Di 26.02. 2019 22:05Uhr 44:37 min

Sendungsbild
Neo Kaliske war einst ein Sternchen bei der Casting-Show The Voice of Germany – heute betreut er einen Schulchor mit Kindern aus bildungsfernen und sozial schwachen Familien Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 26.02.2019 22:05 22:48

Wer bezahlt den Osten?

Wer bezahlt den Osten?

Gewinn und Verlust

Folge 3 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Teil 3: "Gewinn und Verlust"

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Sendungsbild
Jens-Uwe Blask, Stadtrat in Sonneberg, war immer mit Begeisterung Kommunalpolitiker. Jetzt ist er frustriert, weil seine Kommune finanziell ausgesaugt wird. Er will, dass Sonneberg von Thüringen nach Bayern wechselt. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Sendungsbild
Jens-Uwe Blask, Stadtrat in Sonneberg, war immer mit Begeisterung Kommunalpolitiker. Jetzt ist er frustriert, weil seine Kommune finanziell ausgesaugt wird. Er will, dass Sonneberg von Thüringen nach Bayern wechselt. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Sendungsbild
Der West-Berliner Axel von Saldern organisiert als Vertriebsleiter den Verkauf der Luxuswohnungen in Leipzig. Es ist sein erstes Projekt in den neuen Ländern. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Sendungsbild
Matthias Platzeck, Ex-Ministerpräsident von Brandenburg, wünscht sich, dass der Osten cleverer agiert. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
Alle (3) Bilder anzeigen
Etwa 1,6 Billionen Euro sind seit 1990 in den Osten Deutschlands geflossen und obwohl der längst aussieht, wie der Westen – und besser, ist kein Ende in Sicht. Die neuen Bundesländer sind weit davon entfernt, sich selbst finanzieren zu können. Die dreiteilige MDR-Dokumentation begibt sich auf die Spur der gigantischen Transferströme zwischen Ost und West.

Heute steht die Kulisse dank gewaltiger Transfers, der Markt ist weitestgehend aufgeteilt. Die Wirtschaftskraft des Ostens stagniert auf ca. 70 % des Westniveaus. Auch auf längere Sicht wird sich der Osten nicht selbst finanzieren können. Und längst verläuft das Gefälle nicht mehr nur zwischen Ost und West, sondern auch zunehmend zwischen dem Norden und dem Süden des Landes. 2019 läuft der Sozialpakt II aus. Gleichzeitig wachsen die Sozialkosten im Osten überproportional. Hinzu kommt die Schuldenbremse - der Streit ums Geld wird noch härter werden.

Das thüringische Sonneberg - ein Musterbeispiel für den Aufbau Ost – ist trotz Vollbeschäftigung in Geldnot: Immer weniger kommt vom Land, immer mehr verlangt der Kreis. Ist der Schritt Richtung Westen, unter die Fittiche des benachbarten Coburg im Freistaat Bayern, die Lösung? Viele Sonneberger fordern das: sie wollen endlich nicht mehr der "abgehängte Osten" sein.

Leipzig hingegen profitiert zumindest am Immobilienmarkt von den Vermögenden des Westens. Gleichzeitig ist die Stadt mit DHL und Amazon ein Spiegel der Ost-Wirtschaft: Der Niedriglohn-Sektor ist doppelt so groß wie im Westen, doch von niedrigen Löhnen kommen eben auch niedrige Steuern. In Dresden ist die ELBE-Flugzeugwerft mittlerweile exklusiver AIRBUS-Partner. Hier findet die für das Wachstum so wichtige Verbindung aus Forschung und Wirtschaft statt. Die Werft baut sogar eine neue Fabrik. Und zwar in Kodersdorf an der deutsch-polnischen Grenze und nicht etwa in Polen oder der Ukraine, obwohl es dort mehr Fördergelder gäbe. Der Verdienst eines rührigen Bürgermeisters, der für seine Region mehr erreichen will.

Wer bezahlt den Osten – Gewinn und Verlust besucht reiche Regionen, die ihren hart erarbeiteten Wohlstand behalten wollen und arme, die drohen, den Anschluss zu verlieren.

Weitere Folgen

Sendungsbild
Klaus von Dohnanyi im Gespräch mit Gregor Gysi Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 12.02.2019 22:05 22:48

Wer bezahlt den Osten?

Wer bezahlt den Osten?

Geben und Nehmen

Folge 1 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mattias Kuscher, Alexander Kuscher, Astrid Kuscher und Dr. Günter Kuscher. Matthias Kuscher studierte in Cambridge Jura und arbeitet heute als Anwalt für internationales Recht in den Niederlanden. Alexander Kuscher arbeitet bei Google in den USA. Vater Günter Kuscher arbeitet als Mathematiker und IT-Experte seit der Wende ausschließlich in Westdeutschland.
Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 19.02.2019 22:05 22:48

Wer bezahlt den Osten?

Wer bezahlt den Osten?

Soll und Haben

Folge 2 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Klaus von Dohnanyi im Gespräch mit Gregor Gysi Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 12.02.2019 22:05 22:48

Wer bezahlt den Osten?

Wer bezahlt den Osten?

Geben und Nehmen

Folge 1 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mattias Kuscher, Alexander Kuscher, Astrid Kuscher und Dr. Günter Kuscher. Matthias Kuscher studierte in Cambridge Jura und arbeitet heute als Anwalt für internationales Recht in den Niederlanden. Alexander Kuscher arbeitet bei Google in den USA. Vater Günter Kuscher arbeitet als Mathematiker und IT-Experte seit der Wende ausschließlich in Westdeutschland.
Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 19.02.2019 22:05 22:48

Wer bezahlt den Osten?

Wer bezahlt den Osten?

Soll und Haben

Folge 2 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Kandidatin der 1. Leipziger Miss-Wahl, Mai 1989, Ramona March auf einer Liege sitzend
Kandidatin der 1. Leipziger Miss-Wahl, Mai 1989, Ramona March 2007 Dieser Dokumentarfilm weckt Erinnerungen und bewegt: Es geht um junge Frauen, die 1989 an einer Miss-Wahl teilnahmen und von einem Fotografen abgelichtet und befragt wurden. Gunther Scholz hat die Schönen von damals gesucht und gefunden. Bildrechte: MDR/Gerhard Gäbler
MDR FERNSEHEN Di, 17.09.2019 22:05 22:48
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Ein Mann steht in einer großen Eingngshalle.
Michael Menzel in seinem alten Kommisariat Bildrechte: MDR/Hoferichter&Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 24.09.2019 22:05 22:48
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Exakt - die Story - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 25.09.2019 20:45 21:15
MDR Zeitreise - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 29.09.2019 22:25 22:55

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Wir sahen OST - DDR Fernsehen zwischen Kult und Kommunismus

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Marie-Louis Meyer im Suhler Schießsportzentrum
Bildrechte: MDR/Julia Grünwald
MDR FERNSEHEN Do, 03.10.2019 13:30 13:45

Suhl - Gestern. Heute. Morgen.

Suhl - Gestern. Heute. Morgen.

Reichels hochprozentige Erfolgsgeschichte

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
MDR Zeitreise - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 06.10.2019 22:20 22:50

Freiheit `89 MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

„Wir sind das Volk" – Worte, die Geschichte schrieben

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR Zeitreise - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 08.10.2019 03:10 03:40

Freiheit `89 MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

"Wir sind das Volk" – Worte, die Geschichte schrieben

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand