Mi 17.07. 2019 15:00Uhr 58:29 min

Prinzessin Maleen (Cleo von Adelsheim) bittet nach der Befreiung aus dem Turm - auf ihrer Suche nach Graf Konrad - den Brennnesselstrauch um Hilfe, ihren Hunger zu stillen und ihren großen Kummer zu lindern
Prinzessin Maleen (Cleo von Adelsheim) bittet nach der Befreiung aus dem Turm - auf ihrer Suche nach Graf Konrad - den Brennnesselstrauch um Hilfe, ihren Hunger zu stillen und ihren großen Kummer zu lindern Bildrechte: MDR/Hubert MICAN Fotoproduktion
MDR FERNSEHEN Mi, 17.07.2019 15:00 16:00

Prinzessin Maleen

Prinzessin Maleen

Märchenfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Maleen liebt den wenig standesgemäßen Landgrafen Konrad. Ihr Vater aber hat andere Pläne: Fürst Theodor will zunächst einen Feldzug erfolgreich bestehen, zu dem ihn der verschlagene Baron Raimund getrieben hat. Danach soll Maleen Raimund ehelichen. Maleen jedoch steht zu Konrad.

Als sie uneinsichtig bleibt, lässt der Fürst sie in einen Turm sperren. In sieben Jahren soll sie bei Wasser und Brot Konrad vergessen. Nach sieben Jahren in Freiheit gelangt, findet Maleen ein trauriges Land vor. Fürst Theodor hat Krieg und Leben verloren, sein Schloss liegt in Trümmern. Die heimatlose Maleen macht sich auf die Suche nach dem Geliebten. Auch Graf Konrad hat sieben Jahre auf seine Liebste gewartet.

Als er den Gefängnisturm leer und frische Gräber davor findet, muss er annehmen, dass Maleen in den Wirren des Krieges umgekommen ist. So entschließt er sich schweren Herzens, die Edle Walpurga von Schwarztal zu freien. Ihr eilt zwar der Ruf voraus, eine schwierige Person zu sein, aber sein Gut ist am Ende und die Mitgift käme gerade recht.

Auf dem Weg durch das verwüstete Land kommt Maleen auf Konrads Gut. Da die Hochzeit zwischen Konrad und Walpurga vorbereitet werden muss, darf sie als Magd bleiben. Die Edle ist keine Schönheit, ihr Gesicht entstellt, so dass schon einige Brautwerber Reißaus genommen haben. Das soll diesmal nicht passieren.

Die Edle will die Hochzeit auch nur, um ihr Erbe zu retten, das sonst an ihren Bruder fiele. Mit ihrer Zofe heckt sie einen teuflischen Plan aus: Sie zwingt die "Magd" Maleen, an ihrer statt vor den Altar zu treten. Unter dem Schleier wird der Bräutigam die "falsche" Braut nicht erkennen. Und nach der Trauung will sie den Nichtsahnenden vergiften.

Maleen ergibt sich in ihr Schicksal und schreitet mit Konrad, der sie nicht erkennt, zum Traualtar. Dabei spricht sie - scheinbar zusammenhanglos - zu einem Brennnesselbusch und der Kirchentreppe.

Als Graf Konrad Walpurga, seine vermeintliche Gemahlin, nach der Trauung danach fragt, kann diese keine Antwort geben - und der ganze Schwindel fliegt auf. Die Edle und ihre Zofe werden vom Hof gejagt. Das echte Brautpaar kann ein zünftiges Hochzeitsfest feiern.
Mitwirkende
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Michael Boxrucker
Buch: Su Turhan
Regie: Matthias Steurer
Darsteller
Prinzessin Maleen: Cleo von Adelsheim
Konrad: Peter Foyse
Fürst Theodor: Günther Maria Halmer
Baron Raimund: Götz Otto
Walpurga: Mariella Ahrens
Lothar: Thorsten Nindel
und andere
und andere

MDR Märchensommer

Schneeweißchen und Rosenrot
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 15.12.2019 14:10 15:18
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Prinz beugt sich zu einem Zwerg herunter.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.12.2019 01:00 02:10
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Maschenka und Daschenka (Maschenka: Ira Tschigrinowa; Daschenka: Lena Tschigrinowa)lugenaus dem Gebüsch in Richtung Kamera.
Weil die Zwillinge Maschenka und Daschenka zu tief in den Wald hineingingen, wurden sie von der Hexe Baba-Jaga in Rehe verwandelt. Auf der Suche nach ihnen begegnet die Mutter dem Hirsch mit dem goldenen Geweih. Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Mi, 18.12.2019 02:00 03:05
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Märchen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 20.12.2019 14:50 16:00

Frau Holle

Frau Holle

Märchenfilm BRD 1961

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Peter (Lutz Moik,l.) un der böse Geist "Michel" (Erwin Geschonneck.re.)
Der arme Peter (Lutz Moik,l.) ist Köhler und bettelarm. Der gute Geist des Waldes vehilft ihm zu großem Reichtum, doch damit kann Peter nicht umgehen. Er verbringt die meiste Zeit im Wirtshaus und wird wieder ein armer Mann. Der böse Geist "Michel" (Erwin Geschonneck.re.) verspricht ihm, ihn wieder reich zu machen. Doch er verlangt etwas Grausames: Peter muß sein Herz gegen ein Herz aus Stein tauschen... Bildrechte: MDR/WDR/DEFA
MDR FERNSEHEN Sa, 21.12.2019 07:25 09:05

Das kalte Herz

Das kalte Herz

Märchenfilm DEFA 1950

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die kleine Goldmarie (Madeleine Binsfeld, li.) fühlt sich im Zauberland bei Frau Holle (Lucie Englisch, links) sehr wohl.
Die kleine Goldmarie (Madeleine Binsfeld, li.) fühlt sich im Zauberland bei Frau Holle (Lucie Englisch, links) sehr wohl. Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN So, 22.12.2019 14:50 16:00

Frau Holle

Frau Holle

Märchenfilm BRD 1961

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Ein singendes, klingendes Bäumchen verlangt Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) von ihrem Freier. Der junge Prinz gerät bei der Suche nach dem Wunderbäumchen in die Gewalt eines bösen Zwerges. Als Bär verzaubert entführt er Tausendschön aus ihrem Palast.
Ein singendes, klingendes Bäumchen verlangt Prinzessin Tausendschön (Christel Bodenstein) von ihrem Freier. Der junge Prinz gerät bei der Suche nach dem Wunderbäumchen in die Gewalt eines bösen Zwerges. Als Bär verzaubert entführt er Tausendschön aus ihrem Palast. Bildrechte: MDR/Progress Filmverleih
MDR FERNSEHEN Mo, 23.12.2019 15:15 16:30
  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Aljona (Marina Iljitschowa) Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Di, 24.12.2019 13:00 14:05

Die feuerrote Blume

Die feuerrote Blume

Märchenfilm Sowjetunion 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand