Sa 22.06. 2019 07:50Uhr 75:11 min

MDR FERNSEHEN Sa, 22.06.2019 07:50 09:05

Kissenkino Geschwister

Geschwister

Fernsehfilm DDR 1975

  • Mono
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand

Ein heiter Fernsehfilm um ungewöhnliche Begebenheiten einer Familiengründung.

Die Mutter von Ekkehard und Ilona und der Vater des kleinen Andreas Lohner sind sich einig. Sie möchten heiraten. Sehr vernünftig sagen sie sich, aber, was nutzt es, wenn die Erwachsenen einig sind, aber die Kinder sich eventuell nicht vertragen.

Für Mutter Wille steht auch die Frage, ihren Beruf aufzugeben. Auf alle Fälle wäre sie auf die starke Unterstützung der beiden großen Kinder angewiesen. Die beiden versichern, das sei alles kein Problem, und drängen die Erwachsenen, sich endlich zu entscheiden. Herbert Lohner und Hella Wille machen es sich wahrlich nicht leicht, und sie entschließen sich zu einer nicht alltäglichen Bewährungsprobe.

Der Film erzählt von gemeinsamen Sommerferien der Kinder am Bodden, wo man gegen manches unerwartete Hindernis ankämpfen und um geschwisterliche Harmonie ringen muss.
Mitwirkende
Musik: Günther Fischer
Kamera: Eberhard Borkmann
Drehbuch: Gisela Richter-Rostalski
Regie: Wolfgang Hübner
Darsteller
Ilona Wille: Marijam Agischewa
Ekkehard Wille: Stefan Naujokat
Andreas Lohner: Bert Paul
Hella Wille: Walfriede Schmitt
Herbert Lohner: Dietmar Richter-Reinick
Frau Hansen: Elli Jessen-Somann
Herr Hansen: Hans Klering
Siegfried: Burkhard Völkel
Renate: Angelika Herrmann
Jens: Michael Schwarz
sowie: Carola Braunbock, Ingeborg Krabbe, Günter Schubert, Renate Heymer

Filme

Die Ärzte und Ex-Eheleute Susanne (Birge Schade, vorne) und Ferdinand (Herbert Knaup, 3.v.l.) liefern sich auch vor Kollegen kleine Wortgefechte. + Video
Bildrechte: MDR/ARD Degeto/BR/Marco Nagel, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Mi, 13.11.2019 12:30 13:58

ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" Die Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfung

Spielfilm Deutschland 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dominik (Leo Natalis) wird eingeschult, Leni Bluhm (Anna Loos) ist stolz auf ihren Sohn.
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Do, 14.11.2019 12:30 13:58

ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" In Liebe eine Eins

In Liebe eine Eins

Fernsehfilm Deutschland 2004

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Taft (Theo Lingen) hat sich bei der häuslichen Arbeit verletzt – Denise (Renate Roland, Mitte) und seine Frau (Charlotte Witthauer) zeigen sich ernsthaft besorgt.
Der arme Dr. Taft (Theo Lingen) hat sich bei der häuslichen Arbeit verletzt – die hübsche Denise (Renate Roland, Mitte) und seine Frau (Charlotte Witthauer) zeigen sich ernsthaft besorgt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 15.11.2019 12:25 13:58

ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" Betragen ungenügend!

Betragen ungenügend!

Spielfilm Deutschland 1972

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sophie Deymann (Claudia Messner, li.), Hans Plache (Bruno Ganz.) und Lisa Plache (Monika Lennartz)
Sophie Deymann (Claudia Messner, li.), Hans Plache (Bruno Ganz.) und Lisa Plache (Monika Lennartz) Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 16.11.2019 00:25 01:55

Tödliches Schweigen

Tödliches Schweigen

Fernsehfilm Deutschland 1996

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Dr. Taft (Theo Lingen) hat sich bei der häuslichen Arbeit verletzt – Denise (Renate Roland, Mitte) und seine Frau (Charlotte Witthauer) zeigen sich ernsthaft besorgt.
Der arme Dr. Taft (Theo Lingen) hat sich bei der häuslichen Arbeit verletzt – die hübsche Denise (Renate Roland, Mitte) und seine Frau (Charlotte Witthauer) zeigen sich ernsthaft besorgt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 16.11.2019 05:25 06:55

ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" Betragen ungenügend!

Betragen ungenügend!

Spielfilm Deutschland 1972

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der sächsische Deutschlehrer Udo (Wolfgang Stumph) fährt mit Gattin Rita (Marie Gruber) und Tochter Jacqueline (Claudia Schmutzler, Mitte) auf den Spuren von Goethes italienischer Reise Richtung Neapel. Dabei wird der liebevoll "Schorsch" genannte Trabi zwischendurch zum Campingwagen umfunktioniert. Alle blicken aus ihrem Dachzelt heraus.  Jacqueline im Bikini.
Der sächsische Deutschlehrer Udo (Wolfgang Stumph) fährt mit Gattin Rita (Marie Gruber) und Tochter Jacqueline (Claudia Schmutzler, Mitte) auf den Spuren von Goethes italienischer Reise Richtung Neapel. Dabei wird der liebevoll "Schorsch" genannte Trabi zwischendurch zum Campingwagen umfunktioniert. Bildrechte: ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 16.11.2019 16:30 18:00

Freiheit '89 Go Trabi go

Go Trabi go

Spielfilm Deutschland 1991

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Stella (Paula Kalenberg) vor dem Grab ihrer Mutter.
Stella (Paula Kalenberg) besucht das Grab ihrer viel zu früh verstorbenen Mutter. Bildrechte: MDR/Degeto/Zoela Film/P. Domenig
MDR FERNSEHEN So, 17.11.2019 00:35 02:05

Clarissas Geheimnis

Clarissas Geheimnis

Spielfilm Deutschland/Österreich 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der alternde Sicherheitsmann Bernard (Francois Berleand) erklärt dem Neuling Alexandre Demarre (Albert Dupontel, li.), dass er jederzeit bereit ist, sich mit Angreifern und Räubern einen Kleinkrieg zu liefern.
Der alternde Sicherheitsmann Bernard (Francois Berleand) erklärt dem Neuling Alexandre Demarre (Albert Dupontel, li.), dass er jederzeit bereit ist, sich mit Angreifern und Räubern einen Kleinkrieg zu liefern. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 17.11.2019 02:05 03:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand