Sa 26.10. 2019 12:45Uhr 29:30 min

Unser Dorf hat Wochenende - Logo
Unser Dorf hat Wochenende - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 26.10.2019 12:45 13:15

Unser Dorf hat Wochenende

Unser Dorf hat Wochenende

Garz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Wilfried Schulz ist der Havelfischer vom Ort. Seit 47 Jahren fährt er raus zum Fischen. Aal, Hecht, Zander und Wels
Wilfried Schulz ist der Havelfischer vom Ort. Seit 47 Jahren fährt er raus zum Fischen. Aal, Hecht, Zander und Wels Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Wilfried Schulz ist der Havelfischer vom Ort. Seit 47 Jahren fährt er raus zum Fischen. Aal, Hecht, Zander und Wels
Wilfried Schulz ist der Havelfischer vom Ort. Seit 47 Jahren fährt er raus zum Fischen. Aal, Hecht, Zander und Wels Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Jeden Morgen dürfen sie baden gehen: die Gänse von Garz genießen diesen Luxus und danken es mit strahlend weißem Gefieder. Welche Gans allerdings Martini und Weihnachten überlebt, steht noch nicht fest.
Jeden Morgen dürfen sie baden gehen: die Gänse von Garz genießen diesen Luxus und danken es mit strahlend weißem Gefieder. Welche Gans allerdings Martini und Weihnachten überlebt, steht noch nicht fest. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Im Garzer Hafen können bis zu 10 Boote locker anlegen. Hier gibt es alles, was Freizeitkapitäne brauchen: Strom, Wasser, Toiletten und eine Kneipe. Der Bootstourismus nimmt zu, seitdem die Havel mit 15-PS-Motoren befahren werden darf. Im Sommer legen Yachten und vor allem Hausboote an.
Im Garzer Hafen können bis zu 10 Boote locker anlegen. Hier gibt es alles, was Freizeitkapitäne brauchen: Strom, Wasser, Toiletten und eine Kneipe. Der Bootstourismus nimmt zu, seitdem die Havel mit 15-PS-Motoren befahren werden darf. Im Sommer legen Yachten und vor allem Hausboote an. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Einer der imposanten Bauernhöfe nennt sich heute "Havelhöfe", ist eine Ferienpension und die Heimstatt vom Orts- und Kulturverein Garz, der im Ort ziemlich viel auf die Beine stellt.
Einer der imposanten Bauernhöfe nennt sich heute "Havelhöfe", ist eine Ferienpension und die Heimstatt vom Orts- und Kulturverein Garz, der im Ort ziemlich viel auf die Beine stellt. Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Garz hat nur knapp 150 Einwohner. Zum Kartoffelfest kommen zehnmal so viele Gäste. Vor allem die kulinarische Versorgung stimmt: Bauernkuchen aus dem Holzofen, Kartoffelpuffer oder frischer Havelzander. Der Orts- und Kulturverein stemmt die Organisation und wer nur irgendwie laufen kann, hilft mit.
Garz hat nur knapp 150 Einwohner. Zum Kartoffelfest kommen zehnmal so viele Gäste. Vor allem die kulinarische Versorgung stimmt: Bauernkuchen aus dem Holzofen, Kartoffelpuffer oder frischer Havelzander. Der Orts- und Kulturverein stemmt die Organisation und wer nur irgendwie laufen kann, hilft mit. Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Auf einer Fläche von 90 Hektar hat Landwirt Jens Köpke dieses Jahr Kartoffeln angebaut. Jetzt wird gerodet. Die Kartoffeln gehen als Speisekartoffeln in den Handel oder werden zu Stärke verarbeitet . Der sandige Boden passt ganz gut. Nur ums Bewässern kommt der Bauer nicht herum.
Auf einer Fläche von 90 Hektar hat Landwirt Jens Köpke dieses Jahr Kartoffeln angebaut. Jetzt wird gerodet. Die Kartoffeln gehen als Speisekartoffeln in den Handel oder werden zu Stärke verarbeitet . Der sandige Boden passt ganz gut. Nur ums Bewässern kommt der Bauer nicht herum. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Die Alte Kirchstraße ist die Prachtstraße von Garz. Hier stehen die Häuser, die sich die wohlhabenden Bauern nach dem Brand von 1897 neu gebaut haben.
Die Alte Kirchstraße ist die Prachtstraße von Garz. Hier stehen die Häuser, die sich die wohlhabenden Bauern nach dem Brand von 1897 neu gebaut haben. Bildrechte: MDR/Heike Opitz
Mit der Havel vor der Haustür hat Garz eine Menge Natur. Die Flusslandschaft "Untere Havelniederung" ist das größte zusammenhängende Feuchtgebiet im Binnenland. Weit über 1000 Arten, wie Biber, Fischotter und Wildvögel lassen es sich hier gut gehen.
Mit der Havel vor der Haustür hat Garz eine Menge Natur. Die Flusslandschaft "Untere Havelniederung" ist das größte zusammenhängende Feuchtgebiet im Binnenland. Weit über 1000 Arten, wie Biber, Fischotter und Wildvögel lassen es sich hier gut gehen. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Alle (8) Bilder anzeigen
Das Haveldorf Garz liegt in Sachsen-Anhalt so weit nördlich, dass manche denken, hier wäre schon Brandenburg. Das Dorf gehört aber mit seinen 147 Einwohnern zur Hansestadt Havelberg. In Sichtweite fließt die Havel, selbst die Elbe ist nicht weit. Seinen besonderen Charakter verdankt Garz seinen großen, denkmalgeschützten Vierseitenhöfen, die sich halbkreisförmig um die Kirche anordnen.

Garz ist auch bekannt für seinen Kartoffelanbau. Tausende Gäste kommen, wenn die Garzer immer im Oktober zum Kartoffelfest laden. Vorher werden dafür eimerweise Kartoffeln geschält, Apfelmus gekocht und alles organisiert, was so ein Fest gelingen lässt. In Garz gibt es auch noch echte Havelfischer, die rausfahren zum Fischen. Übernachtungsgäste können sogar auf dem Wasser anreisen und im kleinen Hafen an der Havel ihre Boot festmachen, während die letzten Kartoffeln auf den Feldern geerntet werden.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Die Werrabrücke in Vacha von der Ostseite gesehen. mit Video
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Di, 29.09.2020 21:00 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Blick durch die Schulgasse auf den Zwickauer Dom St. Marien. Rechter Hand sind die ehemaligen Priesterhäuser zu sehen, die heute - in saniertem Zustand - das Stadtgeschichtliche Museum beherbergen.
Blick durch die Schulgasse auf den Zwickauer Dom St. Marien. Rechter Hand sind die ehemaligen Priesterhäuser zu sehen, die heute - in saniertem Zustand - das Stadtgeschichtliche Museum beherbergen. Bildrechte: MDR/Stadtarchiv Zwickau
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 08:35 09:05
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Elisa und Elias mit Tandem auf dem früheren Grenzstreifen
Elisa und Elias auf dem früheren Grenzstreifen Bildrechte: MDR/414 Films/Kristina Tschesch
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 09:05 09:30

30 Jahre Deutsche Einheit Hüben & Drüben

Hüben & Drüben

Die Tandemtour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ortschronist Frieder Strobel an seinem Lieblingsplatz oberhalb seines Hauses (Pirkmühle) schaut er gern auf die Brücke.
Ortschronist Frieder Strobel an seinem Lieblingsplatz oberhalb seines Hauses (Pirkmühle) schaut er gern auf die Brücke. Bildrechte: MDR/Ina Klempnow
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 09:30 10:00

30 Jahre Deutsche Einheit Von der Unvollendeten zum Einheitssymbol

Von der Unvollendeten zum Einheitssymbol

Die Autobahnbrücke Pirk

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ferropolis mit Video
Ferropolis Bildrechte: MDR/Günther-Bigalke GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 11:30 13:00

30 Jahre Deutsche Einheit Mitteldeutschland von oben - Neue Landschaften

Mitteldeutschland von oben - Neue Landschaften

Film von Anett Friedrich und Joachim Günther

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Brücke der Einheit in Vacha
Die Brücke der Einheit in Vacha Bildrechte: MDR/Kathleen Dorsch
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 13:00 13:45

30 Jahre Deutsche Einheit Die Brücke der Einheit in Vacha

Die Brücke der Einheit in Vacha

Film von Stephan Heise

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dirk Bräuer & Thomas Haase mit Video
Dirk Bräuer & Thomas Haase Bildrechte: MDR/Dokfilm/Birte Rauschenberg
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 21:45 23:15

30 Jahre Deutsche Einheit GrenzenLos

GrenzenLos

Wolfgang Stumph auf Spurensuche

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand