Do 24.10. 2019 01:20Uhr 59:30 min

Thüringische Flagge auf blauem Hintergrund und Karte des Bundeslandes Thüringen
Thüringische Flagge auf blauem Hintergrund und Karte des Bundeslandes Thüringen Bildrechte: MDR/dpa
MDR FERNSEHEN Do, 24.10.2019 01:20 02:18

Wahl 2019 Die rot-rot-grüne Erfahrung - Thüringen vor der Wahl

Die rot-rot-grüne Erfahrung - Thüringen vor der Wahl

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Im Dezember 2014 öffnete sich in Thüringen ein neues politisches Kapitel. Erstmals in Deutschland übernahm eine rot-rot-grüne Landesregierung unter Führung eines linken Ministerpräsidenten die Macht. Bodo Ramelow hatte im damaligen Wahlkampf immer wieder gesagt: "Wir werden nicht alles anders, aber vieles besser machen." Fünf Jahre später wird ein neuer Landtag in Thüringen gewählt und es stellt sich die Frage: Hat Rot-Rot-Grün vieles besser gemacht und wenn ja, was?

Ein Reporterteam des MDR hat sich in den vergangenen Monaten auf die Suche nach Antworten auf diese Frage begeben. Dafür haben sie am Bespiel des Landkreises Weimarer Land bei Kommunal-Politikern vor Ort gefragt: Welche Auswirkungen hatte die Landespolitik auf Städte und Dörfer im Kreis? Was für Folgen brachten die Entscheidungen des Thüringer Landtages in Erfurt für die Menschen vor Ort?

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Kommunalpolitikern von CDU, Linken, SPD, Grünen und AfD sind die Reporter durch den Kreis gefahren. Haben sie zu den Themen Bildung, Innere Sicherheit, Infrastruktur oder Flüchtlinge befragt. Haben Probleme wie Lehrermangel, demografischen Wandel oder fehlendes Sicherheitsgefühl beleuchtet.

Daraus entstanden ist eine einstündige Dokumentation über die politische und gesellschaftliche Lage in Thüringen kurz vor der Landtagswahl 2019. Der Film zeigt, wie politisches Handeln der rot-rot-grünen Koalition und der Opposition aus CDU und AfD vor Ort wahrgenommen wurde und wird. Welche Auswirkungen dies hatte und was das für die Zukunft bedeutet.