Fr 30.08. 2019 15:15Uhr 44:00 min

Sendungsbild
Katharina mit ihren Liebhabern, V.l.: Potjomkin (Clemens Deindl), Katharina (Beate Weidenhammer), Subow (Christian Werner). Bildrechte: MDR/Axel Berger
MDR FERNSEHEN Fr, 30.08.2019 15:15 16:00

Kulturbrücke Sankt Petersburg Katharina die Große - Die Zarin aus Zerbst

Katharina die Große - Die Zarin aus Zerbst

Film von Leonore Brandt und Dirk Otto

  • Stereo
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Sendungsbild
Katharina (Beate Weidenhammer) wächst als Prinzessin Sophie Friederike von Anhalt-Zerbst in einem der ärmsten Fürstentümer Deutschlands auf. Bildrechte: MDR/Axel Berger,
Sendungsbild
Katharina (Beate Weidenhammer) wächst als Prinzessin Sophie Friederike von Anhalt-Zerbst in einem der ärmsten Fürstentümer Deutschlands auf. Bildrechte: MDR/Axel Berger,
Sendungsbild
Mit 14 Jahren wird sie an den St. Petersburger Hof gerufen, um mit dem russischen Thronfolger Peter III. verheiratet zu werden. Nicht ihre politischen Erfolge, sondern ihre angeblich skandalösen Liebesgeschichten sind im Gedächtnis der Nachwelt erhalten. Eine ihrer Liebschaften war Potjomkin (Clemens Deindl). Bildrechte: MDR/Axel Berger
Sendungsbild
Während ihres katastrophalen EheIebens hatte sie sich mit Liebhabern getröstet und sich mit deren Hilfe sogar an die Macht geputscht. Die Ermordung ihres Gatten nimmt sie billigend hin und lässt sich mit 33 Jahren zur Zarin krönen. Bildrechte: MDR/Axel Berger
Sendungsbild
Katharina (Beate Weidenhammer) und Potjomkin (Clemens Deindl) beschäftigen sich mit Plänen. - Fürst Potjomkin gilt als die große Liebe der Zarin. Die beiden sollen sogar heimlich geheiratet haben. Er machte eine steile Karriere im Staatsdienst, war Mitglied des Reichsrates und Präsident des Kriegskollegiums. Potjomkin baute die Schwarzmeerflotte auf und gründete die Städte Sewastopol und Cherson. Bildrechte: MDR/Axel Berger
Sendungsbild
Katharina die Große (Hannelore Epple) starb am 17. November 1796 in Sankt Petersburg, offiziell werden an den Folgen eines Schlaganfalls. Sie wurde 67 Jahre alt. Bildrechte: MDR/Axel Berger
Alle (5) Bilder anzeigen
"Mein großes Unglück ist es, dass ich nicht ohne Liebe leben kann und ich weiß nicht, ob diese Veranlagung des Herzens ein Laster ist oder eine Tugend", schreibt sie in ihren Memoiren. Das Urteil ihrer Gegner ist eindeutig und prägt sich ins Bewusstsein der Allgemeinheit ein: Katharina die Große wird zu einer sex- und machtgierigen, männermordenden Frau stilisiert.

Nicht ihre politischen Erfolge, sondern ihre angeblich skandalösen Liebesgeschichten sind im Gedächtnis der Nachwelt erhalten und machen die "Deutsche auf dem Zarenthron" zu einer der berühmtesten Personen der Weltgeschichte.

Als Prinzessin Sophie Friederike von Anhalt - Zerbst wächst sie in einem der ärmsten Fürstentümer Deutschlands auf. Mit 14 Jahren wird sie an den St. Petersburger Hof gerufen, um mit dem russischen Thronfolger Peter III. verheiratet zu werden.

Sie erkennt und nutzt diese Chance, besitzt den Ehrgeiz und die Kühnheit, eine große Karriere zu wagen. Gezielt und intensiv bereitet sie sich darauf vor, erlernt die russische Sprache, konvertiert zum orthodoxen Glauben und erhält den Namen Katharina Alexejewna.

"Ich wollte Russin sein, um von den Russen geliebt zu werden". Während ihres katastrophalen EheIebens tröstet sie sich mit Liebhabern, putscht sich mit deren Hilfe sogar an die Macht. Die Ermordung ihres Gatten nimmt sie billigend hin und lässt sich mit 33 Jahren zur Zarin ausrufen.

"Es gibt keine mutigere Frau als mich. Ich besitze schrankenlose Kühnheit". Mit eisernem, unerschütterlichem Willen reformiert sie in vierunddreißigjähriger Herrschaftszeit Staat und Gesellschaft, fördert Kunst und Wissenschaft, führt Russland an die Spitze der europäischen Großmächte. Als sie 1796 stirbt, umfasst das russische Reich ein Sechstel der Erde.

Hat sie diese Erfolge auch ihren über 20 Liebhabern zu verdanken, von denen die Biografen berichten? Sind die amourösen Abenteuer nur Zweckbündnisse einer machtbesessenen Zarin oder die verzweifelte Suche einer leidenschaftlichen Frau nach Liebe und persönlichem Glück?

Antworten auf diese und andere Fragen geben deutsche und russische Experten. In Spielfilmsequenzen werden wesentliche Ereignisse aus dem Leben dieser ungewöhnlichen Monarchin erlebbar und lassen in der Verknüpfung mit beeindruckenden Bildern von Originalschauplätzen ein historisch objektives und zeitgemäßes Porträt von Katharina der Großen entstehen.

Kulturbrücke St. Petersburg

Prinz Paul (Ivan Desny) macht Anastasia (Ingrid Bergman) einen Heiratsantrag, um an ihre Erbschaft zu kommen.
Bildrechte: MDR/Telepool/20th Century Fox
MDR FERNSEHEN Mo, 26.08.2019 23:30 01:10

Kulturbrücke Sankt Petersburg Anastasia

Anastasia

Spielfilm USA 1956

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Sendungsbild
St. Petersburg Bildrechte: MDR/phoenix/ZDF/arte
MDR FERNSEHEN Fr, 30.08.2019 00:55 01:40

Kulturbrücke Sankt Petersburg Metropolen von unten

Metropolen von unten

Sankt Petersburg

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sendungsbild + Video
Die Berliner Anästhesistin Nora Sanders (Valerie Niehaus) hat sich in den Petersburger Kinderarzt Andrej Michailov (Martin Feifel) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dennis Satin
MDR FERNSEHEN Fr, 30.08.2019 12:30 13:58

Kulturbrücke Sankt Petersburg Eine Liebe in St. Petersburg

Eine Liebe in St. Petersburg

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Andrej (Martin Feifel) will nicht, dass Nora (Valerie Niehaus) wieder zurück nach Berlin fliegt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dennis Satin
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 05:20 06:50

Kulturbrücke Sankt Petersburg Eine Liebe in St. Petersburg

Eine Liebe in St. Petersburg

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dreharbeiten in Alexander- Saal der Eremitage, St. Petersburg Vitrine mit Stücken aus dem Wettiner-Schatz, die 1947 in Moritzburg ausgegraben und als Trophäen in die UdSSR gebracht wurden. + Video
Bildrechte: MDR/Michael Feldmann
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 11:45 12:15

Kulturbrücke Sankt Petersburg Die Spur der Schätze

Die Spur der Schätze

Der Wettiner-Schatz

Film von Michael Feldmann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Maria Luise von Preußen zündet eine Kerze in der Kirche an. + Video
Bildrechte: MDR/neueartfilm/Florian Bentele
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 12:15 13:00

Kulturbrücke Sankt Petersburg Glanz und Elend deutscher Zarinnen

Glanz und Elend deutscher Zarinnen

Film von Hannes Schuler

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sankt Petersburg, Blick über die Newa während der "weißen Nächte"
Bildrechte: Colourbox.de
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 13:00 13:15

Kulturbrücke Sankt Petersburg Heute im Osten - Die Reportage

Heute im Osten - Die Reportage

Mein Osteuropa: Alte Liebe

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
In den Sommermonaten verlagert Violinistin Anna ihr Training nach draußen, um sich an das Spielen vor Publikum zu gewöhnen.
Bildrechte: PHOENIX/SWR/Olaf Bitterhoff
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 13:15 13:58

Kulturbrücke Sankt Petersburg St. Petersburg - Russlands Fenster zum Westen

St. Petersburg - Russlands Fenster zum Westen

Film von Sebastian Lindemann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Junger Mann balanciert auf einem blauen Geländer hoch oben über einem Fluss mit einer doppelten Schrägseilbrücke mit jeweils vier Fahrspuren + Video
Bildrechte: Anton Vaganov
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 18:00 18:15

Kulturbrücke Sankt Petersburg Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Über den Dächern von Sankt Petersburg

Junge Trendsetter in der alten Zarenstadt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Im wunderschönen Michailowski-Theater und in der glamourösen Sankt Petersburger Philharmonie erwartet die Gäste eine rauschende Ballnacht. Kamilla Senjo wird sich vor dem Ball vom Roten Teppich und danach vom Ballgeflüster melden und dort mit prominenten Gästen plaudern.
Im wunderschönen Michailowski-Theater und in der glamourösen Sankt Petersburger Philharmonie erwartet die Gäste eine rauschende Ballnacht. Kamilla Senjo wird sich vor dem Ball vom Roten Teppich und danach vom Ballgeflüster melden und dort mit prominenten Gästen plaudern. Bildrechte: Hagen Wolf
MDR FERNSEHEN Sa, 31.08.2019 20:15 22:55

Kulturbrücke Sankt Petersburg Dresdner Opernball in St. Petersburg 2019

Dresdner Opernball in St. Petersburg 2019

Die große Ballnacht

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Simone Groß, Passbildervon 1982 bis 1989
Simone Groß, Aufwachsen in der DDR - gesehen durch ihre Passbilder. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 22.10.2019 22:05 22:48

Freiheit '89 Generation Wende

Generation Wende

Und plötzlich waren wir Bundesbürger

Film von Ariane Riecker

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Moderatorin Wiebke Binder im Porträt
Moderatorin Wiebke Binder Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
MDR FERNSEHEN Mi, 23.10.2019 20:15 21:15
Moderatorin Wiebke Binder im Porträt
Moderatorin Wiebke Binder Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
MDR FERNSEHEN Do, 24.10.2019 01:20 02:18
MDR DOK - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 22:20 23:35

MDR DOKwoche Hochhaussinfonie

Hochhaussinfonie

Film von Bettina Renner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Die 50-jährige Oksana  stützt den Kopf auf ihre Hände.
Seit 2014 brodelt in der Ukraine ein Krieg, der die Menschen traumatisiert. Die 50-jährige Oksana kämpft nach ihrer Soldatenzeit mit den psychischen Folgen ihrer Erlebnisse. Bildrechte: MDR/Oleksiy Kuchma
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 23:35 00:35
Uwe Schröckenbach in einem roten Auto mit geöffnen Türen.
Uwe Schröckenbach fühlt sich seiner sächsischen Heimat stark verbunden - gerade angesichts der turbulenten Wendezeit ist ihm dieses klare Bekenntnis zu seiner Identität sehr wichtig. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 29.10.2019 22:05 22:48

Freiheit '89 Generation Wende

Generation Wende

Ein halbes Leben DDR

Film von Ariane Riecker

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
MDR DOK - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN Mi, 30.10.2019 00:10 01:28

MDR DOKwoche Debüt hinter Gittern

Debüt hinter Gittern

Film von Anastasija Miroshnitschenko

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand