Sa 21.09. 2019 23:25Uhr 87:40 min

Michi Griesebach mit einem Hund.
Michi Griesebach (Fritz Karl) muss sich in seinem Schlamassel selbst finden. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Frank Dicks
MDR FERNSEHEN Sa, 21.09.2019 23:25 00:55

Das beste Stück vom Braten

Das beste Stück vom Braten

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

"Kochen ist Krieg" ist das Lebensmotto des genialen, aber egozentrischen Starkochs und Frauenhelden Michi Griesebach, der seit Jahren mit dem Restaurantkritiker Harry Dumont im Clinch liegt. Jetzt steht die Eröffnung seines Nobelrestaurants an. Durch Zufall lernt Michi jedoch Dumonts Tochter kennen und startet eine verdeckte Operation.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Volker Griesebach ist nach einem Unfall im Krankenhaus.
Das war mal wieder Michis (Fritz Karl) Schuld: Volker Griesebach (Martin Brambach) muss nach einem Unfall ins Krankenhaus. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Frank Dicks
Volker Griesebach ist nach einem Unfall im Krankenhaus.
Das war mal wieder Michis (Fritz Karl) Schuld: Volker Griesebach (Martin Brambach) muss nach einem Unfall ins Krankenhaus. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Frank Dicks
Patrizia und Serge schauen überrascht.
Patrizia (Sylta Fee Wegmann) und Serge (Stipe Erceg) sind überrascht, dass sich Michi Griesebach (Fritz Karl, re.) und sein Partner Giovanni von Houten (Filip Peeters, li.) über ihre neue schwedische Bedienungen so freuen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Frank Dicks
Helene Dumont (Christina Hecke) fährt mit dem Rad davon
Helene Dumont (Christina Hecke) hat die beiden überdrehten Gourmets Michi Griesebach (Fritz Karl, li.) und ihren Vater Harry Dumont (Herbert Knaup) erst mal satt und fährt vor den Beiden davon. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Frank Dicks
Michi Griesebach mit einem Hund.
Michi Griesebach (Fritz Karl) muss sich in seinem Schlamassel selbst finden. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Frank Dicks
Alle (4) Bilder anzeigen
Patrizia und Serge sind überrascht, dass sich Michi Griesebach und sein Partner Giovanni von Houten über ihre neue schwedische Bedienungen so freuen.
Patrizia (Sylta Fee Wegmann) und Serge (Stipe Erceg) sind überrascht, dass sich Michi Griesebach (Fritz Karl, re.) und sein Partner Giovanni von Houten (Filip Peeters, li.) über ihre neue schwedische Bedienungen so freuen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Frank Dicks
Michi Griesebach (Fritz Karl) ist ein begnadeter Koch, der auch jenseits der Herdplatte nichts anbrennen lässt. Ausgerechnet mit dem einflussreichen Restaurantkritiker Harry Dumont (Herbert Knaup) hat er es sich vor Jahren jedoch richtig verdorben, als er ihm die Frau ausspannte. Seither schreibt Dumont gnadenlos alles nieder, was Michi kocht.

Mit der Eröffnung des Nobelrestaurants "La Duck" steht der Showdown bevor: Um sich für den erwarteten Verriss von Dumont zu revanchieren, schreckt Michi vor nichts zurück: Durch einen Zufall lernt er dessen erwachsene Tochter Helene (Christina Hecke) kennen, die ihre kulinarisch überfrachtete, aber emotional kalte Kindheit überwinden will. Hilfe sucht sie bei Michis Bruder Volker (Martin Brambach), einem renommierten Psychologen.

Weil dieser aber gerade indisponiert ist, nutzt Michi die unverhoffte Chance zur verdeckten Operation und nimmt unter dessen Namen die Behandlung auf. Doch durch Helene und die ungewohnte Perspektive kommt bei dem rachedurstigen Kochzentriker plötzlich einiges in Bewegung - nicht nur in Bezug auf die Liebe, sondern auch auf die eigene vernachlässigte Tochter.

Gaumenfreuden und Fleischeslust, garniert mit einer Prise Intrige und Täuschung, sind die Zutaten der romantischen Komödie unter der Regie von Michael Rowitz. Fritz Karl gibt einen Draufgänger, der die Maske des Frauenverstehers aufsetzt und unversehens anfängt, sich selbst zu hinterfragen. Auch sein von Herbert Knaup wunderbar selbstherrlich gespielter Rivale - wie Michi als Vater ein Totalversager - muss lernen, dass es manchmal nur eines "Geheimagentenpuddings" statt französischer Delikatessen bedurft hätte, um ihre Kinder glücklich zu machen.

Christina Hecke spielt dessen kulinarisch traumatisierte Tochter, die eine erstaunliche Wandlung durchmacht und dank Michi endlich die Leidenschaft fürs Kulinarische entdeckt. Gute Laune macht das Ensemble mit Therese Hämer, Stipe Erceg, Filip Peeters, Sylta Fee Wegmann und Sybille J. Schedwill, die allesamt ebenso liebenswerte wie schräge Typen verkörpern.
Mitwirkende
Musik: Helmut Zerlett
Kamera: Dietmar Koelzer
Buch: Annette Simon, Guy Meredith
Regie: Michael Rowitz
Darsteller
Michi Griesebach: Fritz Karl
Harry Dumont: Herbert Knaup
Helene Dumont: Christina Hecke
Volker Griesebach: Martin Brambach
Sandra Griesebach: Therese Hämer
Giovanni van Houten: Filip Peeters
Serge: Stipe Erceg
Patrizia: Sylta Fee Wegmann
Alice Vogel: Lena Heese
Sigrun Vogel: Sybille J. Schedwill
Maria Caspari: Dagmar Sachse
Taxifahrer: Oliver Fleischer
Journalistin: Katja Liebing
Dimitri: Kleber Valim
Neuling: Daniel Kremner
Marie Steinke: Nele Kiper
und andere

Filme

Die hübsche Andrea von Bruggern (Ann Smyrner, Mitte) soll neue Herrin auf einem Gut im österreichischen Burgenland werden. Die Gutsleute beglückwünschen sie dazu.
Die hübsche Andrea von Bruggern (Ann Smyrner, Mitte) soll neue Herrin auf einem Gut im österreichischen Burgenland werden. Die Gutsleute beglückwünschen sie dazu. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 08.07.2020 12:25 13:58

Romanze in Venedig

Romanze in Venedig

Spielfilm Österreich 1962

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Katja Stern (Ursula Buschhorn) und Erik Stern (Michael Lesch, stehend) am Krankenbett von  Christopher Stern (Wolf-Niklas Schykowski).
Eine bewegende Love-Story mit dramatischem familiären Hintergrund. Katja Stern (Ursula Buschhorn), Erik Stern (Michael Lesch, stehend), Christopher Stern (Wolf-Niklas Schykowski). Bildrechte: MDR/ORF/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Do, 09.07.2020 12:30 13:58

Paradies in den Bergen

Paradies in den Bergen

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2004

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Jutta (Anica Dobra) macht eine Kameltour
Jutta (Anica Dobra) macht eine Kameltour Bildrechte: ARD Degeto/Erika Hauri
MDR FERNSEHEN Fr, 10.07.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Ärztin Dr. Eve Saks (Jennifer Garner, re.) nimmt Anteil am Schicksal des HIV-infizierten Transvestiten Rayon (Jared Leto).
Ärztin Dr. Eve Saks (Jennifer Garner, re.) nimmt Anteil am Schicksal des HIV-infizierten Transvestiten Rayon (Jared Leto). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Ascot Elite
MDR FERNSEHEN Sa, 11.07.2020 00:20 02:10
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktionshilfe
Lisbeth (Saskia Vester, rechts) und Carla (Katja Flint) blicken durch ein vergittertes Fenster.
Lisbeth (Saskia Vester, rechts) und Carla (Katja Flint) wollen die Hochzeit ihrer Kinder verhindern. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Nicolas Maack
MDR FERNSEHEN Sa, 11.07.2020 05:20 06:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kapitän Bernd und seine neue Cruisedirektorin Saskia stehen vor ihrem Segelboot.
Bildrechte: MDR/Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer
MDR FERNSEHEN Sa, 11.07.2020 16:30 18:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Schuldgefühle: Sarah (Sonja Kirchberger) bietet Max (Jochen Nickel) ihre Hilfe an.
Schuldgefühle: Sarah (Sonja Kirchberger) bietet Max (Jochen Nickel) ihre Hilfe an. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 11.07.2020 23:35 01:05

Umwege des Herzens

Umwege des Herzens

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kapitän Bernd und seine neue Cruisedirektorin Saskia stehen vor ihrem Segelboot.
Bildrechte: MDR/Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer
MDR FERNSEHEN So, 12.07.2020 01:55 03:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel