So 03.11. 2019 08:00Uhr 29:30 min

Selbstbestimmt - Die Reportage Das Schicksal in unseren Genen

Was wollen wir über uns wissen?

Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

Komplette Sendung

Logo MDR 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 03.11.2019 08:00 08:30
Es ist ein Plan, der vieles in unserem Leben bestimmt: Unser Genom. Wie in einer Bauanleitung sind wir hier bis ins kleinste Detail beschrieben: Unser Geschlecht, unsere Intelligenz, die Größe unserer Nase. Und die Krankheiten, die wir wie eine Zeitbombe in uns tragen. Mit einer Zündschnur, von der keiner weiß, ob sie schon brennt. Die Anlage für Krebs. Eine Disposition für Alzheimer. Es ist ein Erbe, das uns unsere Eltern und Großeltern mitgegeben haben. Ein Erbe, das wir nicht ausschlagen können.

Was wollen und können wir davon wissen - in einer Zeit, in der Wissenschaftler immer neue Risikogene entdecken, Gentests üblicher und billiger werden. Wie gehen wir mit dem Wissen von Krankheiten um, die noch gar nicht ausgebrochen sind? Und ist unser Einfluss auf diesen Plan tatsächlich gleich null? Was und wer bestimmt darüber, wie wir leben werden? Humangenetiker wie Professor Lemke, der nach neuen Risikogenen fahndet? Oder "Gen-Chirurgen" wie Professor Buchholz, der Gene umbauen kann und Erbkrankheiten heilen will?

Wir begeben uns auf die Spur unserer Gene, treffen Jana, deren Schicksal besiegelt scheint, weil sie eine seltene Erbkrankheit hat: Ihr Kleinhirn schrumpft. Ärzte machen ihr kaum Hoffnung, doch Jana überrascht mit einem neu entfachten Lebensmut.

Auch Katrin weiß um ihr genetisches Schicksal. Sie ist 35, als sie einen Tumor in ihrer Brust ertastet. Sie trägt eine Genvariante in sich, die die Wahrscheinlichkeit für Krebs extrem erhöht. Doch Katrin will ihr Leben nicht Statistiken unterordnen und trifft eine mutige Entscheidung.

Menschen & Geschichten

MDR vor Ort - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 16:00 16:25

MDR vor Ort

MDR vor Ort

Beim Handmade-Kreativmarkt in Erfurt

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heute im Osten - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 18:00 18:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Glaubwürdig: Michael Bartsch
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 24.10.2020 18:45 18:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Glaubwürdig: Michael Bartsch
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 07:25 07:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Richterin Friederike von Wedel
Richterin Friederike von Wedel vor der Verhandlung Bildrechte: MDR/Gabriele Jenk
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 07:30 08:00

Urteil im Halbstundentakt

Urteil im Halbstundentakt

Richterin am Sozialgericht

Film von Gabriele Jenk

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Forschung an der Uniklinik Göttingen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Forschung an der Uniklinik Göttingen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Bildrechte: MDR/BR
MDR FERNSEHEN So, 25.10.2020 08:00 08:30

selbstbestimmt! Die Reportage Wenn die Worte steckenbleiben

Wenn die Worte steckenbleiben

Leben mit dem Stottern

Film von Thomas Fleckenstein

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Éva Fahidi. mit Video
Éva Fahidi ist die Protagonistin der Dokumentation und 90 Jahre alt. Sie hat Auschwitz überlebt, als einziges Mitglied ihrer Familie. Bildrechte: Bildschirmrepro: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 26.10.2020 00:15 01:40
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand