hunger-Bühler als Doktor Weiß in „Erledigung einer Sache“. Bildrechte: SWR/Andreas Schlieter
MDR FERNSEHEN Di, 04.06.2019 00:55 01:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Kleinbauer Lorenzo hat eine persönliche Sicht auf den Klimawandel. Bildrechte: MDR/ravir film GbR
MDR FERNSEHEN Sa, 08.06.2019 01:45 02:13
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand