Di 23.04. 2019 22:05Uhr 44:51 min

Anne Marie Splittgerber - VEB Getreidewirtschaft Pasewalk
Anne Marie Splittgerber - VEB Getreidewirtschaft Pasewalk Bildrechte: MDR/Andreas Stahl
MDR FERNSEHEN Di, 23.04.2019 22:05 22:48

Orte der Arbeit

Orte der Arbeit

Aufbruch und Alltag

Film von Simone Unger

Folge 1 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Bärbel Piede - Papierfabrik Neu Kaliß
Bärbel Piede - Papierfabrik Neu Kaliß Bildrechte: MDR/Andreas Stah
Bärbel Piede - Papierfabrik Neu Kaliß
Bärbel Piede - Papierfabrik Neu Kaliß Bildrechte: MDR/Andreas Stah
Dieter Landes - VEB Erdöl Erdgas Grimmen
Dieter Landes - VEB Erdöl Erdgas Grimmen Bildrechte: MDR/Andreas Stahl
Museum Reinkenhagen - Reste VEB Erdöl Erdgas Grimmen
Museum Reinkenhagen - Reste VEB Erdöl Erdgas Grimmen Bildrechte: MDR/Andreas Stahl
Alle (3) Bilder anzeigen
Sie war schön, aber selten lukrativ, und sie war immer da: Arbeit in der DDR war mehr als nur ein Lebensgefühl. Es war die Luft, die in den Fabrikhallen dampfte und das Glück, eine neue Wohnung zu ergattern. Es war der Ort, wohin man morgens schlich und woher man meist viel zu spät zurückkehrte: Arbeit war die Welt, zu der man gehört, ohne je gefragt zu haben. Und mit dem Verlust der Arbeit erlebten Millionen Menschen nach der Wende einen massiven Umbruch.

In der DDR prägten die über achttausend Betriebe den Alltag der Menschen. Hier ging man mittags zur Kantine und zwischendurch auch zum Friseur, hier gab man die Kinder morgens ab und ging später noch ins Klubhaus. Hier musste man Rechenschaft ablegen, wenn die Norm wieder nicht erfüllt wurde und hier bekam man auch den Ferienplatz.

Das alles ist jetzt knapp dreißig Jahre her. Wo einst Fabrikhallen standen, werden heute Wohnanlagen oder Einkaufszentren gebaut. Was von der Vergangenheit bleibt, sind die Menschen, die sie erlebt haben: Wohin führen die Spuren. die heute noch sichtbar sind? Woran erinnern sich die Frauen von der Zündholz-Fabrik in Riesa noch gern, was bewegt die Schuhmacherin aus dem Kombinat in Weißenfels? Was wurde aus den Maschinenbau-Kombinat TAKRAF in Leipzig und wie gelang es ausgerechnet den Traktorenwerkern in Schönebeck, wieder zu einem der führenden Unternehmen Europas aufzusteigen?

In der Reihe "Orte der Arbeit" kehren Menschen zurück an Orte, die einst ihr Leben prägten, die heute zum Teil Ruinen sind und trotzdem an die Zeiten von Planerfüllung und Gestattungsproduktionen erinnern.

Mehr zur Sendung

Eine Frau in einer Ruine.
Nach der Wende bleiben nur wenige Angestellte im Betrieb und versuchten diesen durch innovative Produkte marktfähig zu machen. Mit dem neu entwickelten Shampoo „Macho“ sollte das Werk gerettet werden. Doch „Nomen est omen“: Ein Macho hält oft nicht, was er verspricht. So verkaufte sich auch das Shampoo „Macho“ nicht. Der Betrieb wurde geschlossen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Frau in einer Ruine.
Nach der Wende bleiben nur wenige Angestellte im Betrieb und versuchten diesen durch innovative Produkte marktfähig zu machen. Mit dem neu entwickelten Shampoo „Macho“ sollte das Werk gerettet werden. Doch „Nomen est omen“: Ein Macho hält oft nicht, was er verspricht. So verkaufte sich auch das Shampoo „Macho“ nicht. Der Betrieb wurde geschlossen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Sendungsbild
Erich Honecker vor Datscha in Moskau. Das Tauziehen um den einstigen Staatschef der DDR Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 26.05.2019 20:15 21:45

Honeckers letzte Reise

Honeckers letzte Reise

Das Tauziehen um den einstigen Staatschef der DDR

Film von Thomas Grimm und Thomas Kunze

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR extra - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 26.05.2019 22:00 22:30
  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Angesichts der kommenden Europawahl beherrscht auch die Geldfrage die Debatte um die Zukunft der EU. Bildrechte: MDR/Silke Heinz
MDR FERNSEHEN So, 26.05.2019 22:30 23:20
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Roberto Yanez ist der Enkel von Erich und Margot Honecker, der Sohn ihrer Tochter Sonja. Er war 16 als sich für ihn die Welt veränderte. Sein Geburtsland DDR ist untergegangen, der Großvater auf der Flucht, die Eltern übersiedeln mit ihm von Berlin nach Santiago de Chile. Chile ist das Heimatland seines Vaters, in dem sich Roberto nun zurechtfinden muss. Bildrechte: MDR/Zeitzeugen TV
MDR FERNSEHEN So, 26.05.2019 23:20 00:50

MDR DOK Honeckers Enkel Roberto

Honeckers Enkel Roberto

Eine Rückkehr nach Deutschland

Film von Thomas Grimm

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Frauenkirche in Dresden + Video
Bildrechte: MDR/Christiane Fritsch
MDR FERNSEHEN Di, 28.05.2019 01:00 04:20

Wunder Frauenkirche

Wunder Frauenkirche

Zwölf Jahre für die Ewigkeit

  • Stereo
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Außenansicht + Video
Außenansicht Bildrechte: Stiftung Frauenkirche Dresden/Jörg Schöner
MDR FERNSEHEN Di, 28.05.2019 22:05 22:48

Faszination Frauenkirche

Faszination Frauenkirche

Der Wiederaufbau des Dresdner Wahrzeichens

Film von Michael Erler

  • Stereo
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Stadtansicht des Fachwerk-Welterbe-Städtchen Quedlinburg; ansicht vom Finkenheerd Bildrechte: MDR/Studio DD
MDR FERNSEHEN Do, 30.05.2019 18:05 18:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand