Di 23.07. 2019 00:45Uhr 128:32 min

Jerry Maguire (Tom Cruise) und Dorothy Boyd (Renée Zellwegger) ringen mit ihren Gefühlen
Jerry Maguire (Tom Cruise) und Dorothy Boyd (Renée Zellwegger) ringen mit ihren Gefühlen Bildrechte: MDR/ARD Degeto/1996 Tristar Pictures
MDR FERNSEHEN Di, 23.07.2019 00:45 02:55

Jerry Maguire - Spiel des Lebens

Jerry Maguire - Spiel des Lebens

Spielfilm USA 1996

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Sportagent Jerry Maguire steht am Beginn einer Karriere. Aber mit einem Memo, das die Ungerechtigkeiten im Sportbusiness anprangert, möchte er die Welt verändern. Nun wird er fristlos entlassen. Jerry sieht sich gezwungen, neu anzufangen. Doch je energischer sich Jerry in die Arbeit stürzt, desto mehr verliert er sein Leben aus den Augen.

Eigentlich hätte Jerry Maguire (Tom Cruise) keinen Grund, sich zu beklagen: Er ist 35, sieht blendend aus und arbeitet als Agent sehr erfolgreich für die Sportagentur "Sports Management International - SMI". Doch Jerry ist nicht nur einer der Besten in seinem Metier, er verfügt außerdem über einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. So verfasst er eines Tages ein Memo, in dem er sich kritisch mit den Methoden des Unternehmens auseinandersetzt und die mangelnde Ehrlichkeit und Menschlichkeit in seinem Business beklagt. Da er diesen Protestbrief an all seine Kollegen verschickt, folgt die Reaktion seiner Vorgesetzten prompt: Jerry muss unverzüglich seinen Schreibtisch räumen – er ist gefeuert.

Die einzigen Mitstreiter, die ihm jetzt noch bleiben, sind die Buchhalterin Dorothy Boyd (Renée Zellweger), der aufstrebende junge Quarterback Frank Cushman (Jerry O’Connell) und der zu spontanen Temperamentsausbrüchen neigende Footballspieler Rod Tidwell (Cuba Gooding jr.). Als auch Cushman von SMI abgeworben wird und Tidwell immer öfter Jerrys Kompetenz und Loyalität infragestellt, scheint die einst so schillernde Karriere endgültig an ihrem Tiefpunkt angekommen zu sein.

In dieser Situation kommen sich Dorothy und er immer näher. Als Jerry sie schließlich heiratet, um sie und ihren Sohn Ray (Jonathan Lipnicki) nicht zu verlieren, flackert ein kurzer Hoffnungsschimmer auf. Doch der verbissene Eifer, mit dem er sich in das Vorhaben stürzt, sich mit einer eigenen Agentur an seinen ehemaligen Auftraggebern zu rächen, ist für die junge Beziehung kaum förderlich. Obwohl sie ihn liebt und ihr Sohn in Jerry eine Vaterfigur sieht, fühlt sich Dorothy von ihm entfremdet: Es kommt zur Trennung. Nun bleibt ihm nur noch Rod Tidwell. Und Jerry legt sich nicht nur für dessen sportlichen Erfolg so richtig ins Zeug, er will sein Leben wieder in den Griff bekommen und seine Ehe zurückgewinnen.

Mit seiner dritten Regiearbeit glückte dem ehemaligen Drehbuch- und "Rolling Stone"-Autor Cameron Crowe der ganz große Wurf. Gemeinsam mit Superstar Tom Cruise in der Hauptrolle gelang ihm ein sensationell unterhaltsamer, hoch emotionaler und sehr witziger Mix aus Romantic Comedy, Buddy Movie und gesellschaftskritischem Sportfilm, der mühelos die Herzen des Kinopublikums zu erobern wusste. Fünfmal war "Jerry Maguire – Spiel des Lebens" für den Oscar nominiert – eine Auszeichnung konnte Cuba Gooding jr. als Bester Nebendarsteller in Empfang nehmen.
Mitwirkende
Musik: Nancy Wilson
Kamera: Mitch Dubin
Buch: Cameron Crowe
Regie: Cameron Crowe
Darsteller
Jerry Maguire: Tom Cruise
Rod Tidwell: Cuba Gooding jr.
Dorothy Boyd: Renée Zellweger
Avery Bishop: Kelly Preston
Frank Cushman: Jerry O'Connell
Bob Sugar: Jay Mohr
Laurel Boyd: Bonnie Hunt
Marcee Tidwell: Regina King
Ray Boyd: Jonathan Lipnicki
Chad the Nanny: Todd Louiso
Bill Dooler: Mark Pellington
Tyson Tidwell: Jeremy Suarez
Dicky Fox: Jared Jussim
Keith Cushman: Benjamin Kimball Smith
Anne-Louise: Ingrid Beer
Scully: Jann Wenner
Wendy: Nada Despotovich
und andere

Bilder zum Film

Filme

Sendungsbild + Video
Jan (Lucas Gregorowicz) und seine Tochter Mia (Bianca Nawrath) im Urlaub. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Daniela Incoronato
MDR FERNSEHEN Di, 20.08.2019 12:30 13:58

Papa hat keinen Plan

Papa hat keinen Plan

Spielfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Nele Fehrenbach (Floriane Daniel , r.) bekommt Hinweise von ihrem Schweizer Kollegen Hauptmann Aubry (Martin Rapold, l.). Bildrechte: MDR/ARD/SWR/Patrick Pfeiffer
MDR FERNSEHEN Mi, 21.08.2019 00:10 00:58

WaPo Bodensee

WaPo Bodensee

Die letzte Fahrt

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Daddy wird's schon richten: Anne (Alexandra Kamp) bittet ihren Vater Walter Berentzen (Hans Teuscher), Schloss Sandin zu kaufen - und beschwört einen Konflikt herauf.
Daddy wird's schon richten: Anne (Alexandra Kamp) bittet ihren Vater Walter Berentzen (Hans Teuscher), Schloss Sandin zu kaufen - und beschwört einen Konflikt herauf. Bildrechte: Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 21.08.2019 12:30 13:58

Sehnsucht nach Sandin

Sehnsucht nach Sandin

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Gandolf (Michael Kind) ziehlt auf die Luchse.
Gandolf (Michael Kind) ziehlt auf die Luchse. Bildrechte: Manfred Lämmerer
MDR FERNSEHEN Do, 22.08.2019 12:30 13:58

Liebe auf vier Pfoten

Liebe auf vier Pfoten

Fernsehfilm Deutschland 2006

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Emma Beeskow (Dagmar Manzel) traut sich endlich alleine – sehr zur Freude von August von Zinnerberg (Henry Hübchen).
Emma Beeskow (Dagmar Manzel) traut sich endlich alleine – sehr zur Freude von August von Zinnerberg (Henry Hübchen). Bildrechte: Conny Klein
MDR FERNSEHEN Do, 22.08.2019 23:50 01:18

Besuch für Emma

Besuch für Emma

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Madeline (Hatty Jones) ist ein ebenso naseweises wie mutiges Waisenmädchen an einer Internatsschule in Paris. Bildrechte: MDR/Global Entertainment Productions GmbH & Co
MDR FERNSEHEN Fr, 23.08.2019 12:35 13:58

Madeline

Madeline

Spielfilm Frankreich/USA 1998

  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Dolby Digital
Sendungsbild
Daniel Börjesson (Jonas Karlström) weiß mehr als er sagt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Illusion Film/A. Aristarhova
MDR FERNSEHEN Sa, 24.08.2019 00:20 01:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Bürochef (Thorsten Merten) mit seinem Sohn (Egon Merten)
Bürochef (Thorsten Merten) mit seinem Sohn (Egon Merten) Bildrechte: MDR/Die Filmagentur
MDR FERNSEHEN Sa, 24.08.2019 01:55 02:03

Einschnitt

Einschnitt

Kurzfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand