Fr 15.03. 2019 12:25Uhr 96:26 min

Mexiko, 1864: Das Land wird vom Krieg zwischen den Anhängern von Präsident Benito Juárez und der französischen Besatzung unter Kaiser Maximilian erschüttert. US-Präsident Lincoln entsendet den deutschen Arzt Dr. Karl Sternau (Lex Barker, Mitte) in das Nachbarland, wo er Juárez ein Angebot unterbreiten soll. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Mexiko, 1864: Das Land wird vom Krieg zwischen den Anhängern von Präsident Benito Juárez und der französischen Besatzung unter Kaiser Maximilian erschüttert. US-Präsident Lincoln entsendet den deutschen Arzt Dr. Karl Sternau (Lex Barker, Mitte) in das Nachbarland, wo er Juárez ein Angebot unterbreiten soll. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Bildrechte: MDR/BR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 15.03.2019 12:25 14:00

Der Schatz der Azteken

Der Schatz der Azteken

Spielfilm Deutschland/Frankreich/Italien 1965

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Im Mexiko des Jahres 1864 herrschen die französischen Besatzer unter Kaiser Maximilian I. mit eiserner Hand. Der amerikanische Präsident Lincoln will den Freiheitskampf der Mexikaner unterstützen und schickt den deutschen Arzt und Abenteurer Dr. Karl Sternau (Lex Barker) mit einer Geheimbotschaft zu dem Rebellenführer Benito Juárez (Fausto Tozzi). Unterwegs gerät Sternau mit dem abtrünnigen Hauptmann Verdoja (Rik Battaglia) aneinander, macht die Bekanntschaft des skurrilen Kuckucksuhrenvertreters André Hasenpfeffer (Ralf Wolter) und befreit zusammen mit seinem alten Freund Frank "Donnerpfeil" Wilson (Kelo Henderson) die schöne Aztekenprinzessin Karja (Theresa Lorca) aus der Gewalt von Indianern. Doch auch nach Sternaus Treffen mit Benito Juárez sind die Gefahren noch nicht ausgestanden: Wie sich herausstellt, ist Karja die Erbin des sagenhaften Schatzes der Azteken.

Für den interessieren sich auch Hauptmann Verdoja, der heimtückische Graf Alfonso (Gérard Barray) und dessen intrigante Geliebte Josefa (Michèle Girardon). Sternau ist entschlossen, dem Recht zum Sieg zu verhelfen – doch dann setzen ihn seine Gegner überraschend gefangen und verurteilen ihn zu 20 Jahren Haft auf der Teufelsinsel. Mit Hilfe seiner Freunde Hasenpfeffer und Donnerpfeil kann Sternau fliehen. Doch ausgerechnet Verdoja beobachtet ihn dabei. Im anschließenden Zweikampf mit ihm stürzt er einen Felsen hinunter und bleibt bewusstlos liegen.

"Der Schatz der Azteken" ist ein aufwendiger und farbenprächtiger Film nach Motiven Karl Mays ("Schloss Rodriganda", "Waldröschen", u.a.). Sowohl diesen Film als auch die Fortsetzung "Die Pyramide des Sonnengottes" inszenierte Hollywood-Legende Robert Siodmak (1900-1973) 1964 und 1965 vor der wildromantischen Landschaftskulisse Kroatiens mit dem unvergessenen Lex Barker, Star vieler anderer Karl-May-Verfilmungen, in der Hauptrolle.

Die Fortsetzung "Die Pyramide des Sonnengottes" sendet das MDR-Fernsehen am Sonntag, 17.03.2019, 10:15 Uhr.
Mitwirkende
Regie: Robert Siodmak
Musik: Erwin Halletz
Kamera: Siegfried Hold
Buch: Ladislas Fodor, Robert A. Stemmle, Georg Mariscka
Darsteller
Dr. Karl Sternau: Lex Barker
Graf Alfonso: Gérard Barray
Hauptmann Lazoro Verdoja: Rik Battaglia
André Hasenpfeffer: Ralf Wolter
Josefa Cortejo: Michèle Girardon
Rosita Arbellez: Alessandra Panaro
Karja: Theresa Lorca
Leutnant Potoca: Gustavo Rojo
Don Pedro Arbellez: Hans Nielsen
Don Fernando: Friedrich von Ledebur
Benito Juárez: Fausto Tozzi

Fortsetzung

Von links: Graf Alfonso di Rodriganda y Sevilla (Gérard Barray), Dr. Karl Sternau (Lex Barker) und Andreas Hasenpfeffer (Ralf Wolter)
Von links: Graf Alfonso di Rodriganda y Sevilla (Gérard Barray), Dr. Karl Sternau (Lex Barker) und Andreas Hasenpfeffer (Ralf Wolter) Bildrechte: MDR/HR/CCC-Filmkunst
MDR FERNSEHEN So, 17.03.2019 10:15 11:50

Die Pyramide des Sonnengottes

Die Pyramide des Sonnengottes

Spielfilm Deutschland/ Frankreich/ Italien 1965

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Filme

Prinz Augustin aus dem Königreich Lichterwald (Emilio Sakraya) will sich an der überheblichen Prinzessin Victoria von Siebenlande (Jeanne Goursaud) rächen und verkleidet sich als Schweinehirt.
Prinz Augustin aus dem Königreich Lichterwald (Emilio Sakraya) will sich an der überheblichen Prinzessin Victoria von Siebenlande (Jeanne Goursaud) rächen und verkleidet sich als Schweinehirt. Bildrechte: mdr/rbb/Michael Rahn
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2019 16:10 17:10

Der Schweinehirt

Der Schweinehirt

Märchenfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Kinder von Kummerow lieben ihren Dorfhirten Krischan (Fred Delmare), der so abenteuerliche Geschichten aus der großen weiten Welt erzählen kann.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2019 06:25 07:50
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Agnes Kraus als Alma Kröpelin (l.) und Birgit Edenharter als Rosi Schröder
Bildrechte: MDR/DRA/Max Teschner
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2019 09:50 11:10

Alma schafft alle

Alma schafft alle

Heiterer Fernsehfilm DDR 1980

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Bildrechte: MDR/Sony Copyright and Legal information Photography Disclaimer Copyright © 1977
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2019 11:10 12:58
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Die betroffenen Väter Alfons (Rolf Herricht, r.) und sein Kollege Fritz (Erik S. Klein, l.) leiten Maßnahmen ein, damit die Frauengeschichten des Lokführers Roland endlich ein Ende finden.
Bildrechte: MDR/DRA/Waltraut Denger
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2019 15:00 16:00

Der rasende Roland

Der rasende Roland

Fernsehfilm DDR 1977

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Szene aus der MDR/ZDF-Märchenverfilmung „Der süße Brei“: Svenja Jung (Rolle: Jolanthe) und Merlin Rose (Rolle: Veit v.Hammerlitz)
Bildrechte: MDR/ZDF/Kinderfilm GmbH/Anke Neugebauer
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2019 16:35 18:00

Der süße Brei

Der süße Brei

Märchenfilm Deutschland 2018

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Die Jansen–Balzers werden eine Patchwork-Familie: Mutter Marit (Maja Schöne, Mitte) mit ihrem Mann Jonas (Benno Fürmann, Mitte li.), den Kindern Luis (Max Boekhoff, vorne li.) und Selma (Maria Matschke, hinten re.), sowie ihrem Geliebten Christian (Henning Baum, Mitte re.) und dessen Töchtern Tina (Justina Humpf) und Gianna (Anna Büttner, vorne re.). Zu Jonas gehören auch Mutter Anneliese (Dagmar Laurens, hinten 2. v. li.) und dessen Geliebte Johanna (Inez Bjørg David, hinten li.). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Di, 23.04.2019 01:05 02:35
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand