So 05.05. 2019 22:25Uhr 30:00 min

MDR Zeitreise

Deutschland, einig Gangsterland

Die Kriminalfälle der Einheit

Komplette Sendung

Ermittler halten Bilder in die Kameras von Journalisten. 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 05.05.2019 22:25 22:55

Beiträge aus der Sendung

Banküberfälle, spektakuläre Kunstraube, Privatisierungs-Betrügereien oder auch der Beginn nie gekannter Mafia-Aktivitäten: In der Zeit nach der Wiedervereinigung war Ostdeutschland ein Eldorado für zahlreiche Arten von Kriminalität. Struktur und Ausrüstung der Polizei hinkten den Möglichkeiten des Verbrechens hoffnungslos hinterher – eine Zeit, die viele als quasi gesetzlos empfanden. Und die so bis heute auch nachwirkt: Wer einen Verlust von Recht, Ordnung und Orientierung einmal erlebt hat, fürchtet die Wiederholung.

Die MDR Zeitreise zeichnet die Geschichte bemerkenswerter Kriminalfälle nach, fragt nach Verläufen bis in die Gegenwart und trifft Experten, die etwa als Kommissare das gesamte Spektrum der Kriminalitätsentwicklung im Osten miterlebt haben: Von den Wilden Jahren des Anfangs bis in die NSU-Ermittlungen der jüngsten Vergangenheit. 

Spannende Gegenwartsfragen in historischer Perspektive: In neuen Folgen des Erfolgsformats geht Moderatorin Janett Eger künftig immer am Sonntagabend auf "MDR Zeitreise". Geschichte erklärt die Gegenwart - gründlich recherchiert und packend erzählt, nah dran an interessanten Protagonisten.
 
Die "MDR Zeitreise" setzt Schwerpunkte. Sie blickt auf die DDR-Geschichte und die Zeit nach 1989, aber aber auch auf die Epochen vor 1945. "MDR-Zeitreise" - das ist Zeitgeschichte im besten Sinne, von den Rätseln der Vergangenheit zur historischen Dimension aktueller Debatten. Herausfordernde Fragestellungen, neue Erzählperspektiven und ungewöhnliche Details machen die "MDR ZEITREISE" relevant und aktuell.

Mehr zu den Themen