Fr 02.08. 2019 11:45Uhr 43:26 min

In Erinnerung an Ursula Karusseit In aller Freundschaft

Die Kraft des Willens

Fernsehserie Deutschland 2009

Folge 457

Komplette Sendung

MDR Fernsehen IN ALLER FREUNDSCHAFT FOLGE 457, "Die Kraft des Willens", am Donnerstag (09.01.14) um 11:45 Uhr. Barbara Grigoleit (Uta Schorn, li.) soll Charlotte (Ursula Karusseit, re.) unter einem falschen Vorwand zum Flughafen locken. Dort wird Otto mit einer Überraschung auf sie warten. Doch Charlotte ist nicht rechtzeitig fertig und bringt Barbara in immer größere Erklärungsnöte. 44 min
Bildrechte: MDR/Krajewsky
MDR FERNSEHEN Fr, 02.08.2019 11:45 12:30

Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Jens Angerer verliert bei einem Selbstmordversuch seinen Arm. Verzweifelt versuchen sein Vater und Dr. Martin Stein, den Arm zu finden, um ihn zu replantieren.

Jens Angerer hält sich für einen Versager.
Der sensible, 18-jährige Jens Angerer will Bildhauer werden. Sein Vater hält ihn angeblich für einen Versager. Als Jens die Absage der Kunsthochschule bekommt, versucht er, sich umzubringen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Jens Angerer hält sich für einen Versager.
Der sensible, 18-jährige Jens Angerer will Bildhauer werden. Sein Vater hält ihn angeblich für einen Versager. Als Jens die Absage der Kunsthochschule bekommt, versucht er, sich umzubringen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Dr. Stein und Horst Angerer haben Jens' abgetrennten Arm gefunden.
Dr. Martin Stein und Horst Angerer haben endlich den abgetrennten Arm von Jens gefunden. Horst Angerer ruft sofort in der Sachsenklinik an, denn jetzt geht es um jede Sekunde. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Jens' OP duldet keinen Aufschub mehr.
Dr. Elena Eichhorn und Dr. Kathrin Globisch können nicht mehr auf Jens' abgetrennten Arm warten. Sie müssen mit der OP beginnen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Jens Angerer versöhnt sich mit seinem Vater.
Jens Angerer hat die Operation gut überstanden. Als er erfährt, dass sein Vater es war, der die Suche nach seinem abgetrennten Arm nicht aufgegeben hat, steht einer Versöhnung der beiden nichts mehr im Weg. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Barbara Grigoleit versucht, Charlotte zum Flughafen zu locken.
Barbara Grigoleit soll Charlotte unter einem falschen Vorwand zum Flughafen locken. Dort wird Otto mit einer Überraschung auf sie warten. Doch Charlotte wird nicht fertig und bringt Barbara in immer größere Erklärungsnöte. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Ottos Überraschung ist in Gefahr, wenn Charlotte nicht bald auftaucht.
Der letzte Aufruf zum Flug nach Venedig schallt aus den Flughafenlautsprechern. Otto Stein bittet die Dame am Airline-Schalter, noch fünf Minuten zu warten, seine Zukunft hänge davon ab. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Otto macht Charlotte einen Heiratsantrag und erntet wenig Zustimmung.
Charlotte und Barbara sind zu spät am Flughafen. Als Otto Charlotte einen Heiratsantrag macht, reagiert diese nicht gerade freudig. Otto kann seine Enttäuschung nicht verbergen und lässt die beiden Frauen am Flughafen stehen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Charlotte besinnt sich und macht Otto einen Heiratsantrag.
Als Otto seinen Flug gerade umbuchen will, erklingt eine Durchsage. Otto erkennt Charlottes Stimme, die ihm über die Lautsprecher einen Heiratsantrag macht. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Charlotte und Otto gestehen sich ihre Liebe.
Charlotte wiederholt ihren Heiratsantrag. Otto nimmt ihn freudestrahlend an. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alle (9) Bilder anzeigen
Jens Angerer wird nach einem Suizidversuch, bei dem er seinen linken Arm verloren hat, in die Sachsenklinik eingeliefert. Die Feuerwehr ist noch auf der Suche nach dem Amputat. Es gibt ein 5-Stunden-Zeitfenster, in dem es möglich ist, den Arm zu replantieren. Jens gibt als nächsten Verwandten seinen Vater an, betont aber, dass er ihn auf keinen Fall sehen will. Zu Dr. Eichhorns Missbilligung informiert Dr. Stein ihn trotzdem. Prompt kommt es zum Streit zwischen Sohn und Vater. Gleichzeitig wird der Suchtrupp der Feuerwehr zu einem Notfall abgerufen, so dass Martin Stein die Klinik mit dem Vater verlässt, um sich selbst auf die Suche nach dem Arm zu machen.

Otto überlegt sich eine Überraschung für Charlotte. Er will ihr einen Heiratsantrag machen. Und zwar am Flughafen vor einer Reise nach Venedig. Otto weiht Barbara ein, der die Aufgabe zufällt, Charlotte unter einem Vorwand pünktlich zum Flughafen zu bringen. Aber Charlotte bekommt Wind von dem Plan und ist nicht begeistert.
Mitwirkende
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Oliver Hein
Regie: Jürgen Brauer
Darsteller
Jens Angerer: Jeremias Koschorz
Horst Angerer: Thomas Dehler
Airline-Dame: Julia Becker
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann
Oberschwester Ingrid Rischke: Jutta Kammann
Barbara Grigoleit: Uta Schorn
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Pia Heilmann: Hendrikje Fitz
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Schwester Arzu: Arzu Bazman
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Schwester Yvonne: Maren Gilzer
Hans-Peter Brenner: Michael Trischan
Dr. Elena Eichhorn: Cheryl Shepard
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
und andere

In Erinnerung an Ursula Karusseit

Camping an der Ostsee + Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 28.07.2019 14:05 15:28

Zum 80. Geburtstag von Ursula Karusseit Camping, Camping

Camping, Camping

Heiterer Fernsehfilm DDR 1977

  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Zwischen Charlotte und Otto kommt es nun zum lang ersehnten Kuss. + Video
Bildrechte: MDR/Krajewsky
MDR FERNSEHEN Mi, 31.07.2019 11:45 12:30

In Erinnerung an Ursula Karusseit In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Übermut tut selten gut

Fernsehserie Deutschland 2008

Folge 377

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Barbara Grigoleit (Uta Schorn, re.) hat an einer Lotterie teilgenommen und eine Benachrichtigung, dass sie etwas gewonnen hätte, bekommen. Im Beisein von Charlotte Gauss (Ursula Karusseit, li.) und Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, mi.) öffnet sie diese und kann es kaum fassen - 10.000 €. + Video
Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
MDR FERNSEHEN Do, 01.08.2019 11:45 12:30

In Erinnerung an Ursula Karusseit In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Unangenehme Wahrheiten

Fernsehserie Deutschland 2012

Folge 545

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Ursula Karusseit Bildrechte: MDR/R.U. Heinrich
MDR FERNSEHEN Do, 01.08.2019 23:05 23:35

Zum 80. Geburtstag von Ursula Karusseit Ursula Karusseit - Eine Vollblut-Schauspielerin

Ursula Karusseit - Eine Vollblut-Schauspielerin

Film von Leonore Brandt

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Mit der Reise in die Heimat und in die Vergangenheit werden für Elsa (Ursula Karusseit) auch alte Gefühle wieder entfacht... Bildrechte: MDR/Wojciech Szarlinski
MDR FERNSEHEN Do, 01.08.2019 23:35 01:03

Zum 80. Geburtstag von Ursula Karusseit Brücken der Liebe

Brücken der Liebe

Fernsehfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
(von links nach rechts) Hanne (Nadja Tiller), Georg (Michael Degen), Barbara (Ursula Karusseit) und Edzard (Jürgen Hentsch). Bildrechte: SWR/ARD/Degeto/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Fr, 02.08.2019 12:30 13:58

Zum 80. Geburtstag von Ursula Karusseit Der zweite Frühling

Der zweite Frühling

Spielfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Königin/Schmiedin (Ursula Karusseit) Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN Fr, 02.08.2019 14:50 16:00

Zum 80. Geburtstag von Ursula Karusseit Die vertauschte Königin

Die vertauschte Königin

Märchenfilm DDR 1983

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Helga Lorenz (Ursula Karusseit) und ihr Mann Hans Lorenz (Dietmar Richter-Reinick).
Bildrechte: MDR/DRA/Günter Haubold
MDR FERNSEHEN Sa, 03.08.2019 00:15 01:45

Zum 80. Geburtstag von Ursula Karusseit Eva und Adam - Gefechte mit Napoleon

Eva und Adam - Gefechte mit Napoleon

Fernsehfilm DDR 1973

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format