So 22.09. 2019 12:25Uhr 93:31 min

Peter Bach (Peter Alexander, stehend), zweifacher Doktor, ist versehentlich als Lehrer an der Zwergschule von Tuttelbach gelandet, fühlt sich aber mit seinem Neffen Jan (Heintje, 4. v. li.) sehr wohl dort.
Peter Bach (Peter Alexander, stehend), zweifacher Doktor, ist versehentlich als Lehrer an der Zwergschule von Tuttelbach gelandet, fühlt sich aber mit seinem Neffen Jan (Heintje, 4. v. li.) sehr wohl dort. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 22.09.2019 12:25 13:58

Hurra, die Schule brennt!

Hurra, die Schule brennt!

Spielfilm Deutschland 1969

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Dr. Peter Bach, ein fortschrittlicher Pädagoge, wird an das Mommsen-Gymnasium in Baden-Baden versetzt. Seine Schüler lernen den aufgeschlossenen jungen Lehrer schnell schätzen, während seine konservativen Kollegen ihn gern wieder loswerden möchten. Paukerschreck Pepe Nietnagel und seine Freunde schieben dem jedoch einen Riegel vor.

Ministerialdirektor von Schnorr (Werner Finck) kommt höchstpersönlich aus dem Kultusministerium nach Tuttelbach, als er entdeckt, dass Dr. Peter Bach (Peter Alexander) an der dortigen Zwergschule unterrichtet. Der hoch qualifizierte Pädagoge ist versehentlich in dem Nest gelandet, fühlt sich aber mit seinem Neffen Jan (Heintje) sehr wohl in der ländlichen Idylle.

Von Schnorrs Besuch in Tuttelbach hat Folgen: Zunächst steckt der Ministerialdirektor mit seiner Zigarre versehentlich die Schule in Brand, dann schickt er Dr. Bach an das Mommsen-Gymnasium, wo Pepe Nietnagel (Hansi Kraus) und die berüchtigte Klasse 12a dem neuen Lehrer mit Misstrauen entgegensehen.

Dr. Bach gewinnt jedoch auf Anhieb Sympathien, auch die junge Musiklehrerin Julia Schumann (Gerlinde Locker) ist sehr angetan von ihm. Das bringt Jan auf den Gedanken, aus den beiden ein Paar zu machen.

Die konservativen Herren des Kollegiums - wie Professor Blaumaier (Alexander Golling) und Oberstudienrat Dr. Knörz (Rudolf Schündler) - sind allerdings entsetzt über die neuen Methoden, die der junge Kollege einführt, und möchten ihn schnell wieder loswerden. Auch Direktor Taft (Theo Lingen) steht zunächst auf ihrer Seite, bis Pepe Nietnagel ihm einen Bären aufbindet. Auch sonst ist der einfallsreiche Paukerschreck sehr aktiv.

"Hurra, die Schule brennt" gehört zu den erfolgreichen "Lümmel"-Filmen der späten 1960er-Jahre und frühen 1970er-Jahre. Zum zweiten Mal ist Peter Alexander mit von der Partie, den Gesangspart übernimmt aber eher sein Filmneffe Jan, gespielt von Heintje, damals auf dem Höhepunkt seiner Karriere.

Zum Liebling des Publikums wurde der 1903 geborene Theo Lingen mit seiner prägnanten, näselnden Stimme in Rollen, die er mit karikierender Meisterschaft gestaltete: immer ein bisschen zu eifrig, ein bisschen zu pedantisch, ein bisschen zu engstirnig.
Mitwirkende
Musik: Rolf Wilhelm
Kamera: Hans Jura
Buch: Georg Laforet (Franz Seitz)
Regie: Werner Jacobs
Darsteller
Dr. Peter Bach: Peter Alexander
Jan: Heintje Simons
Pepe Nietnagel: Hansi Kraus
Oberstudienrat Dr. Taft: Theo Lingen
Ministerialdirektor von Schnorr: Werner Finck
Julia Schumann: Gerlinde Locker
Oberstudienrat Dr. Knörz: Rudolf Schündler
Professor Blaumeier: Alexander Golling
Dr. Mathilde Knörz: Ruth Stephan
Papa Nietnagel: Wolfgang Gruner
Referent: Harald Juhnke
und andere

Filme

Filme
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 31.05.2020 06:30 07:55
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
  • 4:3 Format
 Till Eulenspiegel (Jacob Matschenz)
Till Eulenspiegel (Jacob Matschenz) Bildrechte: MDR&NDR/Boris Laewen
MDR FERNSEHEN So, 31.05.2020 10:15 11:15

Till Eulenspiegel

Till Eulenspiegel

Zweiteiliger Spielfilm Deutschland 2014

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Katka (Kristina Jelinková), Anicka (Linda Rybová).
Katka (Kristina Jelinková), Anicka (Linda Rybová). Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 31.05.2020 11:15 12:35

Die verzauberte Anicka

Die verzauberte Anicka

Märchenfilm Tschechien 1993

Nach dem Sujet Jana Vladislava

  • Stereo
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Leona (Renate Blume, re.)ist wieder mit ihrem Mann, Häuptling Ulzana (Gojko Mitic, li.), vereint.
Im letzten Moment konnte Leona (Renate Blume, re.) durch einen Sprung von der Postkutsche ihr Leben retten. Endlich ist sie nun wieder mit ihrem Mann, Häuptling Ulzana (Gojko Mitic, li.), vereint. Bildrechte: MDR/rbb/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN So, 31.05.2020 13:20 14:53

Zum 80. Geburtstag von Gojko Mitić Ulzana

Ulzana

Spielfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Vorleserin Sidonie (Léa Seydoux, li.) und ihre Freundin Honorine (Julie-Marie Parmentier) werden Zeuginnen der dramatischen Ereignisse am Hofe.
Vorleserin Sidonie (Léa Seydoux, li.) und ihre Freundin Honorine (Julie-Marie Parmentier) werden Zeuginnen der dramatischen Ereignisse am Hofe. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Mo, 01.06.2020 00:00 01:30

Leb wohl, meine Königin!

Leb wohl, meine Königin!

Spielfilm Frankreich/Spanien 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Leona (Renate Blume, re.)ist wieder mit ihrem Mann, Häuptling Ulzana (Gojko Mitic, li.), vereint.
Im letzten Moment konnte Leona (Renate Blume, re.) durch einen Sprung von der Postkutsche ihr Leben retten. Endlich ist sie nun wieder mit ihrem Mann, Häuptling Ulzana (Gojko Mitic, li.), vereint. Bildrechte: MDR/rbb/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Mo, 01.06.2020 05:45 07:15

Zum 80. Geburtstag von Gojko Mitić Ulzana

Ulzana

Spielfilm DDR 1974

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dana (Nataša Paunović, li.) und Mika (Enzo Gaier, re.) reiten im Dunklen auf ihrem Pferd.
Dana (Nataša Paunović, li.) und Mika (Enzo Gaier, re.) Bildrechte: MDR&NDR/MINI Film/Petro Domenigg
MDR FERNSEHEN Mo, 01.06.2020 07:50 09:20
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand