Mo 12.08. 2019 11:45Uhr 43:36 min

In aller Freundschaft

Heimlichkeiten

Fernsehserie Deutschland 2007

Folge 365

Komplette Sendung

Gertrude Stielke (Gisela Trowe, re.) hat sich in ihrem Altenheim beim Teekochen die Hand verbrüht. Ihre Betreuerin und Freundin Else Klinger (Swetlana Schönfeld, 2.v.re.) hat sie sofort in die Sachsenklinik gebracht. Auch Gertrudes Sohn Frank (Ulrich Wiggers, li.) kommt sofort in die Klinik. Oberschwester Ingrid (Jutta Kammann, 2.v.li.) ist begeistert, wie liebevoll Else mit Gertrude umgeht. 44 min
Bildrechte: MDR/Krajewsky
MDR FERNSEHEN Mo, 12.08.2019 11:45 12:30

Folge 365 Heimlichkeiten

Folge 365 Heimlichkeiten

Die Altenheimbewohnerin Gertrude Stielke wird mit einer Verbrennung in die Sachsenklinik gebracht. Es besteht der Verdacht, dass sie dort grob fahrlässig behandelt wird.

Gertrude, Bewohnerin eines Altenheimes, hat sich die Hand verbrüht.
Gertrude Stielke hat sich im Altenheim beim Teekochen die Hand verbrüht. Ihre Betreuerin und Freundin Else Klinger bringt sie in die Sachsenklinik. Auch Gertrudes Sohn Frank eilt sofort herbei. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Gertrude, Bewohnerin eines Altenheimes, hat sich die Hand verbrüht.
Gertrude Stielke hat sich im Altenheim beim Teekochen die Hand verbrüht. Ihre Betreuerin und Freundin Else Klinger bringt sie in die Sachsenklinik. Auch Gertrudes Sohn Frank eilt sofort herbei. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Frank Stielke verbietet Else jeglichen Kontakt zu seiner Mutter.
Gertrudes Körper ist übersät von Hämatomen. Dr. Brentano hat den Verdacht, dass mit ihr im Heim grob fahrlässig umgegangen wird. Als er Frank Stielke von dem Verdacht erzählt, verbietet dieser Else jeden weiteren Kontakt. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Gertrude und ihr Sohn geraten aneinander.
Frank informiert seine Mutter darüber, dass sie nicht wieder in ihr altes Heim zurückgehen wird und er bereits eine neue Unterbringung für sie organisiert hat. Gertrude ist außer sich und wirft ihn aus ihrem Zimmer. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Gertrude will die Klinik verlassen.
Schwester Yvonne ist zwar verwundert über die frühe Entlassung Gertrudes, erklärt ihr aber dennoch den Weg zum Klinikausgang. Gertrude tastet sich an der Wand entlang in die angegebene Richtung. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Auf dem Weg stürzt Gertrude und ihr Geheimnis offenbart sich.
Gertrude Stielke ist beim Verlassen der Klinik über einen Rollstuhl gestürzt. Oberschwester Ingrid und Dr. Brentano helfen ihr. Den beiden wird klar, wo Gertrudes Problem liegt - die alte Dame ist fast erblindet. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Else und Frank erfahren von den Ängsten der alten Dame.
Gertrude erklärt ihrem Sohn und Else, dass sie Angst davor hatte, dass man sie aus dem Heim hinauswirft und in einem Blindenheim unterbringt. Die Hämatome stammen alle von Gegenständen, die Gertrude übersehen hatte. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Otto plant trotz seiner Gehbehinderung einen Bootsausflug.
Otto möchte zum Gedenktag seiner verstorbenen Frau einen Bootsausflug mit Martin machen. Um sich nicht zu blamieren, übt er mit Charlotte und gerät schnell an seine Grenzen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Als Otto auf dem Boot stürzt, befürchtet Martin das Schlimmste.
Martin Stein hat große Bedenken, dass sein Vater sich mit der Bootstour übernimmt. Tatsächlich stürzt Otto auf dem gemieteten Kajütboot schwer und kann seine Beine nicht mehr bewegen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Letztlich können sie doch noch den Gedenktag gemeinsam verbringen.
Otto und Martin Stein schaffen es doch noch, dass es zu einem Ausflug auf dem Kajütboot kommt. Die beiden genießen den gemeinsamen Tag beim Angeln auf dem See. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alle (9) Bilder anzeigen
Gertrude Stielke, rheumakranke Bewohnerin eines Altenheimes, hat sich beim Teekochen die Hand verbrüht. Ihre Altenpflegerin Else Klinger, mit der sie befreundet ist, bringt sie in die Notaufnahme der Sachsenklinik. Dr. Brentano behält Gertrude für ein paar Tage da, denn sie hat offensichtlich auch Kreislaufprobleme. Bei den Routineuntersuchungen werden weitere Verletzungsspuren entdeckt. Dr. Brentano glaubt zunächst, dass Gertrude unter kreislaufbedingten "Aussetzern" leidet, doch bald wird klar, dass das nicht die Unfallursache sein kann. Da sich Gertrude sehr merkwürdig verhält und schweigt, hat er einen schlimmen Verdacht: Wird mit Gertrude im Heim etwa grob fahrlässig umgegangen? Dr. Philipp Brentano berät sich mit seinen Kollegen. Dr. Kaminski gießt süffisant ‚Öl ins Feuer’: Wahrscheinlich wird sie misshandelt! Roland Heilmann warnt: Mit so einem Verdacht sollte man sehr vorsichtig sein. Frank Stielke, Gertrudes Sohn, ist außer sich, als er davon erfährt. Er verbietet der Pflegerin Else jeglichen Kontakt zu seiner Mutter. Else versucht, sich zu verteidigen. Sie und ihre Kolleginnen tun alles, damit sich die alten Leute wohl fühlen! Da Gertrude jedoch nach wie vor schweigt, bleibt der Verdacht bestehen. Merkwürdig ist nur, dass Gertrude unbedingt in ihr Heim zurück will.

Otto Stein hat für den jährlichen Ausflug zur Erinnerung an seine verstorbene Frau Mechthild ein Kajütboot gemietet. Ein Gehbehinderter auf einem Boot? Martin befürchtet das Schlimmste. Das tritt auch ein: Otto stürzt schwer. Er scheint gelähmt zu sein, kann die Beine nicht mehr bewegen. Doch Charlotte Gauss erkennt, dass er sich immer noch schwerste Vorwürfe wegen Mechthilds Tod macht. Sie hilft ihm, mit seinen Schuldgefühlen fertig zu werden - und Otto kann bald wieder laufen.
Mitwirkende
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Uwe Reuter, Michael Ferdinand
Buch: Achim Scholz
Regie: Jürgen Brauer
Darsteller
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
Gertrude Stielke: Gisela Trowe
Else Klinger: Swetlana Schönfeld
Frank Stielke: Ulrich Wiggers
Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Pia Heilmann: Hendrikje Fitz
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Oberschwester Ingrid Rischke: Jutta Kammann
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Dr. Elena Eichhorn: Cheryl Shepard
Barbara Grigoleit: Uta Schorn
Schwester Yvonne: Maren Gilzer
Schwester Arzu: Arzu Bazman
Sebastian Maier: Steve Wrzesniowski