Di 04.06. 2019 00:55Uhr 19:30 min

Robert Hunger-Bühler als Doktor Weiß in „Erledigung einer Sache“.
Robert Hunger-Bühler als Doktor Weiß in „Erledigung einer Sache“. Bildrechte: SWR/Andreas Schlieter
MDR FERNSEHEN Di, 04.06.2019 00:55 01:15

Erledigung einer Sache

Erledigung einer Sache

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Ludwig Trepte als Jakob Adler in "Erledigung einer Sache".
Um dem letzten Willen seiner Mutter nachzukommen, muss Jakob Adler (Ludwig Trepte) seinen leiblichen Vater aufsuchen, dem er noch nie zuvor begegnet ist. Bildrechte: MDR/SWR/Andreas Schlieter
Ludwig Trepte als Jakob Adler in "Erledigung einer Sache".
Um dem letzten Willen seiner Mutter nachzukommen, muss Jakob Adler (Ludwig Trepte) seinen leiblichen Vater aufsuchen, dem er noch nie zuvor begegnet ist. Bildrechte: MDR/SWR/Andreas Schlieter
Robert Hunger-Bühler als Doktor Weiß in „Erledigung einer Sache“.
Doch bevor es zu der schicksalhaften Begegnung kommt, möchte Jakob den behandelnden Arzt Dr. Weiß (Robert Hunger-Bühler) konsultieren. Bildrechte: SWR/Andreas Schlieter
Schwarz, Nina Petri als Schwester Meijskens in „Erledigung einer Sache“.
Sein Vater sitzt seit mehr als 25 Jahren in der geschlossenen Psychiatrie, weil er seinen Bruder umgebracht hat. Nina Petri ist im Kurzfilm als Schwester Meijskens zu sehen. Bildrechte: SWR/Andreas Schlieter
v.li. Regisseur Dustin Loose, Ludwig Trepte und Robert Hunger-Bühler.
Basierend auf einer Kurzgeschichte von Håkan Nesser entspinnt sich ein Kammerspiel. Auf dem Bild sind von links Regisseur Dustin Loose, Ludwig Trepte und Robert Hunger-Bühler zu sehen. Bildrechte: SWR/Andreas Schlieter
Alle (4) Bilder anzeigen
Um dem letzten Willen seiner Mutter nachzukommen, muss Jakob Adler seinen leiblichen Vater aufsuchen, dem er noch nie zuvor begegnet ist. Sein Vater sitzt seit mehr als 25 Jahren in der geschlossenen Psychiatrie – wegen Mordes an seinem eigenen Bruder. Doch bevor es zu der schicksalhaften Begegnung kommt, möchte Jakob den behandelnden Arzt Dr. Weiß konsultieren, um ihm das wahre Ausmaß der Familientragödie zu offenbaren.

Der Kurzfilm erhielt 2015 den Studenten-Oscar in Silber in der Kategorie "Ausländischer Film".
Mitwirkende
Musik: Dürbeck & Dohmen
Kamera: Clemens Baumeister
Buch: Belo Schwarz
Vorlage: Nach der gleichnamigen Kurzgeschichte von Håkan Nesser
Regie: Dustin Loose
Darsteller
Jakob Adler: Ludwig Trepte
Dr. Weiß: Robert Hunger-Bühler
Schwester Meijskens: Nina Petri

Kurzfilme

Für Mike Kleinman (Armin Hägele) beginnt sich die Welt um ihn herum aufzulösen - und auch er selbst.
Für Mike Kleinman (Armin Hägele) beginnt sich die Welt um ihn herum aufzulösen - und auch er selbst. Bildrechte: MDR/Martin Menzel
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 02:00 02:18

Kleinmans Verschwinden

Kleinmans Verschwinden

Kurzfilm Deutschland/USA 2010

  • Stereo
  • 16:9 Format
Bildrechte: MDR/Ronny Buchweitz, Christoph Kunze
MDR FERNSEHEN Sa, 07.09.2019 02:10 02:33

Blumenbinder

Blumenbinder

Kurzfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Die Angestellte Anja (Lena Krimmel) an einer der vielen Maschinen im Großraumbüro.
Bildrechte: MDR/Alice von Gwinner
MDR FERNSEHEN Sa, 14.09.2019 02:00 02:13

Letzter Wille: Idylle

Letzter Wille: Idylle

Kurzfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand