Mi 31.07. 2019 22:10Uhr (VPS 22:05) 88:17 min

 Im "Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht" ermittelt das Team um Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz, gespielt von Imogen Kogge, in einem Mordfall, der sich an einem Elite-Internat in Brandenburg ereignet hat Lehrer Rainer Metz (Oliver Stokowski) und sein Schüler Felix Preyer (Eduardo Großmann De la Torre) geraten aneinander. Im Hintergrund beobachten Justus (Franz Dinda, r.) und Bastian (Marlon Kittel) die beiden.
Im "Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht" ermittelt das Team um Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz, gespielt von Imogen Kogge, in einem Mordfall, der sich an einem Elite-Internat in Brandenburg ereignet hat Lehrer Rainer Metz (Oliver Stokowski) und sein Schüler Felix Preyer (Eduardo Großmann De la Torre) geraten aneinander. Im Hintergrund beobachten Justus (Franz Dinda, r.) und Bastian (Marlon Kittel) die beiden. Bildrechte: mdr/rbb/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Mi, 31.07.2019 22:10 23:38

Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht

Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht

Kriminalfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Im "Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht" ermittelt das Team um Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz, gespielt von Imogen Kogge, in einem Mordfall, der sich an einem Elite-Internat in Brandenburg ereignet hat. Der Internatsschüler Felix Preyer (Eduardo Großmann De la Torre) wird tot im Wald aufgefunden. Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz (Imogen Kogge, M.) und Katrin Schubert (Anja Franke) untersuchen den Tatort.
Der neue Fall von Johhana Herz (Imogen Kogge, 2. von links und Horst Krause (Horst Krause) führt das Ermittlerduo an ein Elite-Internat in Brandenburg. Dort wurde der Diplomatensohn Felix Preyer (Eduardo Großmann De la Torre) tot in einem Waldstück gefunden. Als die Kriminalassistentin Katrin Schubert (Anja Franke, links) einen starken Alkoholgeruch an der Leiche bemerkt, machen die Polizisten einen Test und stellen tatsächlich einen Alkoholanteil von 2,4 Promille im Blut des 18-Jährigen fest. Zu seinem sonst reifen Auftreten mag das so gar nicht passen. Bildrechte: mdr/rbb/Sandor Domonkos
Im "Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht" ermittelt das Team um Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz, gespielt von Imogen Kogge, in einem Mordfall, der sich an einem Elite-Internat in Brandenburg ereignet hat. Der Internatsschüler Felix Preyer (Eduardo Großmann De la Torre) wird tot im Wald aufgefunden. Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz (Imogen Kogge, M.) und Katrin Schubert (Anja Franke) untersuchen den Tatort.
Der neue Fall von Johhana Herz (Imogen Kogge, 2. von links und Horst Krause (Horst Krause) führt das Ermittlerduo an ein Elite-Internat in Brandenburg. Dort wurde der Diplomatensohn Felix Preyer (Eduardo Großmann De la Torre) tot in einem Waldstück gefunden. Als die Kriminalassistentin Katrin Schubert (Anja Franke, links) einen starken Alkoholgeruch an der Leiche bemerkt, machen die Polizisten einen Test und stellen tatsächlich einen Alkoholanteil von 2,4 Promille im Blut des 18-Jährigen fest. Zu seinem sonst reifen Auftreten mag das so gar nicht passen. Bildrechte: mdr/rbb/Sandor Domonkos
 Im "Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht" ermittelt das Team um Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz, gespielt von Imogen Kogge, in einem Mordfall, der sich an einem Elite-Internat in Brandenburg ereignet hat Lehrer Rainer Metz (Oliver Stokowski) und sein Schüler Felix Preyer (Eduardo Großmann De la Torre) geraten aneinander. Im Hintergrund beobachten Justus (Franz Dinda, r.) und Bastian (Marlon Kittel) die beiden.
Nicht nur einmal war Felix auch mit seinen Lehrern wie Rainer Metz (Oliver Stokowski) aneinandergeraten. Im Großen und Ganzen war er jedoch geschätzt bei den Lehrkräften. Bildrechte: mdr/rbb/Sandor Domonkos
Im "Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht" ermittelt das Team um Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz, gespielt von Imogen Kogge, in einem Mordfall, der sich an einem Elite-Internat in Brandenburg ereignet hat. Tamara und Frank Preyer (Nina Petri und Hans-Werner Meyer) erfahren vom Tod ihres Sohnes.
Die Eltern Felix' Tamara und Frank Preyer (Nina Petri und Hans-Werner Meyer) sind bestürzt von dem Tod ihres Sohnes, doch auf Krause und Kogge wirken sie vor allem eins - reserviert. Bildrechte: mdr/rbb/Sandor Domonkos
Im "Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht" ermittelt das Team um Kriminalhauptkommissarin Johanna Herz, gespielt von Imogen Kogge, in einem Mordfall, der sich an einem Elite-Internat in Brandenburg ereignet hat. Johanna Herz (Imogen Kogge, r.) will Margot (Inka Friedrich) davor bewahren, einen Fehler zu begehen.
Ob Margot Kollmar (Inka Friedrich) den Ermittlern helfen kann? Die Küchenhilfe des Internats hat eine Affäre mit Felix, doch zunächst fehlt von ihr jede Spur. Als Herz sie finden kann, ist sie stark angetrunken. Bildrechte: mdr/rbb/Sandor Domonkos
Alle (4) Bilder anzeigen
Der neue Fall für das Ermittlerteam um Kommissarin Johanna Herz führt in ein Elite-Internat in Brandenburg. Dort lernen überwiegend Kinder wohlhabender Eltern. Als der 18-jährige Diplomatensohn Felix Preyer mit einem Alkoholgehalt von 2,4 Promille tot im Wald aufgefunden wird, fürchtet Direktor Palm um den guten Ruf seiner Schule. Johanna Herz vermutet, den Mörder des Schülers innerhalb des Internats zu finden. Doch Felix' Eltern Tamara und Frank Preyer scheinen wenig über den privaten Umgang ihres Sohnes zu wissen.

Es stellt sich heraus, dass Felix seinen Zimmergenossen Bastian Kröner, einen der wenigen Stipendiaten des Internats, bei einer Schlägerei vor anderen Schülern in Schutz genommen hatte. Diese Schüler gehören zur Clique von Justus Gru­neberg, der ihr Wortführer ist. Bei den Ermittlungen gibt sich Justus Johanna Herz ge­genüber selbstsicher und überlegen, weiß er doch seinen mächtigen Vater hinter sich, der als Hauptsponsor des Internats über erheblichen Einfluss verfügt.

Johanna Herz versucht, über Rainer Metz, den Klassenlehrer von Felix, mehr über die Jugendlichen herauszubekommen. Sie muss aber erkennen, dass der Lehrer entweder befangen ist oder das Vertrauen seiner Schüler doch nicht in dem Maße genießt, wie er behauptet. Die scheinbar heile Welt des Elite-Internats bekommt zunehmend Risse, als Polizei­hauptmeister Krause den Hinweis liefert, dass die Kantinenangestellte Margot Kollmar verschwunden ist. Zunächst deutet nichts auf eine Verbindung zwischen den beiden Fällen hin.
Mitwirkende
Musik: Uli Reuter
Kamera: Frank Stahmer
Buch: Stefan Rogall
Regie: Bodo Fürneisen
Darsteller
Hauptkommissarin Johanna Herz: Imogen Kogge
Polizeihauptmeister Krause: Horst Krause
Katrin Schubert: Anja Franke
Robert Beck: Peter Prager
Bastian Kröner: Marlon Kittel
Justus Gruneberg: Franz Dinda
Tamara Preyer: Nina Petri
Frank Preyer: Hans-Werner Meyer
Rainer Metz: Oliver Stokowski
Margot Kollmar: Inka Friedrich
Vater Gruneberg: Michael Brandner
Direktor Palm: Alexander Held
und andere

Hinweis

Hinweis

Diese Sendung kann aus rechtlichen Gründen nicht in die MDR Mediathek eingestellt werden.

Krimis

Klara (Wolke Hegenbarth) versucht das Rätsel zu lösen.
Klara (Wolke Hegenbarth) versucht das Rätsel zu lösen. Bildrechte: MDR/Hardy Spitz
MDR FERNSEHEN So, 23.02.2020 15:30 16:20

Alles Klara

Alles Klara

Tod unter dem Kreuz

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 43

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Kunststudentin Verena Weißenborn (Mariella Ahrens) berührt Dirk Raabe (René Steinke), desssen Oberkörper unbekleidet ist. Er berü+hrt Verenas Hüfte.
Die Kunststudentin Verena Weißenborn (Mariella Ahrens) ist der Männerwelt zugetan, so auch Dirk Raabe (René Steinke), bevor sie in der Badewanne ermordet aufgefunden wird und sich die Frage nach dem Täter stellt. Bildrechte: MDR/MDR/Christa Köfer
MDR FERNSEHEN Mo, 24.02.2020 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Dr. Bulut (Turgay Dogan) und Kommissar Özakin (Erol Sander) knien neben einer leblos wirkenden männlichen Person. Teile des Bodens sind feucht. Einzelne Bereiche schimmern rötlich
Erste Erkenntnisse am Fundort: Der Tote starb "vor 24-36 Stunden durch einen Messerstich" erklärt Dr. Bulut (Turgay Dogan) Kommissar Özakin (Erol Sander). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Gülnur Kiliç
MDR FERNSEHEN Mo, 24.02.2020 22:05 23:33
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Petra Heise (Hede Beck, 3.v.r.) und die Landfrauen (Ursula Andermatt, 3.v.l. und Komparsinnen) überlegen: Irgendwie muss man Doreen (Julia Jendrocek, v.l.) und Klara (Wolke Hegenbart, v.r.) loswerden!
Petra Heise (Hede Beck, 3.v.r.) und die Landfrauen (Ursula Andermatt, 3.v.l. und Komparsinnen) überlegen: Irgendwie muss man Doreen (Julia Jendrocek, v.l.) und Klara (Wolke Hegenbart, v.r.) loswerden! Bildrechte: MDR/Hardy Spitz
MDR FERNSEHEN Di, 25.02.2020 01:00 01:50

Alles Klara

Alles Klara

Tod unter dem Kreuz

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 43

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Marlies Rembach steht im Treppenhaus
Bildrechte: MDR/DRA/Schulze
MDR FERNSEHEN Di, 25.02.2020 22:50 00:15
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke) ist dem Attentäter im Flughafengebäude ganz nah auf den Fersen. Kann er mit militärischer Unterstützung noch im letzten Moment das Schlimmste verhindern?
Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke) ist dem Attentäter im Flughafengebäude ganz nah auf den Fersen. Kann er mit militärischer Unterstützung noch im letzten Moment das Schlimmste verhindern? Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 26.02.2020 22:05 23:33
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand