Mi 21.08. 2019 12:30Uhr 87:50 min

Daddy wird's schon richten: Anne (Alexandra Kamp) bittet ihren Vater Walter Berentzen (Hans Teuscher), Schloss Sandin zu kaufen - und beschwört einen Konflikt herauf.
Daddy wird's schon richten: Anne (Alexandra Kamp) bittet ihren Vater Walter Berentzen (Hans Teuscher), Schloss Sandin zu kaufen - und beschwört einen Konflikt herauf. Bildrechte: Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 21.08.2019 12:30 13:58

Sehnsucht nach Sandin

Sehnsucht nach Sandin

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Der junge Hubertus von Saatlow plant seine Verlobung mit einer Designerin und hofft auf eine Karriere in der Wirtschaft. Doch ein Besuch auf dem Stammschloss seiner Familie ändert alles. Plötzlich hat sich Hubertus neu verliebt - in das Schloss Sandin und in eine junge Frau, die seinen Traum vom Leben auf dem Land zu teilen scheint.

Sehnsuch nach Sandin

Sehnsuch nach Sandin

Hubertus von Saatlow hat mit der blaublütigen Vergangenheit seiner Familie abgeschlossen. Doch dann lernt er Schloss Sandin kennen, den alten, enteigneten Familiensitz. Plötzlich ist in Hubertus' Leben alles anders ...

Hubertus Graf von Saatlow (Christian Kahrmann, Mitte) und die Designerin Veronika von Hitzfeldt (Katja Woywood) feiern ihre Verlobung; Onkel "Huba" Hubertus Friedrich Graf von Saatlow (Günther Schramm) gratuliert.
Hubertus Graf von Saatlow (Christian Kahrmann, Mitte) und die Designerin Veronika von Hitzfeldt (Katja Woywood) feiern ihre Verlobung. Onkel "Huba" Hubertus Friedrich Graf von Saatlow (Günther Schramm) gratuliert. Der alte ist dem jungen Hubertus innig verbunden, wäre da nur nicht dessen Desinteresse an der Familiengeschichte der von Saatlows. Bildrechte: ARD/DEGETO
Hubertus Graf von Saatlow (Christian Kahrmann, Mitte) und die Designerin Veronika von Hitzfeldt (Katja Woywood) feiern ihre Verlobung; Onkel "Huba" Hubertus Friedrich Graf von Saatlow (Günther Schramm) gratuliert.
Hubertus Graf von Saatlow (Christian Kahrmann, Mitte) und die Designerin Veronika von Hitzfeldt (Katja Woywood) feiern ihre Verlobung. Onkel "Huba" Hubertus Friedrich Graf von Saatlow (Günther Schramm) gratuliert. Der alte ist dem jungen Hubertus innig verbunden, wäre da nur nicht dessen Desinteresse an der Familiengeschichte der von Saatlows. Bildrechte: ARD/DEGETO
Die kapriziöse Veronika von Hitzfeldt (Katja Woywood) und Hubertus Graf von Saatlow (Christian Kahrmann) haben unterschiedliche Vorstellungen von ihrer Zukunft.
Die kapriziöse Veronika und der junge Graf haben allerdings unterschiedliche Vorstellungen von ihrer Zukunft. Das stellt sich immer klarer heraus. Bildrechte: ARD/DEGETO
Hubertus Graf von Saatlow (Christian Kahrmann) punktet bei seinem Chef Walter Berentzen (Hans Teuscher).
Hubertus' Leben beginnt, sich zu verändern, als er einen neuen Job antritt. Er punktet schnell bei seinem neuen Chef Walter Berentzen. Bildrechte: ARD/DEGETO
Zwischenfall in der Betriebskantine: Hubertus Graf von Saatlow (Christian Kahrmann, Mitte) findet Anne (Alexandra Kamp) etwas schusselig, aber liebenswert.
In der Betriebskantine lernt Hubertus Graf von Saatlow Anne Berentzen kennen (Alexandra Kamp). Sie ist zwar etwas schusselig, aber liebenswert - und die Tochter vom Chef. Bildrechte: ARD/DEGETO
Die hübsche Anne Berentzen (Alexandra Kamp) ist dem jungen Grafen Hubertus (Christian Kahrmann) buchstäblich in die Arme geflogen.
Bei einer späteren Begegnung fliegt die hübsche Anne dem jungen Grafen buchstäblich in die Arme. In Mecklenburg-Vorpommern soll Hubertus eine geegneite Immobilie für ein Schulungszentrum finden. Dabei betritt er erstmals Schloss Sandin, den alten Familiensitz der von Saatlows, der zu DDR-Zeiten enteignet wurde. Bildrechte: ARD/DEGETO
Anne (Alexandra Kamp) bittet ihren Vater Walter Berentzen (Hans Teuscher), Schloss Sandin zu kaufen - und beschwört einen Konflikt herauf.
Anne bittet ihren Vater Walter Berentzen, Schloss Sandin zu kaufen - und beschwört damit einen Konflikt herauf. Bildrechte: ARD/DEGETO
Friedrich Lütjohann (Rolf Illig, re.) und Hubertus Friedrich Graf von Saatlow (Günther Schramm) sehen eine Chance, das Schloss zu halten.
Denn der alte Graf Hubertus Friedrich von Saatlow und dessen Jugendfreund Friedrich Lütjohann (Rolf Illig, re.) sehen ebenso eine Chance, das Schloss wieder in Familienbesitz zu bringen. Bildrechte: ARD/DEGETO
Alle (7) Bilder anzeigen
Hubertus von Saatlow (Christian Kahrmann) lebt seit dem Unfalltod seiner Eltern in einer von tiefer Sympathie getragenen "Wohngemeinschaft" mit seinem Großvater "Hupa" (Günther Schramm). Anders als der alte Graf hat der junge Adlige mit der abenteuerlichen 500-jährigen Geschichte seines Geschlechts abgeschlossen.
Hubertus plant seine Verlobung mit der Modedesignerin Veronika (Katja Woywood) und hofft auf eine Karriere in der Wirtschaft. Doch seine neue Aufgabe bei dem Konzern VMG Global wirft ihn aus dem Gleis. Der Firmenchef Walter Berentzen (Hans Teuscher) ist auf der Suche nach einer geeigneten Immobilie für ein Schulungszentrum und schickt Hubertus nach Mecklenburg-Vorpommern. Dort stolpert der Letzte derer von Saatlow buchstäblich in seine adlige Vergangenheit hinein.

