Mo 18.03. 2019 08:50Uhr 48:00 min

Sendungsbild
Arthur (Peter Bongartz) und seine Frau Julia (Christiane Hörbiger) Bildrechte: MDR/SWR/ARD/ORF/Petro Domenigg
MDR FERNSEHEN Mo, 18.03.2019 08:50 09:40

Julia - eine ungewöhnliche Frau

Julia - eine ungewöhnliche Frau

Ein neues Leben

Fernsehserie Deutschland/Österreich 2002

Folge 51

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Arthur wird nun auch wegen des verbotenen Anbaus von Genmais verurteilt. Als sich der als Zeuge geladene Martin Reidinger nach der Verhandlung über Arthurs Gleichgültigkeit dem Urteil gegenüber wundert, erzählt ihm dieser von seiner Krankheit. Der betroffene Reidinger legt Arthur ans Herz, einen befreundeten Arzt aufzusuchen. Doch erst als Dr. Poetz persönlich am Jenbacherhof auftaucht, kann dieser Arthur dazu bringen, seine Krankheit nicht einfach als Schicksal zu akzeptieren und neue Untersuchungen machen zu lassen.

Indessen weiß Julia immer weniger, wie sie mit Arthurs Krankheit umgehen soll, zumal beide der Familie nach wie vor die heile Welt vorspielen. Eines Abends erhält sie einen telefonischen Hilferuf von Sebastian Reidinger, der bei seinen Finanzgeschäften einem gewieften Betrüger auf den Leim gegangen ist. Dabei hat er die Baufirma Reidinger so hoch verschuldet, dass man einen Konkurs fürchten muss.

Julia fährt mit dem verzweifelten, volltrunkenen Sebastian nach Hause und bringt seinem Vater die Umstände bei. Als die örtliche Bankfiliale einen weiteren Kredit verwehrt, spricht Julia auf Bitten von Lena Reidinger beim Generaldirektor der Bank in Wien vor, zunächst vergeblich. Dann aber machen beide eine überraschende Entdeckung.

Arthur erfährt schließlich die Ergebnisse der neuerlichen Untersuchung durch Dr. Poetz.
Mitwirkende
Buch: Peter Mazzuchelli
Regie: Walter Bannert
Darsteller
Julia Laubach: Christiane Hörbiger
Arthur Laubach: Peter Bongartz
Elisabeth Laubach: Paula Polak
Wolfgang Laubach: Philipp Fleischmann
Carlos Opermann: Michele Oliveri
Martin Reidinger: Franz Buchrieser
Sebastian Reidinger: Fritz Karl
Heinz Strubreiter: Michael König
Erna Strubreiter: Sissy Höfferer
Regine Beranek: Hertha Schell
Lena Kamper: Konstanze Breitebner
Dr. Poetz: Florentine Groll
Generaldirektor: Reinold Tischler
und andere