Do 01.08. 2019 23:05Uhr 29:00 min

Sendungsbild
Ursula Karusseit Bildrechte: MDR/R.U. Heinrich
MDR FERNSEHEN Do, 01.08.2019 23:05 23:35

Zum 80. Geburtstag von Ursula Karusseit Ursula Karusseit - Eine Vollblut-Schauspielerin

Ursula Karusseit - Eine Vollblut-Schauspielerin

Film von Leonore Brandt

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Ursula Karusseit 1974
Am 1. Februar diesen Jahres starb Ursula Karusseit. Der Publikumsliebling war zuletzt vor allem in der Krankenhausserie "In aller Freundschaft" zu sehen. Doch ihre Karriere begann weit vor ihrem "IaF"-Debüt 1998. Ihr Handwerk lernte die gebürtige Ostpreussin ab 1960 bei dem großen Regisseur Wolfgang Heinz an der Berliner Theaterhochschule. Danach wurde die Volksbühne in Berlin ihr künstlerisches Zuhause. Bildrechte: dpa
Ursula Karusseit 1974
Am 1. Februar diesen Jahres starb Ursula Karusseit. Der Publikumsliebling war zuletzt vor allem in der Krankenhausserie "In aller Freundschaft" zu sehen. Doch ihre Karriere begann weit vor ihrem "IaF"-Debüt 1998. Ihr Handwerk lernte die gebürtige Ostpreussin ab 1960 bei dem großen Regisseur Wolfgang Heinz an der Berliner Theaterhochschule. Danach wurde die Volksbühne in Berlin ihr künstlerisches Zuhause. Bildrechte: dpa
Gertrud Habersaat (Ursula Karusseit) und Emil Kalluweit (Erik S. Klein).
Auch das DDR-Fernsehen entdeckte bald das Talent der jungen Schauspielerin. Als Gertrud Habersaat in dem DDR-Historiendrama "Wege übers Land" von 1968 wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Bildrechte: MDR/DRA/Weltschew
Ursula Karusseit als hartherzige Königin
Zu sehen war sie auch in mehreren Märchenfilmen. In dem Streifen "Die vertauschte Königin" von 1983 mimte Karusseit eine hartherzige Königin. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ursula Karusseit
In der DDR-Fernsehserie "Märkische Chronik" (1983 bis 1989) bewegte sich Karusseit wieder in der Zeitgeschichte. Dieses Mal spielte sie die Gutsfrau Sieglinde Zahn in dem märkischen Dorf Güterlohe. Bildrechte: MDR/DRA/Hoelzke
Ursula Karusseit als Ärztin Dr. Becker
Weitaus heiterer war dagegen Karusseits Rolle der Ärztin Dr. Becker in dem DEFA-Episodenfilm Weihnachtsgeschichten von 1986. Bildrechte: MDR/DRA
Ursula Karusseit und Steffen Mensching
Von Zeit zu Zeit kehrte Ursula Karusseit auch auf die Theaterbühne zurück. Hier ist sie mit dem Moderator Steffen Mensching während der "Schiller-Gala" 2009 im Thüringer Landestheater Rudolstadt zu sehen. Bildrechte: MDR/Michael Schöne
Der Haussegen hängt schief: Friedrich (Fred Delmare) hat herausgefunden, dass Charlotte (Ursula Karusseit) vortäuscht, dass sie eine Gastronomiekette und eine Villa besäße...
Ihre letzte große Rolle war Charlotte Gaus in der Krankenhauserie "In aller Freundschaft". An ihrer Seite als Serien-Ehemann spielte mit Fred Delmare eine weitere Legende des DDR-Films. Bildrechte: MDR/Pressestelle
Alle (7) Bilder anzeigen
Ursula Karusseit war ein Publikumsliebling par excellence. Sie spielte seit 1998 in der Krankenhausserie "In aller Freundschaft", die inzwischen die erfolgreichste Arztserie des deutschen Fernsehens ist. Mit den großen DDR-Fernseh-Mehrteilern "Wege übers Land" und "Daniel Druskat" hat sie Fernsehgeschichte geschrieben. Zu ihren Paraderollen im Theater zählen die Elisa im "Drachen" und die Shen Te in "Der gute Mensch von Sezuan".

Außerdem arbeitete Ursula Karusseit auch als Regisseurin und unterrichtete an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg.

"Die Karusseit" starb am 01. Februar 2019 im Alter von 79 Jahren.