Do 23.05. 2019 23:05Uhr 29:46 min

Lebensläufe Rolf Herricht - Reserveheld der DDR

Film von Titus Richter

Komplette Sendung

Rolf Herricht 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 23.05.2019 23:05 23:35
Rolf Oskar Ewald Günter Herricht, geboren am 05. Oktober 1927 in Magdeburg, hätte bei seinem komischen Talent wahrscheinlich mit jedem dieser Vornamen, vielleicht sogar mit allen zusammen, auf den Unterhaltungsbühnen der DDR Karriere gemacht. Keiner konnte ihm in Hinsicht Popularität das Wasser reichen.

Die "Herricht und Preil"-Sketche im DDR-Fernsehen, aber auch seine Rollen in DEFA-Filmen, wie "Der Reserveheld", "Geliebte weiße Maus", "Der Mann, der nach der Oma kam" oder "Der Baulöwe", sorgen bis heute dafür, dass Rolf Herricht weiter zum Erinnerungskanon jedes Ostdeutschen jenseits der vierzig gehört. Als Herricht 1981, mit gerade mal 53 Jahren, während einer Vorstellung auf der Bühne des Metropoltheaters starb, war die Trauer der Menschen groß. Herricht wurde sofort schmerzlich vermisst. Ohne den allseits beliebten Spaßmacher war die DDR noch deutlich weniger lustig als zuvor. Doch wer war dieser Mann, auf den die Frauen flogen und über den die Männer lachten?

"Manchmal, glaube ich, hat er darunter gelitten, dass jeder gleich gelacht hat, wenn er auf die Bühne kam." Das sagt sein Kollege Herbert Köfer über ihn. Aber warum? Gab es noch einen anderen Rolf Herricht als den, den wir irgendwie alle zu kennen meinen, einen anderen als diesen trottelig-begriffsstutzigen Sketchpartner von Hans Joachim Preil? In der Reihe "Lebensläufe" spürt der MDR dem Phänomen Rolf Herricht nach, einem Menschen, von dem es zahllose Filme, Fernsehaufzeichnungen und Bühnenmitschnitte, aber eben kaum privates Bildmaterial gibt.

Menschen & Geschichten

Sendungsbild
Ende Gelände, Braunkohleproteste im Rheinland Bildrechte: MDR/fechnerMEDIA/Christoph Sillmann
MDR FERNSEHEN Mo, 17.06.2019 02:45 03:15

Meine Zukunft ohne die Kohle

Meine Zukunft ohne die Kohle

Drei Menschen, eine Geschichte

Film von Johanna Jaurich

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Durch einen aggressiven Keim hatte Katharina nacheinander erst beide Beine, dann auch beide Unterarme verloren. Seither ist sie auf Hilfe angewiesen. Doch eine Liebesbeziehung zwischen Patientin und Pfleger sind in den Pflegeregularien weder vorgesehen noch erlaubt. Jacek verlor seine Arbeit augenblicklich. Die Reportage begleitet das ungleiche Paar bis zum Traualtar. Bildrechte: MDR/rbb
MDR FERNSEHEN Mo, 17.06.2019 03:15 03:45

Selbstbestimmt - Die Reportage Katharinas verbotene Liebe

Katharinas verbotene Liebe

Film von Wioletta Weiss

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Michael Kimpel Bildrechte: MDR/Michael Kimpel
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 19:50 20:15

Fish & Chips und weiße Klippen

Fish & Chips und weiße Klippen

Eine Busreise durch Südengland

Folge 4

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Voss & Team - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 20:15 21:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sophia und Jestamit Baby Linda.
Bildrechte: MDR/Janine Göhring
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 22:35 23:03

MDR queer zum Christopher Street Day Lesbische Mütter - schwule Väter

Lesbische Mütter - schwule Väter

Familien ganz normal anders

Film von Janine Göhring

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Leander Haußmann
Bildrechte: imago images / Photopress Müller
MDR FERNSEHEN Do, 20.06.2019 23:05 23:35
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Voss & Team - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 21.06.2019 00:30 01:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand