So 07.07. 2019 22:00Uhr 29:30 min

MDR Zeitreise

Das heimliche Mondprogramm der Sowjets

Komplette Sendung

Rakete beim Start 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 07.07.2019 22:00 22:30

Beiträge aus der Sendung

Während die Welt im Juli 1969 die Mondlandung der Amerikaner bestaunte, hielten sich die Sowjets auffällig zurück: Wer in die "Prawda" von damals schaut, könnte den Eindruck bekommen, die UdSSR habe weder geplant, geschweige denn versucht, Kosmonauten auf dem Mond zu landen. Aber die Wahrheit ist eine andere: Es gab konkrete Pläne, sehr große Anstrengungen, die in gleich mehreren Tragödien endeten.

Noch wenige Tage vor dem entscheidenden Start der Apollo-11-Crew war der zweite Startversuch der sowjetischen Mond-Rakete "N1" in Baikonur gescheitert. Kreml-Chef Chruschtschow hatte sich mit dem kostspieligen Mondunternehmen schwer getan, um dann aber zwei unterschiedliche Mond-Programme zu genehmigen, obwohl das Geld nicht einmal für eines reichte. Was folgte, war eine atemberaubende Geschichte über grandiose Fehlkalkulationen, Streit, Eitelkeiten, Irrtümer und den ersten toten Kosmonauten auf dem Weg zum Mond.

Die "MDR Zeitreise" blickt zurück in die Zeit des Kalten Krieges und rekonstruiert mit dem geheimen Mondprogramm der Sowjets die erste große Niederlage im kosmischen Wettrennen mit den USA. Ein ganz besonderes Kapitel Geschichte, das bisher so noch nicht im deutschen Fernsehen erzählt worden ist: Aus der Perspektive der Konstrukteure und Techniker, die damals selbst unmittelbar involviert waren!

Warum dauerte es nach der historischen Kennedy-Rede zum Apollo-Programm noch drei Jahre, bis der Kreml grünes Licht für ein sowjetisches Mondlande-Unternehmen gab? Warum musste Wladimir Komarow sterben - der erste tote Kosmonaut auf dem Weg zum Mond? Und welche Rolle spielte Chefkonstrukteur Sergei Koroljow, der entscheidende Motivator und Antreiber, dessen Namen man im Westen nicht einmal kannte?

Spannende Gegenwartsfragen in historischer Perspektive: In neuen Folgen des Erfolgsformats geht Moderatorin Janett Eger am Sonntagabend auf "MDR Zeitreise". Geschichte erklärt die Gegenwart - gründlich recherchiert und packend erzählt, nah dran an interessanten Protagonisten.

"MDR-Zeitreise" - das ist Zeitgeschichte im besten Sinne, von den Rätseln der Vergangenheit zur historischen Dimension aktueller Debatten. Herausfordernde Fragestellungen, neue Erzählperspektiven und ungewöhnliche Details machen die "MDR ZEITREISE" relevant und aktuell.

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Gipfelbesteigung + Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 21.07.2019 22:00 22:30

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Von Pjöngjang bis zum Balaton! Unser Sommer '89

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Der autobiografische Anima-Dok-Film begleitet Familie Schuster durch ihren Urlaubsalltag in der DDR. Ein ehemaliger Grenzer berichtet von seiner Arbeit, Einheimische erläutern die "Invasion" der Sachsen in den großen Ferien und die Familie selbst kommt ebenfalls zu Wort. Bildrechte: mdr/Falk Schuster
MDR FERNSEHEN So, 21.07.2019 22:30 23:00

MDR DOK Die Weite suchen

Die Weite suchen

Film von Falk Schuster

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Isabel, einst Grufti, ist heute Insolvenzverwalterin. Bildrechte: MDR/Andreas Voigt
MDR FERNSEHEN So, 21.07.2019 23:00 00:35

MDR DOK Alles andere zeigt die Zeit

Alles andere zeigt die Zeit

Leipzig und anderswo 1989 - 2015

Film von Andreas Voigt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
MDR Zeitreise - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 23.07.2019 03:25 03:55

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Von Pjöngjang bis zum Balaton! Unser Sommer ´89

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Tagebau und Industrie bestimmten jahrzehntelang die Landschaft im Geiseltal. Bildrechte: MDR/TV Omega/Holger Schmidt
MDR FERNSEHEN Di, 23.07.2019 21:00 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Tagebau und Industrie bestimmten jahrzehntelang die Landschaft im Geiseltal. Bildrechte: MDR/TV Omega/Holger Schmidt
MDR FERNSEHEN Mi, 24.07.2019 03:25 04:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Exakt - die Story - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 24.07.2019 20:45 21:15