Do 17.10. 2019 17:00Uhr 45:00 min

MDR um 4 - Logo
MDR um 4 - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 17.10.2019 17:00 17:45

MDR um 4

MDR um 4

Neues von hier & Leichter leben

u.a. mit Richter Gilbert Häfner

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Rechte & Pflichten von Zeugen

Zeugen bringen oft Licht ins Dunkel eines Rechtsstreits. Aber kann man eine Zeugenaussage auch verweigern, wenn man befürchtet, vom Täter "drangsaliert" zu werden? Und hat man das Recht, seine Zeugenaussage schriftlich abzugeben? Braucht man als Zeuge einen Anwalt? Stimmt es, dass die Anwälte des Täters eine anonyme Zeugenaussage verhindern und auf Herausgabe der persönlichen Daten von Zeugen bestehen können? Wer zahlt für die Fahrt zum Verhandlungsort? Was passiert, wenn man einer Ladung vor Gericht nicht folgt? Wann müssen Zeugen unter Eid aussagen? Muss der Arbeitgeber Angestellte, die als Zeuge vor Gericht geladen sind, freistellen? Und welche strafrechtlichen Folgen hat eine Falschaussage? Gilbert Häfner, Präsident des Oberlandesgerichts in Dresden, beantwortet Ihre Fragen zu diesem Thema.