Di 15.10. 2019 16:30Uhr 29:30 min

Bernd-Lutz Lange und Sohn Sascha
Bernd-Lutz Lange und Sohn Sascha Bildrechte: Gaby Waldek
MDR FERNSEHEN Di, 15.10.2019 16:30 17:00

MDR um 4

MDR um 4

Gäste zum Kaffee

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Mit Bernd-Lutz Lange und Sascha Lange, Autoren

Unsere Gäste zum Kaffee

Unsere Gäste zum Kaffee

Der Schauspieler Constantin von Jascheroff kommt am 26.06.2013 zur Premiere des Films Systemfehler - wenn Inge tanzt, über den roten Teppich in Köln.
Donnerstag, 21. November: Constantin von Jascheroff, Schauspieler Mit sechs Jahren stand der kleine Constantin schon vor einem Mikrofon und synchronisierte seinen ersten Film. Das war kein Zufall, denn auch sein Vater Mario von Jascheroff ist Synchronsprecher. Bisher hat Constantin von Jascheroff schon 415 Schauspielern seine Stimme geliehen, zuletzt Tom Branson in der britischen Erfolgsserie „Downton Abbey“. Auch als Schauspieler ist der inzwischen 33-jährige Berliner erfolgreich und träumt davon, einmal Klaus Kinski verkörpern zu dürfen. Wir sprechen am Donnerstag über seinen neuen Film „Als ich mal groß war“, einen Dokumentar-Spielfilm über das Erwachsenwerden von drei Kindern in Berlin. Bildrechte: IMAGO
Der Schauspieler Constantin von Jascheroff kommt am 26.06.2013 zur Premiere des Films Systemfehler - wenn Inge tanzt, über den roten Teppich in Köln.
Donnerstag, 21. November: Constantin von Jascheroff, Schauspieler Mit sechs Jahren stand der kleine Constantin schon vor einem Mikrofon und synchronisierte seinen ersten Film. Das war kein Zufall, denn auch sein Vater Mario von Jascheroff ist Synchronsprecher. Bisher hat Constantin von Jascheroff schon 415 Schauspielern seine Stimme geliehen, zuletzt Tom Branson in der britischen Erfolgsserie „Downton Abbey“. Auch als Schauspieler ist der inzwischen 33-jährige Berliner erfolgreich und träumt davon, einmal Klaus Kinski verkörpern zu dürfen. Wir sprechen am Donnerstag über seinen neuen Film „Als ich mal groß war“, einen Dokumentar-Spielfilm über das Erwachsenwerden von drei Kindern in Berlin. Bildrechte: IMAGO
Thomas Junker steht neben seiner Kamera und schaut lächelnd. Im Hintergrund eine weite Steppenlandschaft mit einigen Siedlungen.
Freitag, 22. November: Thomas Junker, Reisejournalist Mit seinen Expeditionen bereichert Dokumentarfilmer Thomas Junker seit nunmehr 27 Jahren das MDR-Programm. Immer zeigt der Weltenbummler den Alltag und das besondere Leben der Menschen in anderen Ländern. In seinem neuen fünfteiligen Film nimmt der Filmemacher die Zuschauer mit auf seine Reise in die abgelegenen Regionen Schwedens und Norwegens, nach Spitzbergen und in den hohen Norden Kanadas. Bildrechte: MDR/Thomas Junker
Adolf Gallwitz, Polizei-Psychologe
Montag, 25. November: Prof. Adolf Gallwitz, Polizei-Psychologe & Profiler Bildrechte: MDR/Thomas Wessolowski
Schauspieler Florian Bartholomäi
Dienstag, 26. November: Florian Bartholomäi, Schauspieler Bildrechte: R. Kappus
Katrin Weber
Mittwoch, 27. November: Katrin Weber, Kabarettistin & Sängerin Bildrechte: MDR/Günther//Bigalke GmbH
Jens Weißflog
Donnerstag, 28. November: Jens Wiessflog, DDR-Skisprunglegende Bildrechte: dpa
Stefan Ganß beim Frühlingserwachen Meuselwitz
Freitag, 29. November: Stefan Ganss, Reporter der "Ganss heilen Welt" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schauspieler Götz Schubert
Montag, 2. Dezember: Götz Schubert, Schauspieler Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
"Sound der Wende" Show
Dienstag, 3. Dezember: Matthias Reim, Sänger ... von Matthias Reim durfte ebenso wenig fehlen wie ... Bildrechte: MDR JUMP/Hagen Wolf
Anna Schäfer
Mittwoch, 4. Dezember: Anna Schäfer, Schauspielerin Bildrechte: Ben Wolf
Sänger Max Raabe & Das Palastorchester während eines Konzertes
Freitag, 6. Dezember: Max Raabe, Sänger Bildrechte: IMAGO
Alle (11) Bilder anzeigen
Der Schauspieler Constantin von Jascheroff kommt am 26.06.2013 zur Premiere des Films Systemfehler - wenn Inge tanzt, über den roten Teppich in Köln.
Donnerstag, 21. November: Constantin von Jascheroff, Schauspieler Mit sechs Jahren stand der kleine Constantin schon vor einem Mikrofon und synchronisierte seinen ersten Film. Das war kein Zufall, denn auch sein Vater Mario von Jascheroff ist Synchronsprecher. Bisher hat Constantin von Jascheroff schon 415 Schauspielern seine Stimme geliehen, zuletzt Tom Branson in der britischen Erfolgsserie „Downton Abbey“. Auch als Schauspieler ist der inzwischen 33-jährige Berliner erfolgreich und träumt davon, einmal Klaus Kinski verkörpern zu dürfen. Wir sprechen am Donnerstag über seinen neuen Film „Als ich mal groß war“, einen Dokumentar-Spielfilm über das Erwachsenwerden von drei Kindern in Berlin. Bildrechte: IMAGO
Am 9. Oktober 1989 agierte der sächsische Kabarettist Bernd-Lutz Lange als einer der "Leipziger Sechs" und rief 70.000 Menschen in Leipzig zur Besonnenheit und friedlichem Handeln auf, als diese gegen das DDR-Regime demonstrierten. Mit seinem Sohn, dem Historiker Sascha Lange, hat er die Ereignisse um den 9. Oktober 1989 nun im Buch "David gegen Goliath - Erinnerungen an die Friedliche Revolution" aufgearbeitet. Sascha Lange hat dafür akribisch die Polizeiakten gesichtet und herausgefunden, dass die damaligen Befehlshaber ausschließlich eine gewaltsame Niederschlagung der Demonstrationen geplant hatten. Interessanter Gesprächsstoff für eine halbe Stunde zum Kaffee mit neuen Erkenntnissen zur Freiheit '89.