Das malerische, an einem See gelegene Schloss Sandin war nach Kriegsende enteignet worden - ein traumatisches Erlebnis für Hubertus' Großvater - und steht jetzt zum Verkauf. Obwohl sie aus eigenen Mitteln nur die Hälfte des Preises aufbieten können, entschließen sich die Saatlows, Sandin wieder in ihren Besitz zu bringen. Kompliziert wird die Angelegenheit dadurch, dass Hubertus sich zunehmend zu seiner schönen, auf charmante Art schusseligen Kollegin Anne Berentzen (Alexandra Kamp) hingezogen fühlt. Anne scheint, anders als die mondäne Veronika, Hubertus' Traum von einem Neubeginn in den geschichtsträchtigen Mauern zu teilen, und plant mit ihm ein modernes Erholungszentrum auf Sandin. Doch die junge Frau ist nicht die, die sie zu sein vorgibt. Und gerade als Hubertus glaubt, er habe mit seinen familiären Wurzeln auch die große Liebe gefunden, verliert er alles.


"Was du ererbt von deinen Vätern, erwirb es, um es zu besitzen": Die Liebesgeschichte im Adelsmilieu beschäftigt sich mit der Frage, was alte Traditionen heute noch bedeuten können und wie Nachkommen mit ihrer Familiengeschichte leben. Christian Kahrmann und Alexandra Kamp spielen die Hauptrollen in dem mitreißenden Film. Gedreht wurde zu großen Teilen in der malerischen Umgebung des Schlosses Bothmer in Mecklenburg-Vorpommern.
Das Drehbuch schrieb die an Rosamunde-Pilcher-Romanen geschulte Astrid Meyer-Gossler, Regie führte Karin Hercher.
Mitwirkende
Musik: Hans Günter Wagener
Kamera: Michael Faust
Buch: Astrid Meyer-Gossler
Regie: Karin Hercher
Darsteller
Hubertus Graf von Saatlow: Christian Kahrmann
Anne Berentzen: Alexandra Kamp
Hubertus Friedrich Graf von Saatlow: Günther Schramm
Friedrich Lütjohann: Rolf Illig
Veronika von Hitzfeld: Katja Woywood
Walter Berentzen: Hans Teuscher
Johann Graf von Block: Christian von Richthofen

Filme

Der einstige Juwelendieb Frank (Frank Langella) mit seinem klugen Pflegeroboter.
Bildrechte: MDR/Senator
MDR FERNSEHEN Sa, 22.02.2020 05:20 06:40

Robot & Frank

Robot & Frank

Spielfilm USA 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Pierre (Pierre Richard) lebt seit dem Tod seiner Frau zurückgezogen.
Pierre (Pierre Richard) lebt seit dem Tod seiner Frau zurückgezogen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Neue Visionen Film/©2016 TOM TRAMBOW
MDR FERNSEHEN So, 23.02.2020 00:40 02:15

Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online

Spielfilm Frankreich/Belgien/Deutschland/Österreich 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 "Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City.
"Rumpo Kid" (Sidney James) terrorisiert Stodge City. Bildrechte: MDR/Kinowelt
MDR FERNSEHEN So, 23.02.2020 05:55 07:25
Der arbeitslose François Pignon (Pierre Richard, l.) nimmt bei einem Banküberfall den Ex-Bankräuber Lucas (Gérard Depardieu) als Geisel.
Der arbeitslose François Pignon (Pierre Richard, l.) nimmt bei einem Banküberfall den Ex-Bankräuber Lucas (Gérard Depardieu) als Geisel. Bildrechte: MDR/TeamOne
MDR FERNSEHEN So, 23.02.2020 10:15 11:40
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Annabelle Schrader (Simone Thomalla) und ihr Mann Friedrich (Stephan Schwartz) sitzen - angezogen - auf einem Bett.
Annabelle Schrader (Simone Thomalla) und ihr Mann Friedrich (Stephan Schwartz) machen sich Sorgen um die Finanzierung ihres neues Eigenheims. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Mo, 24.02.2020 07:20 08:48
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Mit seinen Streichen erntet Pepe Nietnagel (Hansi Kraus) die Bewunderung der hübschen Lydia (Jutta Speidel). Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mo, 24.02.2020 12:35 13:58
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Dr. Bulut (Turgay Dogan) und Kommissar Özakin (Erol Sander) knien neben einer leblos wirkenden männlichen Person. Teile des Bodens sind feucht. Einzelne Bereiche schimmern rötlich
Erste Erkenntnisse am Fundort: Der Tote starb "vor 24-36 Stunden durch einen Messerstich" erklärt Dr. Bulut (Turgay Dogan) Kommissar Özakin (Erol Sander). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Gülnur Kiliç
MDR FERNSEHEN Mo, 24.02.2020 22:05 23:33
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 V.l.: Helga Hahnemann (Hilde Schneider), Harry Merkel (Brückner), Evamaria Bath (Inge Bombach) und Margot Ebert (Ruth Gregor).
V.l.: Helga Hahnemann (Hilde Schneider), Harry Merkel (Brückner), Evamaria Bath (Inge Bombach) und Margot Ebert (Ruth Gregor). Bildrechte: MDR/DRA/Denger
MDR FERNSEHEN Mo, 24.02.2020 23:35 00:58
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format