Fr 27.09. 2019 12:25Uhr 92:55 min

Piroschka (Liselotte Pulver, links) mit "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) an einem Tisch  mit ausgebreiteten Büchern und Heften sitzend.
Piroschka (Liselotte Pulver, links) weiht ihren "Andy" (Andreas: Gunnar Möller) in die Feinheiten der ungarischen Sprache ein. Bildrechte: MDR/NDR
MDR FERNSEHEN Fr, 27.09.2019 12:25 13:58

Ich denke oft an Piroschka

Ich denke oft an Piroschka

Spielfilm Deutschland 1955

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Ein deutscher Austauschstudent verbringt seine Sommerferien in einem kleinen Pusztaort. Dort verliebt sich Piroschka, die hübsche Tochter des Stationsvorstehers, in den jungen Mann, ohne dass dieser anfangs recht begreift, was das temperamentvolle Mädchen für ihn empfindet.

Im Jahre 1925 fährt der deutsche Austauschstudent Andreas (Gunnar Möller) auf einem Donaudampfer nach Ungarn. Unterwegs verliebt er sich Hals über Kopf in die blonde Greta (Wera Frydtberg), die in der Türkei eine neue Stelle als Sekretärin antreten, vorher aber noch am Plattensee Urlaub machen will. Gemeinsam macht man in Budapest Station; leider verpatzt ein allzu anhänglicher Geiger ihnen dort das erhoffte Schäferstündchen. So bleibt es bei einem vielsagenden Händedruck zum Abschied und beim Austausch von Adressen.

Am nächsten Tag reist Andreas in den abgelegenen Pusztaort, wo er seine Sommerferien verbringen will. Schon im Zug bekommt er einen Vorgeschmack auf die ungarische Gastfreundschaft. Ähnlich überschwänglich ist der Empfang auf dem Bahnhof des kleinen Ortes, wo Stationsvorsteher Istvan Rásc (Gustav Knuth) seines Amtes waltet. Er hat eine 17-jährige Tochter namens Piroschka (Liselotte Pulver), die besser Deutsch versteht und spricht, als Andreas ahnt.

Bald sind Piroschka und er unzertrennlich. Eines Tages kommt eine Postkarte vom Plattensee. Dass diese von einem Freund stammt, wie Andreas ihr vorschwindelt, glaubt Piroschka einfach nicht. Sie folgt ihm heimlich, als er zu Greta fährt, und so sieht Andreas sich plötzlich zwei hübschen Mädchen gegenüber.

Kurt Hoffmann inszenierte diese beschwingte Filmkomödie voller heiter-nostalgischer Pusztaromantik mit Liselotte Pulver in der Hauptrolle. Sie feierte als Piroschka ihren ersten ganz großen Erfolg.
Mitwirkende
Musik: Franz Grothe
Kamera: Richard Angst
Buch: Per Schwenzen, Joachim Wedekind, Hugo Hartung
Vorlage: Nach dem gleichnamigen Roman von Hugo Hartung
Regie: Kurt Hoffmann
Darsteller
Piroschka: Liselotte Pulver
Andreas: Gunnar Möller
Istvan Rásc: Gustav Knuth
Etelka Rásc: Margit Symo
Greta: Wera Frydtberg
Sandor: Rudolf Vogel
Pensionsinhaberin: Annie Rosar
Johann von Csiky: Hintz Fabricius
Ilonka von Csiky: Adrienne Gessner
Pfarrer: Otto Storr
Judith: Eva Karsay
und andere

Filme

D'Artagnan (Jean Marais) will von der schönen Isabelle (Claudine Auger) wissen, wo sich der Mann mit der eisernen Maske befindet.
Le masque de fer/L'uomo dalla maschera di ferro Bildrechte: MDR/Tobis, honorarfrei
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 10:15 12:00

Die eiserne Maske

Die eiserne Maske

Spielfilm Frankreich/ Italien 1962

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Fred Düren (kleiner Klaus)
Fred Düren (kleiner Klaus) Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 14:10 15:10
Hexe Confidante (Friederike Kempter) will Ihre Rache. mit Video
Hexe Confidante (Friederike Kempter) will Ihre Rache. Bildrechte: MDR/Radio Bremen-Foto Michael Ihle
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 15:10 16:13
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Hanna (Anette Frier, li.) sieht das Verhältnis zwischen Beate (Anna Drexler) und Leonhard (Tom Beck) mit gemischten Gefühlen.
Hanna (Anette Frier, li.) sieht das Verhältnis zwischen Beate (Anna Drexler) und Leonhard (Tom Beck) mit gemischten Gefühlen. Bildrechte: ARD Degeto/Marc Reimann
MDR FERNSEHEN Mo, 25.01.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald
Häftlinge verlassen das KZ Buchenwald Bildrechte: MDR/UFA FICTION, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Mo, 25.01.2021 23:10 00:50

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus Nackt unter Wölfen

Nackt unter Wölfen

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Brankas (Neda Rahmanian) und Emils (Lenn Kudrjawizki) Ermittlungen werden von dem ebenso selbstherrlichen wie chauvinistischen Kommissar Ivan Bago (David Rott) erschwert.
Brankas (Neda Rahmanian) und Emils (Lenn Kudrjawizki) Ermittlungen werden von dem ebenso selbstherrlichen wie chauvinistischen Kommissar Ivan Bago (David Rott) erschwert. Bildrechte: WDR/Degeto/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Di, 26.01.2021 00:50 02:20
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frank Haller (Klausjürgen Wussow), Regina Köhler (Jutta Speidel).
Frank Haller (Klausjürgen Wussow), Regina Köhler (Jutta Speidel). Bildrechte: MDR/Domonkos
MDR FERNSEHEN Di, 26.01.2021 12:30 13:58

Zum 75. Geburtstag von Wolfgang Stumph Ein Stück vom Glück

Ein Stück vom Glück

Fernsehfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Harry (Wolfgang Stumph) und Susan (Katrin Sass) streiten sich um ein Eiland.
Harry (Wolfgang Stumph) und Susan (Katrin Sass) streiten sich um ein Eiland. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Chris Reardon
MDR FERNSEHEN Mi, 27.01.2021 12:30 13:58

Zum 75. Geburtstag von Wolfgang Stumph Harrys Insel

Harrys Insel

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand