Sa 19.10. 2019 00:05Uhr 15:00 min

MDR KULTUR | Filmmagazin - Logo
MDR KULTUR | Filmmagazin - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 19.10.2019 00:05 00:20

MDR Kultur - Filmmagazin

MDR Kultur - Filmmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
* Ich war noch niemals in New York
Regie: Philipp Stölzl, Deutschland, 2018
Kinostart: 17. Oktober 2019
Es ist die Hymne für alle, die sich nach Aufbruch und Freiheit sehnen: Udo Jürgens' Mitsing-Hit "Ich war noch niemals in New York". 2007 ist daraus ein Musical entstanden, das von drei sehr unterschiedlichen Paaren und einer turbulenten Schiffsreise über den Atlantik erzählt. Regisseur Philipp Stölzl hat aus dem Welterfolg einen hochkarätig besetzten Musikfilm mit Heike Makatsch, Katharina Thalbach, Moritz Bleibtreu und Uwe Ochsenknecht in den Hauptrollen gemacht. Am 17. Oktober kommt die deutsche Antwort auf "Mamma Mia!" in die Kinos.
Autor: Christof Boy

* Kino News
- After The Wedding
Regie: Bart Freundlich, USA, 2019
Kinostart: 17. Oktober 2019
Michelle Williams reist nach New York, um eine Gönnerin ihrer wohltätigen Arbeit kennenzulernen: Julianne Moore. Auf der Hochzeit von deren Tochter wartet allerdings eine Überraschung auf sie. Remake von Susanne Biers' "Nach der Hochzeit" von 2006.

- Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
Regie: Rafael Ribas, Brasilien, 2017
Kinostart: 17. Oktober 2019
- In dem brasilianischen Animationsfilm verwandelt sich ein Kinderunterhalter plötzlich in eine Katze und muss zur Rettung eines Mädchens eilen.

- Filmkunsttage Sachsen-Anhalt
Die 9. Filmkunsttage Sachsen-Anhalt finden vom 15. bis 20. Oktober in Magdeburg statt. Die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt, 2011 gegründet, sind eines der jüngsten Filmfestivals Deutschlands und das größte Festival im Bundesland. Tom Schilling präsentiert zur Eröffnung seine zweite Regiearbeit "Lara".
Autorin: Julia Ribbe/Anika Mellin

* Parasite
Regie: Bong Joon-ho, Südkorea, 2019
Kinostart: 17. Oktober 2019
Die vierköpfige Familie Kim ist schon sehr lange arbeitslos, weshalb sie in einem runtergekommenen Keller unter ärmlichen Bedingungen haust. Wenn sie sich nicht gerade mit Aushilfsjobs, wie dem Zusammenfalten von Pizzakartons über Wasser halten, versuchen sie in die hintersten Winkel ihrer Behausung zu kommen, um etwas vom WLAN der anderen Mitbewohner abzugreifen. Als der jüngste Sprössling es schafft, bei der gut situierten Familie Park einen Job als Nachhilfelehrer an Land zu ziehen, bietet das der Familie einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Kaum in der noblen Villa des reichen Geschäftsmanns angekommen, sorgt Ki-woo dafür, dass alle anderen Bediensteten der Parks durch seine Familienmitglieder ersetzt werden. Doch was dann folgt, stellt alles voran gegangene in den Schatten
Autorin: Anika Mellin



Welche Filme sind sehenswert und welche können getrost vergessen werden? Das Filmmagazin berichtet über die wichtigsten Neustarts und ist zu Besuch bei Festivals.