So 24.02. 2019 05:55Uhr 87:22 min

Kinder auf einer Theaterbühne.
Das Theaterstück "Das fliegende Klassenzimmer" wird ein voller Erfolg für Martin (Peter Tost), Fässchen (Karl Schaidler), Johnny (Peter Kraus), Sebastian (Axel Arens) und Matz (Bert Brandt jr.) (v.l.n.r.). Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
MDR FERNSEHEN So, 24.02.2019 05:55 07:25

Das fliegende Klassenzimmer

Das fliegende Klassenzimmer

Spielfilm Deutschland 1954

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Kurz vor den Weihnachtsferien stecken die Kirchberger Internatsschüler Martin, Johnny, Matz, Uli und Sebastian mitten in den Proben für ihr Theaterstück "Das fliegende Klassenzimmer". Doch die vorweihnachtliche Stimmung wird getrübt, als ihr Klassenkamerad Rudi samt der Diktathefte von den rivalisierenden Schülern der ortsansässigen Realschule entführt wird. Gemeinsam mit ihrem väterlichen Freund, dem "Nichtraucher", planen die Jungs eine Befreiungsaktion.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Kinder stehen zusammen und unterhalten sich.
Die Klassenkameraden Uli (Knut Mahlke), Johnny (Peter Kraus), Matz (Bert Brandt jr.), Sebastian (Axel Arens) und Martin (Peter Tost) (v.l.n.r.) wohnen gemeinsam in einem Kirchberger Internat. Die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier laufen auf Hochtouren und die Tertianer proben fleißig ihr Theaterstück "Das fliegende Klassenzimmer". Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Kinder stehen zusammen und unterhalten sich.
Die Klassenkameraden Uli (Knut Mahlke), Johnny (Peter Kraus), Matz (Bert Brandt jr.), Sebastian (Axel Arens) und Martin (Peter Tost) (v.l.n.r.) wohnen gemeinsam in einem Kirchberger Internat. Die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier laufen auf Hochtouren und die Tertianer proben fleißig ihr Theaterstück "Das fliegende Klassenzimmer". Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Lehrer steht am Pult
Ihr Hauslehrer Dr. Johannes Bökh (Paul Dahlke), genannt Justus, ist bei seinen Schülern sehr beliebt. Er hatte einst ebenfalls das Kirchberger Internat besucht und erzählt ihnen von seinem treuen Freund aus Kindertagen, den er leider aus den Augen verloren hat und schmerzlich vermisst. Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Jungs in einem Bühnenbild
Martin, Johnny und Sebastian holen sich bei ihrem Freund, dem "Nichtraucher" alias Dr. Robert Uthofft (Paul Klinger) Rat. In ihm vermuten sie den verschollenen Freund ihres Hauslehrers und planen eine Weihnachtsüberraschung. Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Junge reibt sich die Hände
Trotz aller Harmonie gibt es Streit um Diktathefte mit den rivalisierenden Schülern der Kirchberger Realschule. Darum wird der Stärkste von ihnen ins Rennen geschickt und während Matz sich auf den Zweikampf vorbereitet, warten seine Freunde gespannt im Hintergrund. Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Junge springt mit einem Regenschirm in der Hand von einem Klettergerüst.
Uli indes hat es satt, immer der Kleinste und Schwächste zu sein. Darum springt er mit einem Schirm vom Klettergerüst, um allen zu beweisen, dass er kein Feigling ist. Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Kind sitzt am Krankenbett eines anderen Kindes.
Prompt landet er im Krankenhaus. Johnny besucht den verletzten Uli dort. Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Lehrer und Schüler unterhalten sich am Weihnachtsbaum
Kurz vor Heiligabend macht sich Johnny große Sorgen um seinen besten Freund Martin und sucht Rat bei Hauslehrer Dr. Johannes Bökh. Bildrechte: MDR/Studio 100 Media GmbH
Alle (7) Bilder anzeigen
Im Internat der bayrischen Kleinstadt Kirchberg laufen die Vorbereitungen für die Weihnachtsfeier auf Hochtouren und die Tertianer proben fleißig ihr Theaterstück "Das fliegende Klassenzimmer". Der begabte Autor des Stückes, Johnny (Peter Kraus), wird dabei tatkräftig von seinem besten Freund Martin (Peter Tost), dem starken und immer hungrigen Matz (Bert Brandt jr.), dem zarten, ängstlichen Uli (Knut Mahlke), dem gescheiten Sebastian (Axel Arens) und dem musikalischen Ferdinand (Michael Verhoeven) unterstützt. Doch die vorweihnachtliche Stimmung wird getrübt, als ihr Klassenkamerad Rudi (Michael von Welser) samt der Diktathefte von den rivalisierenden Schülern der Kirchberger Realschule entführt wird.

Daraufhin bitten die Jungs ihren väterlichen Freund, den "Nichtraucher" alias Dr. Robert Uthofft (Paul Klinger), um Rat. Uthofft, der allein in einem alten Eisenbahnwaggon außerhalb der Stadt lebt, schlägt ihnen statt einer Klassenkeilerei einen gepflegten Zweikampf vor, der jedoch später in einer wilden Schneeballschlacht endet - aber auch mit Rudis geglückter Befreiung. Zurück im Internat werden die Jungs für ihr Fehlen von ihrem geliebten Hauslehrer Dr. Johannes Bökh (Paul Dahlke) - genannt "Justus, der Gerechte" - zu einer Stunde Hausarrest in seinem Zimmer verdonnert.

Bökh, der ebenfalls das Kirchberger Internat besuchte, erzählt ihnen von seinem treuen Freund aus Kindertagen, den er leider aus den Augen verloren hat und schmerzlich vermisst. Martin und seine Freunde haben eine Vermutung, um wen es sich bei Bökhs verschollenem Freund handeln könnte. Aber das bleibt nicht die einzige Weihnachtsüberraschung.

Erich Kästner schrieb für diese Erstverfilmung seines Klassikers, der bereits 1933 erschien, nicht nur das Drehbuch, er tritt auch selbst als Erzähler auf und schafft dadurch eine authentische zweite Erzählebene, die dem Zuschauer noch heute einen eigenen Blick auf sein humorvolles Wesen erlaubt. Im typischen Stil der 1950er-Jahre verfilmte der erfolgreiche Regisseur Kurt Hoffmann die wunderbare Geschichte über Freundschaft und Vertrauen mit den populären Schauspielern ihrer Zeit Paul Klinger und Paul Dahlke.

Ihre ersten Filmrollen bestreiten in diesem Schwarzweißfilm Peter Kraus, der später als Rock’n’Roller und Schlagersänger Karriere machte, und Michael Verhoeven, der heute zu den wichtigsten deutschen Regisseuren gehört. Die Zuschauer können sich freuen auf eine "vergnügliche und warmherzige Verfilmung des Kinderromans von Erich Kästner mit unaufdringlicher Pädagogik" (Zitat: Lexikon des internationalen Films), eingebettet in eine besinnliche Vorweihnachtsatmosphäre.
Mitwirkende
Musik: Hans-Martin Majewski
Kamera: Friedel Behn-Grund
Buch: Erich Kästner
Vorlage: Nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner
Regie: Kurt Hoffmann
Darsteller
"Justus", Dr. Johannes Bökh: Paul Dahlke
Schwester Beate: Heliane Bei
"Der Nichtraucher", Dr. Robert Uthofft: Paul Klinger
Sanitätsrat Dr. Hartwig: Erich Ponto
Professor Kreuzkamm: Bruno Hübner
Der schöne Theodor: Peter Vogel
Martin Thaler: Peter Tost
"Johnny", Jonathan Trotz: Peter Kraus
"Beethoven", Ferdinand: Michael Verhoeven
Rudi Kreuzkamm: Michael von Welser
"Uli", Ulrich von Simmern: Knut Mahlke
Sebastian Frank: Axel Arens
"Matz", Matthias Selbmann: Bert Brandt jr.
Egerland: Bernhard von der Planitz
Direktor Grünkern: Herbert Kroll
Friseur Krüger: Rudolf Vogel
Herr Thaler: Willy Reichert
Frau Thaler: Ruth Hausmeister
Johnnys Vater, Kapitän: Arno Ebert
Der Erzähler: Erich Kästner
und andere

Hinweis

Hinweis

Diese Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.

Filme

Der Logopäde Matthias (Christoph Maria Herbst, 2. von links) steht mit seiner Gattin Petra (Ulrike C. Tscharre) sowie dem Schauspieler Tom (Christoph Maria Herbst, 2. von rechts) mit seiner Partnerin Pola (Sophie von Kessel)in einem Raum. + Video
Zwei ungleiche Zwillingsbrüder mit ihren Frauen: Der Logopäde Matthias (Christoph Maria Herbst, 2. v. li.) mit seiner Gattin Petra (Ulrike C. Tscharre) und der Schauspieler Tom (Christoph Maria Herbst, 2. v. re.) mit seiner Partnerin Pola (Sophie von Kessel). Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
MDR FERNSEHEN Di, 24.09.2019 12:30 13:58

Besser als du

Besser als du

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Niklas (Noah Calvin) steht hinter einer verglasten Tür.
Niklas (Noah Calvin) fürchtet Ärger. Er hat seinem Vater gesagt, dass er lieber bei ihm in Hamburg leben will. Bildrechte: MDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
MDR FERNSEHEN Mi, 25.09.2019 00:10 00:58

WaPo Bodensee

WaPo Bodensee

Wer wagt, verliert

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 7 von 8

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sabine Kremer (Christine Neubauer) und ihre Tochter Emma (Hanna Heile) erkunden die Tempelanlagen Bangkoks.
Sabine Kremer (Christine Neubauer) und ihre Tochter Emma (Hanna Heile) erkunden die Tempelanlagen Bangkoks. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Thanaporn Arkmanon
MDR FERNSEHEN Mi, 25.09.2019 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Henni Fischbach (Ann-Kathrin Kramer),malt an einer  Staffelei;Hubert Fischbach (Harald Krassnitzer) spricht mit ihr.
Henni Fischbach (Ann-Kathrin Kramer), Hubert Fischbach (Harald Krassnitzer) . Bildrechte: MDR/ORF/Petro Domenigg
MDR FERNSEHEN Do, 26.09.2019 12:30 13:58

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb

Fernsehfilm Österreich / Deutschland 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Piroschka (Liselotte Pulver, links) mit "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) an einem Tisch  mit ausgebreiteten Büchern und Heften sitzend.
Piroschka (Liselotte Pulver, links) weiht ihren "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) in die Feinheiten der ungarischen Sprache ein. Bildrechte: MDR/NDR
MDR FERNSEHEN Fr, 27.09.2019 12:25 13:58
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der BKA-Beamte Heinrich Buch (Heino Ferch) richtet eine Pistole auf Richterin Elke Seeberg (Christiane Paul).
In den Fokus der Ermittler gerät Richterin Elke Seeberg (Christiane Paul), die sich schnell einer Hetzjagd ausgesetzt sieht. Kann es wirklich sein, dass ihre Tochter Marie am Attentat beteiligt war? Auf der Suche nach der Wahrheit stößt Elke auf Zusammenhänge in den Verfassungsbehörden, die auch der BKA-Beamte Heinrich Buch (Heino Ferch) nicht einfach hinnehmen will. Bildrechte: MDR/WDR/Nik Konietzny
MDR FERNSEHEN Sa, 28.09.2019 00:25 01:55

Unterm Radar

Unterm Radar

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Tom (Christoph Maria Herbst, re.) steht seinem Bruder Matthias (Christoph Maria Herbst, li.) vor einem Auto gegenüber.
Der abgebrannte Schauspieler Tom (Christoph Maria Herbst, re.) pumpt seinen Bruder Matthias (Christoph Maria Herbst, li.) an. Bildrechte: ARD Degeto/Wolfgang Ennenbach
MDR FERNSEHEN Sa, 28.09.2019 05:30 07:00

Besser als du

Besser als du

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel