Mi 06.11. 2019 12:30Uhr 87:27 min

 Jan (Devid Striesow), Bettina (Claudia Michelsen) und Referatsleiter MfS (Roland May)  sitzen an einem Tisch (von links).
Jans Chef, Referatsleiter im Stasi-Gefängnis (Roland May) setzt beim Verhör Bettina (Claudia Michelsen) unter Druck. Jan (Devid Striesow), Bettina (Claudia Michelsen) und Referatsleiter MfS (Roland May) v.l. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mi, 06.11.2019 12:30 13:58

Freiheit '89 12 heißt: Ich liebe dich

12 heißt: Ich liebe dich

Fernsehfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Bettina (Claudia Michelsen) steht mit Mitarbeitern der Stasi iin einem Raum.
1985 wird Bettina (Claudia Michelsen) in der DDR wegen verbotener West-Kontakte verhaftet und von Mitarbeitern der Stasi ins Gefängnis gebracht. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Bettina (Claudia Michelsen) steht mit Mitarbeitern der Stasi iin einem Raum.
1985 wird Bettina (Claudia Michelsen) in der DDR wegen verbotener West-Kontakte verhaftet und von Mitarbeitern der Stasi ins Gefängnis gebracht. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
 Jan (Devid Striesow), Bettina (Claudia Michelsen) und Referatsleiter MfS (Roland May)  sitzen an einem Tisch (von links).
Monatelang wird sie von dem Stasi-Offizier Jan Devid Striesow li.) verhört. Dabei geschieht das Unfassbare: Die beiden verlieben sich ineinander. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Bettina (Claudia Michelsen) und Jan (Devid Striesow)
Zwölf Jahre später treffen sich die beiden in einem Café wieder ... Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Claudia Michelsen als Bettina und Devid Striesow als Jan
... und fallen sich in die Arme. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Jan (Devid Striesow) mit Sabine (Winnie Böwe) und Tochter Kati ( Lea Müller)
Jan arbeitet als Buchhalter, ist verheiratet und hat eine Tochter. Dennoch flammen seine Gefühle für Bettina sofort wieder auf. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Kati (Luise Helm) mit ihrem Vater Jan (Devid Striesow)
Ob Jans Tochter Kati seine Gefühle für die fremde Frau verstehen kann? Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Alle (6) Bilder anzeigen
Bettina (Claudia Michelsen) wird ins Gefängnis gebracht.
Monatelang wird sie von dem Stasi-Offizier Jan verhört. Dabei geschieht das Unfassbare: Die beiden verlieben sich ineinander. Bildrechte: MDR/UFA/Steffen Junghans
Wegen verbotener Westkontakte wird Bettina 1985 verhaftet und zur Vernehmung dem jungen Stasi-Offizier Jan vorgeführt. Acht Monate lang sehen sie sich in den Verhören nahezu täglich, und es geschieht in dieser Zeit das Unfassbare: Sie verlieben sich ineinander. Mit wenigen Worten und Gesten verständigen sie sich. Während der Vernehmungen schreibt Bettina in einen Block immer wieder die Zahlen 11 und 12 - "Du bist schön" hat 11 Buchstaben, 12 heißt: "Ich liebe dich".

Dann werden sie getrennt: Bettina wird verurteilt und kommt für drei Jahre in die Haftanstalt Hoheneck, bevor sie in den Westen abgeschoben wird. Jan wird noch kurz vor dem Ende der DDR Major. Zwölf Jahre später spürt Bettina, die nun Besucher durch das zu einer Gedenkstätte umgewandelte ehemalige Stasigefängnis führt, ihren Vernehmer von damals auf. Jan - verheiratet und Vater einer Tochter - arbeitet inzwischen als Buchhalter eines Logistikunternehmens. Als sich die beiden wieder sehen, ist ihre Liebe wieder da…
Mitwirkende
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Peter Nix
Buch: Scarlett Kleint
Regie: Connie Walther
Darsteller
Bettina: Claudia Michelsen
Jan: Devid Striesow
Andreas, Bettinas Lebensgefährte: Michael Krabbe
Sabine, Jans Ehefrau: Winnie Böwe
Referatsleiter MfS: Roland May
Kati: Luise Helm
Direktorin der Stasigedenkstätte: Nina Franoszek
Bernd, Bettinas Exmann: Florian Panzner
und andere

Filme

Lisbeth (Saskia Vester, rechts) und Carla (Katja Flint) blicken durch ein vergittertes Fenster.
Lisbeth (Saskia Vester, rechts) und Carla (Katja Flint) wollen die Hochzeit ihrer Kinder verhindern. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Nicolas Maack
MDR FERNSEHEN Sa, 11.07.2020 05:20 06:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Kapitän Bernd und seine neue Cruisedirektorin Saskia stehen vor ihrem Segelboot. mit Video
Bildrechte: MDR/Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer
MDR FERNSEHEN Sa, 11.07.2020 16:30 18:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Schuldgefühle: Sarah (Sonja Kirchberger) bietet Max (Jochen Nickel) ihre Hilfe an. mit Video
Schuldgefühle: Sarah (Sonja Kirchberger) bietet Max (Jochen Nickel) ihre Hilfe an. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 11.07.2020 23:45 01:15

Umwege des Herzens

Umwege des Herzens

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kapitän Bernd und seine neue Cruisedirektorin Saskia stehen vor ihrem Segelboot.
Bildrechte: MDR/Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer
MDR FERNSEHEN So, 12.07.2020 02:05 03:35
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Jutta (Anica Dobra) macht eine Kameltour
Jutta (Anica Dobra) macht eine Kameltour Bildrechte: ARD Degeto/Erika Hauri
MDR FERNSEHEN So, 12.07.2020 05:55 07:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein raffiniert eingefädelter Raub: mit einer braven Entenfamilie stoppt die Olsenbande einen Geldtransporter - vor den Augen des ahnungslosen Inspektors Mortensen (Peter Steen, re.).
Ein raffiniert eingefädelter Raub: mit einer braven Entenfamilie stoppt die Olsenbande einen Geldtransporter - vor den Augen des ahnungslosen Inspektors Mortensen (Peter Steen, re.). Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN So, 12.07.2020 10:15 11:50
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Fanny (Jutta Speidel) versucht mit Charme zu verhindern, das Pächtle (Jörg Witte) ihr Auto abschleppt. Sie lächelt ihn flirtend an.
Fanny (Jutta Speidel) versucht mit Charme zu verhindern, das Pächtle (Jörg Witte) ihr Auto abschleppt. Sie lächelt ihn flirtend an. Bildrechte: MDR/Degeto/Barbara Bauriedl
MDR FERNSEHEN Mo, 13.07.2020 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die junge sorbische Bäuerin Ena (Ulrike Krumbiegel) lebt auf einem idyllischen Gehöft in der Lausitz.
Die junge sorbische Bäuerin Ena (Ulrike Krumbiegel) lebt auf einem idyllischen Gehöft in der Lausitz. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Waltraut Pathenheimer
MDR FERNSEHEN Mo, 13.07.2020 23:10 00:40

Sorbisches Leben - Tradition und Alltag Sehnsucht

Sehnsucht

Spielfilm DDR 1989

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand