Sa 12.10. 2019 18:45Uhr 04:50 min

Freiheit '89 Glaubwürdig: Regina Schild

Komplette Sendung

Regina Schild, Glaubwürdig 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 12.10.2019 18:45 18:50
Sie hat immer noch täglich mit einem der schwärzesten Kapitel der DDR-Vergangenheit zu tun: Regina Schild leitet das Stasi-Unterlagen-Archiv in der Außenstelle Leipzig. Das befindet sich an jener geschichtsträchtigen Ecke der Stadt, an der im Herbst 1989 Hunderttausende vorbeimarschierten und schließlich am 4. Dezember Einlass erstritten. Regina Schild war dabei, als die damalige Bezirksverwaltung des Ministeriums für Staatssicherheit aufgelöst und die Bestände gesichert wurden.

Am 9. Oktober vor 30 Jahren sah sie auf dem Weg zur Demonstration aus der Straßenbahn heraus Lkw mit bewaffneten Kräften - doch sie spürte den inneren Drang, trotzdem Präsenz zu zeigen. Die Katholikin musste sich in der DDR rechtfertigen, dass sie nicht "linientreu" war und ihre Kinder nicht zu den Pionieren schickte. Die Stadt und der Staat waren ihr zunehmend zu eng, die Demonstrationen wurden zu einem Ventil. Die Ereignisse im Herbst '89 haben Regina Schild geprägt und sind bis heute Motivation für ihre Arbeit im Stasi-Unterlagen-Archiv.