Mi 16.10. 2019 07:10Uhr 48:00 min

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, rechts) steht vor  Cems (Varol Sahin, links) Auto.
Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, r.) erfindet eine Erklärung für den Kratzer an Cems (Varol Sahin, l.) Auto. Bildrechte: ARD/Nicole Manthey
MDR FERNSEHEN Mi, 16.10.2019 07:10 08:00

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2019

Folge 2991

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Hilli rechtfertigt sich vor Frank, Oldtimer Björn nicht verkauft zu haben, weil sie ihn Leonie schenken will. Doch Frank macht sich Hoffnung, dass Hilli damit an den Erinnerungen ihrer gemeinsamen Jahre hängt - wie er. Enttäuscht muss er jedoch feststellen, dass Hilli die Scheidung vorantreibt. Als der Termin vor Gericht ansteht, bringt Frank es nicht über sich, über die Dauer der Trennung zu lügen. Die Scheidung platzt.

Gregor ist fest entschlossen, denjenigen, der ihn angefahren hat, zu finden. Fieberhaft überlegt Amelie, wie sie die Beweise gegen sie verschwinden lassen kann, ohne sich verdächtig zu machen.

Henning liefert sich mit seinem Neffen Alex ein Ruderwettrennen und verletzt sich am Fuß. Während Henning bei Britta, die ihn verarztet, seinen Ruf als charmanter Frauenheld unter Beweis stellt, kriselt es bei Alex und Judith gehörig.

Anne ist überglücklich, dass Torben sie als gleichwertige Partnerin in seiner Kanzlei aufnehmen möchte. Doch dann tauchen familiäre Sorgen auf: Sohn Max ist verschwunden.
Mitwirkende
Musik: Tunepool
Kamera: Till Sündermann und Rainer Nolte
Buch: Daniela Hilchenbach
Regie: Anke Röder und Sabine Landgräber
Darsteller
Alex: Philipp Oliver Baumgarten
Frank: Axel Buchholz
Henning: Herbert Ulrich
Laurenz: Volkmar Leif Gilbert
Ben: Hakim-Michael Meziani
Leonie: Lena Meckel
Thomas: Gerry Hungbauer
Cem: Varol Sahin
Britta: Jelena Mitschke
Gunter: Hermann Toelcke
Luke: Oliver Franck
Torben: Joachim Kretzer
Carla: Maria Fuchs
Amelie: Lara-Isabelle Rentinck
Anne: Caroline Kiesewetter
Gregor: Wolfram Grandezka
Hannes: Claus Dieter Clausnitzer
Hilli: Gerit Kling
Judith: Katrin Ingendoh
und andere