Mo 15.04. 2019 12:30Uhr 88:31 min

Daheim in den Bergen - Schuld und Vergebung

Spielfilm Deutschland 2018

Komplette Sendung

Eine Frau schaut einen Mann ersnt an. Links neben dem Mann steht eine weitere Frau welche ernst nach vorn schaut. 89 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 15.04.2019 12:30 13:58

Im Zentrum steht der Zwist zwischen zwei Bergbauern-Familien, den Leitners und den Hubers. Um Schuld und Vergebung geht es in dem Auftaktfilm. In dem Schauspiel-Ensemble stehen sich Walter Sittler und Max Herbrechter als Patriarchen gegenüber, deren Freundschaft am tragischen Unfalltod des jüngsten Leitner-Sohnes zerbrach.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Die Huber-Schwestern Lisa (Theresa Scholze) und Marie (Catherine Bode)
Die Familien Huber und Leitner, die einst eng miteinander verbunden waren, sind mittlerweile tief verfeindet. Die Huber-Schwestern Lisa (Theresa Scholze) und Marie Huber (Catherine Bode, re.) leiden darunter. Der Zwist begann vor 20 Jahren, als der achtjährige Leitner-Sohn Sebastian bei einem Unfall ums Leben kam. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
Die Huber-Schwestern Lisa (Theresa Scholze) und Marie (Catherine Bode)
Die Familien Huber und Leitner, die einst eng miteinander verbunden waren, sind mittlerweile tief verfeindet. Die Huber-Schwestern Lisa (Theresa Scholze) und Marie Huber (Catherine Bode, re.) leiden darunter. Der Zwist begann vor 20 Jahren, als der achtjährige Leitner-Sohn Sebastian bei einem Unfall ums Leben kam. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
Lisa (Theresa Scholze)
Der tragische Unfalltod von Sebastian Leitner hat Lisas Leben nachhaltig verändert. Nicht nur, dass ihre junge Liebe zum Leitner-Sohn Florian daran zerbrach, Lisa ging daraufhin auch fort, um in München Jura zu studieren. Mit dem erklärten Ziel: ein juristisches Mittel zu finden, um die Weiden ihrer Familie zurückzuholen, die Sebastian Leitner aus Rache einbehalten hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
Frieda Richthofen (Alma Leiberg) und Helena Hartmann (Rike Schmid)
Marie Huber schmeißt den maroden Hof und bietet Aktivurlaub für Städter an. Dort bahnt sich ein Familiendrama an. Die Karrierefrau Frieda Richthofen (Alma Leiberg, li.) setzt die Privatdetektivin Helena Hartmann (Rike Schmid) im Streit ums Sorgerecht auf ihre eigenen Kinder an. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Barbara Bauriedl
David Richthofen (Nico Liersch) und Mila Leitner (Nadja Sabersky)
David Richthofen (Nico Liersch) hat Interesse an Mila Leitner (Nadja Sabersky). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Erika Hauri
Alle (4) Bilder anzeigen
Anwältin Lisa Huber (Theresa Scholze) kehrt aus München in ihre Allgäuer Heimat zurück, um eine eigene Kanzlei zu eröffnen. Ihr Neuanfang ist mehr als eine berufliche Entscheidung: Die Juristin will ihrer Familie endlich zum Recht verhelfen. Seit langem leidet die Alm der Hubers schwer darunter, ihr Weideland an die Leitners im Tal verloren zu haben. Die schmerzhafte Feindschaft zwischen den einst befreundeten Clans hat einen traurigen Grund: Sebastian Leitner (Walter Sittler) macht Lorenz Huber (Max Herbrechter) für den Tod seines jüngsten Sohnes verantwortlich, der vor 20 Jahren bei einem Unfall ums Leben kam. Aus Rache nahm er Lorenz, dem er einen Privatkredit unter Freunden gewährt hatte, ganz legal die Weiden ab. Nun möchte Lisa vor Gericht das verlorene Land zurückgewinnen. Ihre Schwester Marie (Catherine Bode), die den maroden Hof schmeißt und dort Aktivurlaub für Städter anbietet, fürchtet jedoch den Prozess. Sie weiß: Die wohlhabenden Leitners sind in der Lage, ihre traditionsreiche Alm endgültig zu ruinieren.

Während zwischen den verfeindeten Bergbauern alte Wunden wieder aufbrechen, spielt sich unter den Feriengästen ein Familiendrama ab: Frieda Richthofen (Alma Leiberg) setzt die Privatdetektivin Helena Hartmann (Rike Schmid) auf ihre Kinder David (Nico Liersch) und Emilia (Annika Schikarski) an. Die Karrierefrau will beweisen, dass diese von ihrem Exmann Alexander (Johann von Bülow) gegen sie aufgehetzt werden. Schon bald fällt es Helena immer schwerer, ihren geheimen Auftrag zu erfüllen.

Am Di., 16.04.2019 sendet das MDR-Fernsehen einen weiteren Teil der Reihe "Daheim in den Bergen - Liebesreigen".
Mitwirkende
Musik: Eike Hosenfeld, Moritz Denis
Kamera: Konstantin Kröning
Buch: Brigitte Müller
Regie: Karola Hattop
Darsteller
Lisa Huber: Theresa Scholze
Marie Huber: Catherine Bode
Lorenz Huber: Max Herbrechter
Sebastian Leitner: Walter Sittler
Georg Leitner: Thomas Unger
Florian Leitner: Matthi Faust
Karin Leitner: Judith Toth
Mila Leitner: Nadja Sabersky
Helena Hartmann: Rike Schmid
Frieda Richthofen: Alma Leiberg
Alexander Richthofen: Johann von Bülow
David Richthofen: Nico Liersch
Emilia Richthofen: Annika Schikarski
Anwalt Dr. Kendrich: Matthias Herrmann
Richter Dr. Besler: Andreas Leopold Schadt
Georgs Affäre Anna: Laura Pletzer
Leon: Jack Finlay
und andere

Filme

Sendungsbild
Die Jansen–Balzers werden eine Patchwork-Familie: Mutter Marit (Maja Schöne, Mitte) mit ihrem Mann Jonas (Benno Fürmann, Mitte li.), den Kindern Luis (Max Boekhoff, vorne li.) und Selma (Maria Matschke, hinten re.), sowie ihrem Geliebten Christian (Henning Baum, Mitte re.) und dessen Töchtern Tina (Justina Humpf) und Gianna (Anna Büttner, vorne re.). Zu Jonas gehören auch Mutter Anneliese (Dagmar Laurens, hinten 2. v. li.) und dessen Geliebte Johanna (Inez Bjørg David, hinten li.). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Di, 23.04.2019 01:05 02:35
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Filmszene aus "Sindbads siebente Reise: Sindbad kämpft gegen ein fechtendes Skelett.
Bildrechte: MDR/Columbia Pictures
MDR FERNSEHEN Di, 23.04.2019 02:35 04:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Die schöne Korsin Léa (Caterina Munro) kidnappt den braven Pariser Privatdetektiv Remi (Christian Clavier, r.).
Bildrechte: MDR/A22
MDR FERNSEHEN Di, 23.04.2019 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Marit (Maja Schöne) bekommt ein Baby von ihrer Affäre Christian (Henning Baum).
Marit (Maja Schöne) bekommt ein Baby von ihrer Affäre Christian (Henning Baum). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2019 00:40 02:08
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Farah (Jane Seymour) spielt mit dem in einen Pavian verwandelten Prinzen Kassim Schach.
Bildrechte: MDR/Columbia Pictures
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2019 02:10 04:00
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
MDR Fernsehen AM ANFANG WAR DER SEITENSPRUNG, am Montag (06.10.14) um 12:30 Uhr. Annabelle Schrader (Simone Thomalla) steht vor den schwierigsten Entscheidungen ihres Lebens.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2019 12:30 13:58
  • Stereo
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jaeckie Hecht (Elfi Eschke)
Jaeckie Hecht (Elfi Eschke) Bildrechte: SWR/MDR/ORF/Petro Domenigg
MDR FERNSEHEN Do, 25.04.2019 12:30 13:58

Schön, dass es dich gibt

Schön, dass es dich gibt

Fernsehfilm Österreich/Deutschland 2005

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Ed Fury als Ursus
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 26.04.2019 12:30 13:58
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel