Di 13.08. 2019 22:05Uhr 43:55 min

Der Osten im Privatfilm Mitteldeutschland unterm Hakenkreuz

Film von Jan N. Lorenzen

Folge 1 von 2

Komplette Sendung

Ein junger Mann posiert mit drei jungen Frauen neben einem Wagen stehend auf einer Landstraße. 44 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 13.08.2019 22:05 22:48

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Einkaufen mit Lebensmittelkarten
Es waren Hobbyfilmer, die das normale Leben jenseits der offiziellen NS-Propaganda abbildeten: auf 8mm-Film und vor allem - die eigentliche Sensation - in Farbe! Manches wirkt harmlos, wie das Einkaufen mit Lebensmittelkarten ... Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Einkaufen mit Lebensmittelkarten
Es waren Hobbyfilmer, die das normale Leben jenseits der offiziellen NS-Propaganda abbildeten: auf 8mm-Film und vor allem - die eigentliche Sensation - in Farbe! Manches wirkt harmlos, wie das Einkaufen mit Lebensmittelkarten ... Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Sonntägliches Bad der Pferde in der Saale
... oder das sonntägliche Bad der Pferde in der Saale. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Mutter und Ehefrau von Walther Lenger bei der Gasmaskenübung
Doch bei aller Privatheit ist die Politik allgegenwärtig: Diese Frauen nehmen an einer Gasmaskenübung teil. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Walther Lenger, Leipzig
Der Wehrmachtsoffizier Walther Lenger aus Leipzig (im Bild) gehörte zu Mitteldeutschlands eifrigsten Amateurfilmern. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
3 Männer in Uniform Sonnen sich auf einer Bank.
Er war u.a. auf der legendären Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz stationiert, die mit Kriegsbeginn zu einem Lager für polnische Offiziere umfunktioniert wurde. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Sendungsbild
Viele Bilder der Hobbyfilmer wirken zufällig, harmlos und gar nicht nach Krieg, wie dieses Ritterfest in Torgau. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Mädchen beim Sommerlager des Bundes Deutscher Mädchen des Gaues Halle.
Die Erziehung bleibt nicht nur der Familie überlassen. Im Sommerlager des Bundes Deutscher Mädchen des Gaues Halle stehen neben körperlicher Ertüchtigung und Musizieren auch gemeinsamer Tanz auf dem Programm. Viele junge Frauen lassen sich so für den Nationalsozialismus begeistern. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Tanzende Frauen
Ein Kurkonzert in Bad Salzungen. Doch die Idylle trügt. Kurz nach diesen Aufnahmen wird das Kurhaus beschlagnahmt und in ein Lazarett umfunktioniert. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Alle (8) Bilder anzeigen
Es waren keine professionellen Wochenschaukameramänner, die die Bilder vom Alltag in Mitteldeutschland während der NS-Zeit festhielten. Es waren Hobbyfilmer, die das normale Leben jenseits der offiziellen NS-Propaganda abbildeten: auf 8mm-Film und vor allem - die eigentliche Sensation - in Farbe! Das, wofür sie bereit waren, einen kostbaren Streifen Film zu opfern, wirkt zufällig, harmlos. Ein Mädchen hält ihre Puppe stolz in die Kamera; ein Bauer führt seine Pferde in die Saale zum sonntäglichen Bad; eine Frau schält Obst und legt Gurken ein. Doch bei aller Privatheit ist die Politik allgegenwärtig: Beiläufig wird der rechte Arm zum Gruß gehoben, von jedem öffentlichen Gebäude, von jedem Ausflugsdampfer aus grüßt man die Nazi-Fahne - und an beinahe jedem Wochenende gibt es irgendwo einen Aufmarsch mit Marschmusik: zum Betriebssportfest, zum 1. Mai, zum Erntedankfest.

Käthe und Erich Höse aus Leipzig heiraten im August 1939. Ihre Hochzeitsreise beginnt in Ratibor, heute polnisch Racibórz. Die Oder ist hier zwar schon fast 100 Kilometer lang, doch sie ist noch schmal, kaum schiffbar. Mit dem Finger fährt Käthe Höse auf der Landkarte schon einmal die Route ab, dann wird das Boot zu Wasser gelassen. Die Höses paddeln mit dem Strom nordwärts – Richtung Ostsee. Sie frühstücken im Morgengrauen, ein frei laufendes Huhn lässt sich mit Brotkrumen füttern. Lastkähne ziehen vorbei. Die große Freiheit in der Diktatur!

Teil 1 der Dokumentation "Mitteldeutschland unterm Hakenkreuz" erzählt die Jahre bis zum Kriegsbeginn - von einen Land, das glaubte, glücklich zu sein. Nur in wenigen Aufnahmen kündet sich die Katastrophe an: bei einer privaten Gasmaskenübung in Leipzig etwa, als im September 1938 beim Einmarsch ins Sudetenland der Krieg schon einmal zum Greifen nahe scheint. Auch in den Filmaufnahmen von Käthe und Erich Höse bildet sich das kommende Grauen ab. Im Hafen von Stettin, den die beiden Paddler am 30. August 1939 erreichen, liegt das zum Lazarettschiff umgebaute Urlauberschiff "Stuttgart" - bereit, die ersten Verwundeten des Krieges aufzunehmen.

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Protagonist Wolfgang Pickert (Jahrgang 1930) als Pimpf.
Protagonist Wolfgang Pickert (Jahrgang 1930) als Pimpf. Bildrechte: MDR/LE Vision
MDR FERNSEHEN Di, 27.08.2019 22:05 22:48

Kriegskinder

Kriegskinder

Vater muss jetzt an die Front

Film von Martin Hübner

Folge 1

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Aus einer Demonstration werden Böller und Flaschen geworfen, davor Polizei
Bildrechte: xcitePRESS
MDR FERNSEHEN Mi, 28.08.2019 20:45 21:15

Exakt - Die Story Chemnitz - Ein Jahr danach

Chemnitz - Ein Jahr danach

Wir sind nicht eins

Film von Marcel Siepmann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Echt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 28.08.2019 21:15 21:45

Echt

Echt

Die Giftgasfabrik von Halle – Tickt die Zeitbombe?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Echt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 29.08.2019 02:35 03:05

Echt

Echt

Die Giftgasfabrik von Halle – Tickt die Zeitbombe?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
St. Petersburg Bildrechte: MDR/phoenix/ZDF/arte
MDR FERNSEHEN Fr, 30.08.2019 00:55 01:40

Kulturbrücke Sankt Petersburg Metropolen von unten

Metropolen von unten

Sankt Petersburg

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Katharina mit ihren Liebhabern, V.l.: Potjomkin (Clemens Deindl), Katharina (Beate Weidenhammer), Subow (Christian Werner). Bildrechte: MDR/Axel Berger
MDR FERNSEHEN Fr, 30.08.2019 15:15 16:00

Kulturbrücke Sankt Petersburg Katharina die Große - Die Zarin aus Zerbst

Katharina die Große - Die Zarin aus Zerbst

Film von Leonore Brandt und Dirk Otto

  • Stereo
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Maria Luise von Preußen zündet eine Kerze in der Kirche an.
Bildrechte: MDR/neueartfilm/Florian Bentele
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 12:15 13:00

Kulturbrücke Sankt Petersburg Glanz und Elend deutscher Zarinnen

Glanz und Elend deutscher Zarinnen

Film von Hannes Schuler

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand