Di 13.08. 2019 16:30Uhr 29:30 min

Experte für Darknet & Cyberkriminalität
Experte für Darknet & Cyberkriminalität Bildrechte: Manfred Weis
MDR FERNSEHEN Di, 13.08.2019 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Cornelius Granig, Experte für das Darknet & Cyber-Sicherheit

Das sind unsere Gäste zum Kaffee bei MDR um 4

Montag – Freitag | 16:30 Uhr Das sind unsere Gäste zum Kaffee bei MDR um 4

Montag bis Freitag begrüßen wir um 16:30 Uhr spannende und interessante Gäste live im Studio. Wer in dieser Woche zu Gast sein wird – klicken Sie sich durch unsere Galerie!

Stelzer und Aust
Mittwoch, 21. August: Thomas Stelzer & Bernd Aust, Jazz-Musiker Ein Leben ohne Musik ist für die Dresdner Thomas Stelzer und Bernd Aust nicht vorstellbar. Beide haben längst musikalisch Karriere gemacht, Bernd Aust als Kopf der DDR-Rockband „electra“ und später als bekannter Dresdner Konzertveranstalter. Thomas Stelzer stand als Sänger, Pianist und Songwriter mit großer Liebe zum Blues auf der Bühne. Zusammen huldigen sie nun als „Thomas Stelzer & Friends“ ihrem Idol – dem verstorbenen Musiker Fats Domino. Es geht auf eine Konzert-Tournee und ein Album  – angelehnt an die Musik des amerikanischen Bluessängers - ist auch erschienen. Natürlich lassen es sich die beiden nicht nehmen, live im „MDR um 4“-Studio für die Zuschauer zu spielen. Bildrechte: Igor Semechin / Jan Gutzeit
Stelzer und Aust
Mittwoch, 21. August: Thomas Stelzer & Bernd Aust, Jazz-Musiker Ein Leben ohne Musik ist für die Dresdner Thomas Stelzer und Bernd Aust nicht vorstellbar. Beide haben längst musikalisch Karriere gemacht, Bernd Aust als Kopf der DDR-Rockband „electra“ und später als bekannter Dresdner Konzertveranstalter. Thomas Stelzer stand als Sänger, Pianist und Songwriter mit großer Liebe zum Blues auf der Bühne. Zusammen huldigen sie nun als „Thomas Stelzer & Friends“ ihrem Idol – dem verstorbenen Musiker Fats Domino. Es geht auf eine Konzert-Tournee und ein Album  – angelehnt an die Musik des amerikanischen Bluessängers - ist auch erschienen. Natürlich lassen es sich die beiden nicht nehmen, live im „MDR um 4“-Studio für die Zuschauer zu spielen. Bildrechte: Igor Semechin / Jan Gutzeit
Sendungsbild
Donnerstag, 22. August: Bernhard Brink, Schlager-Star Auf der Suche nach den beständigen Stars der deutschen Musikwelt ist einer immer wieder zu nennen: Bernhard Brink. Seit mehr als 45 Jahren steht er auf den großen Schlagerbühnen, seine große Fangemeinde hat ihm in all den Jahren stets die Treue gehalten.  Mit 100 Singles und 25 Studioalben ist der Schlagertitan einer der fleißigsten seiner Branche. Seine Lieder stehen für ehrlichen Schlager, der immer mit der Zeit geht. Eine Hitliste der Schlagermusik bringt er den MDR-Zuschauern seit April nun auch in die Wohnstuben: Er präsentiert die „Schlager des Monats“, die Schlagerhitparade im MDR. Am Donnerstag bringt Bernhard Brink sein neues Album „Diamanten“ mit. Peter Imhof plaudert mit ihm über seine Pläne und musiziert mit dem Schlagerstar auf der „MDR um 4“-Heimorgel. Bildrechte: MDR/Sony Music/Ulle Hadding
Matthias Musche
Freitag, 23. August: Matthias Musche, Handball-Nationalspieler SC Magdeburg Mit  Matthias Musche hat der SC Magdeburg einen Volltreffer gelandet. Mit 256 Tortreffern in der vergangenen Saison hat er ein Händchen für den Handball und ist einer der Top-Torjäger der Handball-Bundesliga. Der 26-Jährige Magdeburger war auch bei der WM im Januar dabei und steht schon seit seinem 6. Lebensjahr auf dem Handballspielfeld. Privat entspannt er gern in seinem Schrebergarten. Wer in sein Gesicht blickt, sieht: Sein Herz schlägt auch für gut gepflegte Vollbärte, für die er mit seinem Start up-Unternehmen Pomaden, Bart-Öle und weitere Pflegeprodukte entwickelt und verkauft. Es wird unterhaltsam am Freitag mit dem Magdeburger Matthias Musche.  Bildrechte: imago images / Eibner
Russland lieben lernen
Montag, 26. August: Hans-Joachim Frey, Organisator des Semper-Opernballs in St. Petersburg Bildrechte: Hans-Joachim Frey
Nadja Michael (Opernsängerin) und Tom Wlaschiha (Schauspieler)
Dienstag, 27. August: Nadja Michael & Tom Wlaschiha, Opernsängerin & Schauspieler Bildrechte: IMAGO
Udo Lielischkies, ARD Moskau, zur Lage auf der Krim
Mittwoch, 28. August: Udo Lielischkies, ehem. ARD-Russlandkorrespondent Bildrechte: tagesschau.de
"Pawlowsk - Der Landschaftspark bei St. Petersburg", am Donnerstag (02.06.16) um 23:35 Uhr. Wladimir Kaminer
Donnerstag, 29. August: Wladimir Kaminer, Autor Bildrechte: MDR/Axel Berger
Stefan Ganss auf dem Rastplatz Hermsdorfer Kreuz, an der A9.
Freitag, 30. August: Stefan Ganß, Reporter für "Ganß heile Welt" Bildrechte: MDR/Stefan Ganss
Schauspielerin Marianne Sägebrecht
Bildrechte: IMAGO
Susanne Bormann
Mittwoch, 4. September: Susanne Bormann, Schauspielerin Bildrechte: IMAGO
Edda Moser
Donnerstag, 5. September: Edda Moser, Opernsängerin & Gründerin Festspiel der deutschen Sprache Bildrechte: MDR/Heinrich
Birge Schade
Freitag, 6. September: Birge Schade, Schauspielerin Bildrechte: IMAGO
Alle (12) Bilder anzeigen
Stelzer und Aust
Mittwoch, 21. August: Thomas Stelzer & Bernd Aust, Jazz-Musiker Ein Leben ohne Musik ist für die Dresdner Thomas Stelzer und Bernd Aust nicht vorstellbar. Beide haben längst musikalisch Karriere gemacht, Bernd Aust als Kopf der DDR-Rockband „electra“ und später als bekannter Dresdner Konzertveranstalter. Thomas Stelzer stand als Sänger, Pianist und Songwriter mit großer Liebe zum Blues auf der Bühne. Zusammen huldigen sie nun als „Thomas Stelzer & Friends“ ihrem Idol – dem verstorbenen Musiker Fats Domino. Es geht auf eine Konzert-Tournee und ein Album  – angelehnt an die Musik des amerikanischen Bluessängers - ist auch erschienen. Natürlich lassen es sich die beiden nicht nehmen, live im „MDR um 4“-Studio für die Zuschauer zu spielen. Bildrechte: Igor Semechin / Jan Gutzeit
Das Darknet: Nur wenige können sich darunter etwas vorstellen. Vielleicht ist es der Teil des Internets, in dem illegal mit Drogen oder Waffen gehandelt wird? Cornelius Granig wird am Dienstag Licht ins Dunkel bringen. Er gilt als Experte für Cybersicherheit und weiß, wie jeder entstehende Computerkriminalität erkennen kann. Denn schon jeder zweite Deutsche ist bereits Opfer eines Cyberverbrechens geworden. Tipps für mehr Sicherheit im Netz gibt es am Dienstag bei "MDR um 4" - und die Frage, warum das Darknet nicht einfach abgeschaltet werden kann.