Di 20.08. 2019 22:05Uhr 44:09 min

Sendungsbild
Erich und Käthe Höse lassen mit Freunden ihr Faltboot zu Wasser Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
MDR FERNSEHEN Di, 20.08.2019 22:05 22:48

Der Osten im Privatfilm Mitteldeutschland unterm Hakenkreuz

Mitteldeutschland unterm Hakenkreuz

Film von Jan N. Lorenzen

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Einkaufen mit Lebensmittelkarten
Es waren Hobbyfilmer, die das normale Leben jenseits der offiziellen NS-Propaganda abbildeten: auf 8mm-Film und vor allem - die eigentliche Sensation - in Farbe! Manches wirkt harmlos, wie das Einkaufen mit Lebensmittelkarten ... Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Einkaufen mit Lebensmittelkarten
Es waren Hobbyfilmer, die das normale Leben jenseits der offiziellen NS-Propaganda abbildeten: auf 8mm-Film und vor allem - die eigentliche Sensation - in Farbe! Manches wirkt harmlos, wie das Einkaufen mit Lebensmittelkarten ... Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Sonntägliches Bad der Pferde in der Saale
... oder das sonntägliche Bad der Pferde in der Saale. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Mutter und Ehefrau von Walther Lenger bei der Gasmaskenübung
Doch bei aller Privatheit ist die Politik allgegenwärtig: Diese Frauen nehmen an einer Gasmaskenübung teil. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Walther Lenger, Leipzig
Der Wehrmachtsoffizier Walther Lenger aus Leipzig (im Bild) gehörte zu Mitteldeutschlands eifrigsten Amateurfilmern. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
3 Männer in Uniform Sonnen sich auf einer Bank.
Er war u.a. auf der legendären Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz stationiert, die mit Kriegsbeginn zu einem Lager für polnische Offiziere umfunktioniert wurde. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Sendungsbild
Viele Bilder der Hobbyfilmer wirken zufällig, harmlos und gar nicht nach Krieg, wie dieses Ritterfest in Torgau. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Mädchen beim Sommerlager des Bundes Deutscher Mädchen des Gaues Halle.
Die Erziehung bleibt nicht nur der Familie überlassen. Im Sommerlager des Bundes Deutscher Mädchen des Gaues Halle stehen neben körperlicher Ertüchtigung und Musizieren auch gemeinsamer Tanz auf dem Programm. Viele junge Frauen lassen sich so für den Nationalsozialismus begeistern. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Tanzende Frauen
Ein Kurkonzert in Bad Salzungen. Doch die Idylle trügt. Kurz nach diesen Aufnahmen wird das Kurhaus beschlagnahmt und in ein Lazarett umfunktioniert. Bildrechte: MDR/Archiv Höffkes/Saeculum
Alle (8) Bilder anzeigen
Es waren keine professionellen Wochenschaukameramänner, die die Bilder vom Alltag in Mitteldeutschland während der NS-Zeit festhielten. Es waren Hobbyfilmer, die das normale Leben jenseits der offiziellen NS-Propaganda abbildeten: auf 8mm-Film und vor allem - die eigentliche Sensation - in Farbe! Das, wofür sie bereit waren, einen kostbaren Streifen Film zu opfern, wirkt zufällig, harmlos.

Ein Mädchen hält ihre Puppe stolz in die Kamera, ein Bauer führt seine Pferde in die Saale zum sonntäglichen Bad. Eine Frau schält Obst und legt Gurken ein. Doch bei aller Privatheit ist die Politik allgegenwärtig: Beiläufig wird der rechte Arm zum Gruß gehoben, von jedem öffentlichen Gebäude, von jedem Ausflugsdampfer grüßt die Nazi-Fahne - und an beinahe jedem Wochenende gibt es irgendwo einen Aufmarsch mit Marschmusik: zum Betriebssportfest, zum 1. Mai, zum Erntedankfest.

Es sind Aufnahmen von Seltenheitswert: Schloss Colditz umfunktioniert als Gefangenenlager für polnische Kriegsgefangene; die Festung Königstein zweckentfremdet, um französische Offiziere und Generäle unterzubringen; ein Lager in Königsbrück bei Dresden, in dem sowjetische Soldaten vor sich hin vegetieren. Gefilmt hat diese Bilder der Wehrmachtsoffizier Walther Lenger aus Leipzig.

Teil 2 der Dokumentation "Mitteldeutschland unterm Hakenkreuz" erzählt vom Alltag während des zweiten Weltkrieges: von der Musterung im Freibad in Bitterfeld, von der Rationierung der Lebensmittel in Leipzig, vom Warten auf den Alarm in einer Flakstellung bei Halle, von der Evakuierung der Kinder aus den von Bombenangriffen bedrohten Großstädten ins thüringische Ranis.

Es liegt ein unterschwelliges Grauen in den Bildern der Amateurfilmer - die Katastrophe selbst zeigen sie nicht. Zu den letzten Bildern gehören Aufnahmen des unzerstörten Dresden – und die vermutlich einzigen Farbaufnahmen der weltberühmten Silhouette mit der Frauenkirche, bevor die Stadt im Februar 1945 in Schutt und Asche sank.

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

MDR Zeitreise - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 20.10.2019 22:20 22:50

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Reizthema Rente – damals und heute

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Simone Groß, Passbildervon 1982 bis 1989
Simone Groß, Aufwachsen in der DDR - gesehen durch ihre Passbilder. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 22.10.2019 22:05 22:48

Freiheit '89 Generation Wende

Generation Wende

Und plötzlich waren wir Bundesbürger

Film von Ariane Riecker

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Moderatorin Wiebke Binder im Porträt
Moderatorin Wiebke Binder Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
MDR FERNSEHEN Mi, 23.10.2019 20:15 21:15
Moderatorin Wiebke Binder im Porträt
Moderatorin Wiebke Binder Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
MDR FERNSEHEN Do, 24.10.2019 01:20 02:18
MDR DOK - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 22:20 23:35

MDR DOKwoche Hochhaussinfonie

Hochhaussinfonie

Film von Bettina Renner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Die 50-jährige Oksana  stützt den Kopf auf ihre Hände.
Seit 2014 brodelt in der Ukraine ein Krieg, der die Menschen traumatisiert. Die 50-jährige Oksana kämpft nach ihrer Soldatenzeit mit den psychischen Folgen ihrer Erlebnisse. Bildrechte: MDR/Oleksiy Kuchma
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 23:35 00:35
Uwe Schröckenbach in einem roten Auto mit geöffnen Türen.
Uwe Schröckenbach fühlt sich seiner sächsischen Heimat stark verbunden - gerade angesichts der turbulenten Wendezeit ist ihm dieses klare Bekenntnis zu seiner Identität sehr wichtig. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 29.10.2019 22:05 22:48

Freiheit '89 Generation Wende

Generation Wende

Ein halbes Leben DDR

Film von Ariane Riecker

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand