Mi 09.10. 2019 23:45Uhr (VPS 23:35) 43:53 min

Melanie Stütz
Melanie Stütz Bildrechte: MDR/Broadview TV
MDR FERNSEHEN Mi, 09.10.2019 23:45 00:30

Freiheit '89 Mein Zug in die Freiheit

Mein Zug in die Freiheit

Was wurde aus den Prager Botschaftsflüchtlingen?

Film von Matthias Schmidt

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Melanie Stütz
Als Zehnjährige trat Melanie Stütz die Flucht zusammen mit ihrem Vater an. 25 Jahre danach hat sie sich den wohl ultimativen Freiheitstraum erfüllt: den Traum vom Fliegen. Bildrechte: MDR/Broadview TV
Melanie Stütz
Als Zehnjährige trat Melanie Stütz die Flucht zusammen mit ihrem Vater an. 25 Jahre danach hat sie sich den wohl ultimativen Freiheitstraum erfüllt: den Traum vom Fliegen. Bildrechte: MDR/Broadview TV
Matthias Schmidt (Regisseur)
Regisseur Matthias Schmidt zeigt in einfühlsamen Porträts das Leben der Prager Botschaftsflüchtlinge nach 25 Jahren. Bildrechte: MDR/Arvid Müller
Jörg Reinhard und Jens Rohede (v.l.)
Die Freunde Jens Rohede (v.l.) und Jörg Reinhard, die nach einem Diskobesuch in Reichenbach spontan auf einen der Züge aufsprangen, hat es in unterschiedliche Richtungen gezogen. Jetzt treffen sie sich an dem Ort, an dem ihre Flucht damals begann. Bildrechte: MDR/Broadview TV
Alle (3) Bilder anzeigen
Sie schliefen nächtelang bei Minusgraden unter freiem Himmel, ließen Familien und Freunde und ihr gesamtes Hab und Gut zurück, nahmen das Risiko in Kauf, inhaftiert zu werden. Für ein Leben in Freiheit haben die Prager Botschaftsflüchtlinge im Spätsommer 1989 alles auf eine Karte gesetzt. Dann saßen sie in den Zügen, die aus Prag über das Territorium der DDR in den Westen fuhren. Ihr Schicksal schildert das Doku Drama "Zug in die Freiheit". Doch was geschah danach?

Die 45-minütige Dokumentation "Mein Zug in die Freiheit –Was wurde aus den Prager Botschaftsflüchtlingen?" begleitet acht Protagonisten aus dem Film. Die ehemaligen DDR-Bürger erzählen, was nach ihrer persönlichen Stunde Null, als sie aus einem der Züge stiegen und bundesdeutschen Boden betraten, in ihrem Leben passierte. Haben sich ihre Erwartungen vom Leben im Westen erfüllt? Wo und wie leben sie heute? Was bedeutet für sie heute Freiheit?

Christian Bürger, einer der ersten Flüchtlinge in der Deutschen Botschaft in Prag, stieg nach der Ankunft in Hof in den nächstbesten Zug. Wohin? Egal. Hauptsache frei sein. Er schildert, warum er heute wieder in der alten Heimat lebt. Hat sich die Flucht für ihn gelohnt?

Im Westen geblieben ist Melanie Stütz. Als Zehnjährige trat sie die Flucht zusammen mit ihrem Vater an. 25 Jahre danach hat sie sich den wohl ultimativen Freiheitstraum erfüllt: den Traum vom Fliegen.

Die Freunde Jens und Jörg, die nach einem Diskobesuch in Reichenbach spontan auf einen der Züge aufsprangen, hat es in unterschiedliche Richtungen gezogen. Jetzt treffen sie sich an dem Ort, an dem ihre Flucht damals begann.

Mit dem Film "Mein Zug in die Freiheit - Was wurde aus den Prager Botschaftsflüchtlingen?" nähert sich Regisseur Matthias Schmidt in einfühlsamen Porträts dem Leben der Prager Botschaftsflüchtlingen nach 25 Jahren.

"Mein Zug in die Freiheit" ist eine Koproduktion von MDR und Broadview TV.

30 Jahre Friedliche Revolution

Simone Groß, Passbildervon 1982 bis 1989
Simone Groß, Aufwachsen in der DDR - gesehen durch ihre Passbilder. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 22.10.2019 22:05 22:48

Freiheit '89 Generation Wende

Generation Wende

Und plötzlich waren wir Bundesbürger

Film von Ariane Riecker

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Zwei NVA-Soldaten patrouillieren an der Grenze.
Zwei NVA-Soldaten patrouillieren an der Grenze. Bildrechte: MDR/Wunderwelt Pictures
MDR FERNSEHEN Sa, 26.10.2019 01:50 02:00

Freiheit '89 Fünf Minuten Freundschaft

Fünf Minuten Freundschaft

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) stehen in einem Wohnraum.
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) im Konflikt: Die Mutter möchte die Flucht der Tochter verhindern. Bildrechte: MDR/Medienwerkstatt Dresden e.V.
MDR FERNSEHEN Sa, 26.10.2019 02:00 02:08

Freiheit '89 Ballade vom Aufbruch

Ballade vom Aufbruch

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Uwe Schröckenbach in einem roten Auto mit geöffnen Türen.
Uwe Schröckenbach fühlt sich seiner sächsischen Heimat stark verbunden - gerade angesichts der turbulenten Wendezeit ist ihm dieses klare Bekenntnis zu seiner Identität sehr wichtig. Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN Di, 29.10.2019 22:05 22:48

Freiheit '89 Generation Wende

Generation Wende

Ein halbes Leben DDR

Film von Ariane Riecker

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Möven fliegen aufgeregt über den See.
Bildrechte: imago/BildFunkMV
MDR FERNSEHEN Do, 31.10.2019 12:25 13:10

Freiheit '89 Tiere an den Grenzen

Tiere an den Grenzen

Film von Cornelia Volk

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Jugendliche
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 02.11.2019 00:20 00:50

Freiheit '89 1989 - Lieder unserer Heimat

1989 - Lieder unserer Heimat

Trickfilmepisoden von Schwarwel

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Schwarwel: 1989 – Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer
Bildrechte: MDR/Glücklicher Montag
MDR FERNSEHEN Sa, 02.11.2019 01:50 02:03
MDR Zeitreise - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 03.11.2019 22:25 22:55

Freiheit '89 MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Generation Einheit

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow (l) wird nach seiner Ankunft zu den Feierlichkeiten zum 40jährigen Staatsjubiläum der DDR am 6. Oktober 1989 in Ost-Berlin von dem Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker mit dem traditionellen Bruderkuß willkommen geheißen.
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 03.11.2019 22:55 00:25

Freiheit '89 Gorbatschow - Eine Begegnung

Gorbatschow - Eine Begegnung

Film von Werner Herzog und André Singer

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Karin Hallbrandt (Renate Krössner), Joachim Hallbrandt (Bernd Stegmann) und Andreas (Fabian Busch) (v.r.n.l.) stehen oder knien vor einem "Trabant" und reparieren ihn.
Auf dem Weg nach Budapest - die übliche Autopanne mit dem Trabi. Karin Hallbrandt (Renate Krössner), Joachim Hallbrandt (Bernd Stegmann) und Andreas (Fabian Busch) (v.r.n.l.) Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 04.11.2019 12:30 13:58

Freiheit '89 Einfach raus

Einfach raus

Fernsehfilm Deutschland 1999

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Moderatorin Wiebke Binder im Porträt
Moderatorin Wiebke Binder Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
MDR FERNSEHEN Mi, 23.10.2019 20:15 21:15
Moderatorin Wiebke Binder im Porträt
Moderatorin Wiebke Binder Bildrechte: MDR/Hagen Wolf
MDR FERNSEHEN Do, 24.10.2019 01:20 02:18
MDR DOK - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 22:20 23:35

MDR DOKwoche Hochhaussinfonie

Hochhaussinfonie

Film von Bettina Renner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Die 50-jährige Oksana  stützt den Kopf auf ihre Hände.
Seit 2014 brodelt in der Ukraine ein Krieg, der die Menschen traumatisiert. Die 50-jährige Oksana kämpft nach ihrer Soldatenzeit mit den psychischen Folgen ihrer Erlebnisse. Bildrechte: MDR/Oleksiy Kuchma
MDR FERNSEHEN So, 27.10.2019 23:35 00:35
MDR DOK - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN Mi, 30.10.2019 00:10 01:28

MDR DOKwoche Debüt hinter Gittern

Debüt hinter Gittern

Film von Anastasija Miroshnitschenko

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand