So 08.09. 2019 11:50Uhr 09:45 min

MDR vor Ort

Live vom Tag der Sachsen in Riesa

Komplette Sendung

Menschen in historischen Kostümen 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 08.09.2019 11:50 12:00

"MDR vor Ort" meldet sich live vom Countdown für den großen Festumzug. Anja Koebel und Silvio Zschage präsentieren diese riesige, rollende Schau sächsischer Vereine, die sich seit Monaten darauf vorbereiten, sich in Riesa und im MDR-Fernsehen präsentieren zu können.

An der Strecke stehen fünf MDR-Kameras, eine Krankamera schwebt über den Akteuren. Und ein großer Ü-Wagen sorgt dafür, dass überall gut zu sehen ist, was Sachsen zu bieten hat: historisch, kulturell, sportlich, spaßig, technisch und handwerklich.

So können die Zuschauer zwei Stunden miterleben, wie frühe Siedler, heutige Tüftler, Bobfahrer, Boxer, Eisenbahnfreunde, Dampfschiff-Begeisterte und viele andere Enthusiasten den Festumzug gestalten. Im Live-Stream wird auch länger übertragen, sollte der Zug mehr Zeit brauchen, als von den Organisatoren geplant.

Ganz nah bei den Zuschauern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist das MDR-Fernsehen mit dem Magazin "MDR vor Ort" am Sonnabend-Nachmittag. Die Moderatoren sind als Reporter vor Ort und bei großen Ereignissen in Mitteldeutschland dabei - bei Volksfesten, Festivals, Sportereignissen, einmaligen oder traditionellen Veranstaltungen.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Im Sächsischen Wirtschaftsarchiv in Leipzig-Plagwitz: Links Günter Pyschik, der bei VTA / TAKRAF vom Dreher zum stellvertretenden Kombinatschef wurde und das Unternehmen in die Marktwirtschaft führen wollte. In der Mitte Dieter Bittermann, früher Konstrukteur bei VTA // TAKRAF und leidenschaftlicher Seilbahnfan. Rechts Dr. Manfred Hötzel, pensionierter Historiker und heute Experte für die BLEICHERT- und die Seilbahngeschichte.
Im Sächsischen Wirtschaftsarchiv in Leipzig-Plagwitz: Links Günter Pyschik, der bei VTA / TAKRAF vom Dreher zum stellvertretenden Kombinatschef wurde und das Unternehmen in die Marktwirtschaft führen wollte. In der Mitte Dieter Bittermann, früher Konstrukteur bei VTA // TAKRAF und leidenschaftlicher Seilbahnfan. Rechts Dr. Manfred Hötzel, pensionierter Historiker und heute Experte für die BLEICHERT- und die Seilbahngeschichte. Bildrechte: MDR/Dirk Schneider
MDR FERNSEHEN Sa, 18.01.2020 11:45 12:15

Der Osten - Entdecke wo Du lebst Seilbahnkönig & Tagebaugigant –

Seilbahnkönig & Tagebaugigant –

Ein Leipziger Jahrhundertwerk

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Kletterfelsen nahe Bielatal in der Sächsischen Schweiz
Bildrechte: MDR/Jana Eschrich
MDR FERNSEHEN Sa, 18.01.2020 12:45 13:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Blick in die Bibliothek der Franckeschen Stiftungen.
Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
MDR FERNSEHEN Sa, 18.01.2020 18:15 18:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ein Musher leihnt drei Schlittenhunde an.
So wurde Frauenwald zum Mekka der Schlittenhundesportler: Nach der Wende suchte Frauenwald eine Veranstaltung, die den Ort belebt und weithin bekannt macht. So kam in den 1990er Jahren das Schlittenhunde-Rennen hierher. Seitdem treffen sich jährlich Europas beste Musher (Schlittenhunde-Führer) in Frauenwald. Bildrechte: MDR/Frank Stuckatz
MDR FERNSEHEN So, 19.01.2020 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Hohe Tatra + Video
Die Hohe Tatra Bildrechte: MDR/ARIANE FILM
MDR FERNSEHEN So, 19.01.2020 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Blick auf das repräsentative Hauptgebäude der Franckeschen Stiftungen
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Mo, 20.01.2020 05:40 06:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Tausende Exponate und dutzende Schiffsmodelle haben die Männer vom Schifferverein über die Geschichte ihrer Werft zusammengetragen. + Video
Tausende Exponate und dutzende Schiffsmodelle haben die Männer vom Schifferverein über die Geschichte ihrer Werft zusammengetragen. Bildrechte: MDR/Hoferichter&Jacobs/Lutz Hofmann
MDR FERNSEHEN Di, 21.01.2020 21:00 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand