Do 11.07. 2019 15:00Uhr 58:01 min

Schneeweißchen und Rosenrot

Märchenfilm Deutschland 2012

Komplette Sendung

Schneeweißchen und Rosenrot verkaufen mit großem Erfolg selbst hergestelltes Rosenöl auf dem Markt. 58 min
Bildrechte: MDR/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Do, 11.07.2019 15:00 16:00

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Der Bär hat sich von seiner Verletzung erholt und geniesst das Zusammenleben mit Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, mitte) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, links). Beim gemeinsamen Tanz stürzt der Bär auf Schneeweißchen. Die Mutter (Jule Ronstedt, rechts) ist sehr erschrocken und will den Bären nicht mehr im Haus haben.
Der Bär hat sich von seiner Verletzung erholt und geniesst das Zusammenleben mit Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, Mitte) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, links). Beim gemeinsamen Tanz stürzt der Bär auf Schneeweißchen. Die Mutter (Jule Ronstedt, rechts) ist sehr erschrocken und will den Bären nicht mehr im Haus haben. Bildrechte: MDR/Steffen Junghans, honorarfrei
Der Bär hat sich von seiner Verletzung erholt und geniesst das Zusammenleben mit Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, mitte) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, links). Beim gemeinsamen Tanz stürzt der Bär auf Schneeweißchen. Die Mutter (Jule Ronstedt, rechts) ist sehr erschrocken und will den Bären nicht mehr im Haus haben.
Der Bär hat sich von seiner Verletzung erholt und geniesst das Zusammenleben mit Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, Mitte) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, links). Beim gemeinsamen Tanz stürzt der Bär auf Schneeweißchen. Die Mutter (Jule Ronstedt, rechts) ist sehr erschrocken und will den Bären nicht mehr im Haus haben. Bildrechte: MDR/Steffen Junghans, honorarfrei
Der Zwerg (Detlev Buck, links) hat sich mit seinem langen Bart in einem Baumstumpf verfangen. Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, mitte) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, rechts) versuchen ihn aus seiner misslichen Lage zu befreien.
Der Zwerg (Detlev Buck, links) hat sich mit seinem langen Bart in einem Baumstumpf verfangen. Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, Mitte) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, rechts) versuchen ihn aus seiner misslichen Lage zu befreien. Bildrechte: MDR/Steffen Junghans, honorarfrei
Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, links) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, rechts) verkaufen mit großem Erfolg selbst hergestelltes Rosenöl auf dem Markt.
Schneeweißchen (Sonja Gerhardt, links) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, rechts) verkaufen mit großem Erfolg selbst hergestelltes Rosenöl auf dem Markt. Bildrechte: MDR/Steffen Junghans, honorarfrei
Sendungsbild
Der Bär hat sich von seiner Verletzung erholt und genießt das Zusammenleben mit Schneeweißchen (Sonja Gerhardt,rechts) und Rosenrot (Liv Lisa Fries, links). Als er beim gemeinsamen Tanz auf Schneeweißchen stürzt, ist die Mutter (Jule Ronstedt, Mitte) sehr erschrocken und will den Bären nicht mehr im Haus haben. Sie jagt ihn fort, worüber die Mädchen sehr traurig sind. Bildrechte: MDR/Steffen Junghans, honorarfrei
Alle (4) Bilder anzeigen
Am Ende des Dreißigjährigen Krieges herrscht Hunger im Land. Schneeweißchen, Rosenrot und ihre Mutter versuchen, sich mit dem Verkauf von selbstgemachtem Rosenöl über Wasser zu halten. Um die Not seines Volkes zu lindern, beschließt der König, mit dem Rest des Kronschatzes Korn zu kaufen. Als sein Sohn Prinz Jakob auf dem Markt diese frohe Nachricht verkündet, lernt er Schneeweißchen kennen - und sie verlieben sich.

Zum selben Zeitpunkt schleicht ein Zwerg über den Markt. Verwandelt, in Gestalt eines reichen Kaufmanns, führt er Übles im Schilde: Er will den Kronschatz. Tatsächlich fällt der König auf den Zwerg herein. Prinz Jakob verfolgt den fliehenden Dieb, doch als er ihn endlich stellen kann, wird er vom Zwerg mit der Zauberkraft seines Bartes in einen Bären verwandelt. Wird Schneeweißchen ihren geliebten Prinzen je wiedersehen?

Im Wald treffen Schneeweißchen und Rosenrot den Zwerg, der sich immer wieder beim Verstecken des Schatzes den Bart einklemmt und den sie trotz seiner Beschimpfungen befreien. Der Zwerg setzt alles daran, eine Höhle für seinen Schatz zu finden. Dummerweise steht die Hütte von Schneeweißchen und Rosenrot genau davor, beschützt durch zwei verzauberte Rosenbüsche, die der Vater der Mädchen einst ans Tor gepflanzt hatte. Nur Menschen mit einem guten Herzen gewähren sie Zutritt.

Der Zwerg ersinnt einen hinterhältigen Plan, um dieses Hindernis zu überwinden. Schneeweißchen und Rosenrot jedoch lassen sich mit der Reinheit ihrer Herzen weder von den Versprechungen des Zwerges, der in Gestalt eines orientalischen Weisen Abenteuer, Wissen und die Liebe des verschwundenen Prinzen verspricht, blenden, noch von der bedrohlichen Gestalt des Bären abschrecken. Sie erkennen den guten Kern und retten ihn vor den Jägern. Vor Wut zerplatzt der Zwerg und der Bär verwandelt sich zurück in den Prinzen. Der Liebe steht nun nichts mehr im Wege.
Mitwirkende
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Kamera: Jakub Bejnarowicz
Drehbuch: Mario Giordano
Regie: Sebastian Grobler
Darsteller
Schneeweißchen: Sonja Gerhardt
Rosenrot: Liv Lisa Fries
Mutter: Jule Ronstedt
Zwerg: Detlev Buck
Prinz Jakob: Daniel Axt
Hofra: Thorsten Merten
König: Thomas Rühmann
Vater: Tilman Günther
Prinz Kasper: Maximilian Grünewald
Bauer: Björn von der Wellen
Bär: Wolfgang Lindner
und andere

MDR Märchensommer

Fred Düren (kleiner Klaus, li.), Siegfried Kilian (großer Klaus)
Bildrechte: RBB/DRA/Horst Blümel
MDR FERNSEHEN Mo, 22.07.2019 15:00 16:00
Das Zaubermännchen (1960): Siegfried Seibt (Rumpelstilzchen), Karin Lesch (Marie, die Müllertochter), Nikolaus Paryla (König).
Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/ Josef Borst
MDR FERNSEHEN Di, 23.07.2019 14:50 16:00
Sendungsbild
Der junge Soldat (Jaecki Schwarz, r.) wird vom König (Helmut Müller-Lankow, 2. v. r.) beauftragt, hinter das Geheimnis der allnächtlich zertanzten Schuhe seiner sieben Töchter zu kommen. Der Soldat verliebt sich in die jüngste Prinzessin (Blanche Kommerell, 2. v. l.). Bildrechte: MDR/DRA/Kroiß
MDR FERNSEHEN Mi, 24.07.2019 15:00 16:00

Die zertanzten Schuhe

Die zertanzten Schuhe

Märchenfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Alfons (Helmut Rossmann) und seine Freundin Micki (Claudia Mögenburg)
Alfons (Helmut Rossmann) und seine Freundin Micki (Claudia Mögenburg) Bildrechte: MDR/Progress Filmverleih/Josef Borst
MDR FERNSEHEN Do, 25.07.2019 14:55 16:00
  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Zwei, die sich lieben und die ganze Welt gemeinsam entdecken möchten. Das junge Paar Ella (Laura Maria Heid) und Jasper (Rafael Gareisen).
Bildrechte: Bild: rbb/Daniela Incoronato
MDR FERNSEHEN Fr, 26.07.2019 15:00 16:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Der König (Heinz Scholz, links), die traurige Prinzessin (Karin Ugowski, Mitte) und der Hofgelehrte (Gerd E. Schäfer, rechts) beobachten die Ankunft der lustigen Truppe um die Goldene Gans. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Foto: Roland Dressel
MDR FERNSEHEN Mo, 29.07.2019 14:55 16:00

Die goldene Gans

Die goldene Gans

Märchenfilm DDR 1964

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Die kleine Meerjungfrau Undine (Zoe Moore). Bildrechte: MDR/Sandra Bergemann
MDR FERNSEHEN Di, 30.07.2019 15:00 16:00

Die kleine Meerjungfrau

Die kleine Meerjungfrau

Märchenfilm Deutschland 2013

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Von Kopf bis Fuß ein Kaiser (Matthias Brandt). Jakob (Sergej Moya) nimmt Maß – nach seiner ganz eigenen Methode.
Von Kopf bis Fuß ein Kaiser (Matthias Brandt). Jakob (Sergej Moya) nimmt Maß – nach seiner ganz eigenen Methode. Bildrechte: MDR/WDR/Frank Schirrmeister
MDR FERNSEHEN Mi, 31.07.2019 15:00 16:00

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider

Märchenfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand