Mi 31.07. 2019 19:50Uhr 24:30 min

Ein Mann steht auf einer Konzertbühne hinter einem Mikrophon.
Ein Mann steht auf einer Konzertbühne hinter einem Mikrophon. Bildrechte: imago/Votos-Roland Owsnitzki
MDR FERNSEHEN Mi, 31.07.2019 19:50 20:15

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Norbert Leisegang

Folge 21

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

An der Küste Rügens haben sie den schönsten Sommer ihrer Kindheit verbracht: Hartmut und Norbert Leisegang von der Musikgruppe "Keimzeit". Nun begeben sie sich auf Spurensuche nach Erinnerungen und Seeigeln.

An Rügens traumhafter Küste sind die Gebrüder Leisegang von der Musikgruppe Keimzeit auf Spurensuche. Hier haben sie ihre schönsten Sommer in der Kindheit und Jugend verbracht. Vater Werner Leisegang war Lehrer und liebte das Wandern und Radfahren. Gemeinsam mit seinen Söhnen Hartmut und Norbert und ihren Klassenkameraden fuhr er mit dem Rad an die Ostsee - mit wenig Budget und vielen Ideen, wie daraus abenteuerliche Ferien werden können. Übernachtet hat die Radwander-Gruppe immer in Saßnitz, in der damaligen Polytechnischen Oberschule - auf Feldbetten in den Klassenzimmern.

Wenn nicht gerade Ferien waren, drückte dort Frank Biederstaedt in der DDR-Zeit die Schulbank. Der gebürtige Saßnitzer verbrachte seine Sommerferien am liebsten zu Hause. Sein Kindheitsparadies war der Buchenwald gleich hinter dem Wohnhaus seines Großvaters. Dort konnte der Junge stundenlang durch die Wälder stromern - und war glücklich.

Bei ihrem Streifzug durch Sassnitz entdecken Norbert und Hartmut Leisegang viele Orte ihrer Erinnerungen wieder. Vor über 40 Jahren waren sie hier das letzte Mal gewesen. Und im ehemaligen Urlaubsdomizil, der alten Polytechnischen Oberschule Sassnitz, wartet auf sie eine besondere Führung durchs Schulgebäude.

Menschen & Geschichten

Glaubwürdig Johanna Lemke-Prediger
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 29.02.2020 18:45 18:50
Glaubwürdig Johanna Lemke-Prediger
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 07:25 07:30
Ein Pfarrer sitzt erschöpft und mit Symptomen von Burn-out an seinem Schriebtisch (gestelltes Foto)
Bildrechte: imago/epd
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 07:30 08:00

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Konflikte, Krisen und Querelen - Frust unterm Kirchendach?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nick Tschirner
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 08:00 08:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Neun Hennen und drei Hähne müssen es sein. Dann herrsche Ruhe im Hühnerstall, so die Erfahrungen von Helmut Hoppe. Der 84jährige muss es wissen. Seit seiner Jugend züchtet der Rassegeflügel. Die Cochin-Hühner, ein besonders wuscheliges Federvieh hat es ihm angetan und konnte Jurys auf Zuchtschauen schon mehrmals überzeugen.
Neun Hennen und drei Hähne müssen es sein. Dann herrsche Ruhe im Hühnerstall, so die Erfahrungen von Helmut Hoppe. Der 84jährige muss es wissen. Seit seiner Jugend züchtet der Rassegeflügel. Die Cochin-Hühner, ein besonders wuscheliges Federvieh hat es ihm angetan und konnte Jurys auf Zuchtschauen schon mehrmals überzeugen. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Pfarrer sitzt erschöpft und mit Symptomen von Burn-out an seinem Schriebtisch (gestelltes Foto)
Bildrechte: imago/epd
MDR FERNSEHEN Mo, 02.03.2020 02:55 03:25

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Konflikte, Krisen und Querelen - Frust unterm Kirchendach?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nick Tschirner
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 02.03.2020 03:25 03:55
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sie machen Karriere, nicht nur in der Politik, sie meistern Beruf und Familie, weil sie es nicht anders kennen, sie pfeifen auf Emanzipation, weil sie schon emanzipiert sind. Ostfrauen eine Spurensuche zwischen Legende und Wirklichkeit. - Solveig Leo + Video
Sie machen Karriere, nicht nur in der Politik, sie meistern Beruf und Familie, weil sie es nicht anders kennen, sie pfeifen auf Emanzipation, weil sie schon emanzipiert sind. Ostfrauen eine Spurensuche zwischen Legende und Wirklichkeit. - Solveig Leo Bildrechte: MDR/rbb/privat
MDR FERNSEHEN Di, 03.03.2020 22:05 22:48

Starke Frauen - Starke Geschichten Ostfrauen - Wege zur Macht

Ostfrauen - Wege zur Macht

Film von Lutz Pehnert und Antje Schneider

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand