Sa 16.11. 2019 16:30Uhr 89:38 min

Der sächsische Deutschlehrer Udo (Wolfgang Stumph) fährt mit Gattin Rita (Marie Gruber) und Tochter Jacqueline (Claudia Schmutzler, Mitte) auf den Spuren von Goethes italienischer Reise Richtung Neapel. Dabei wird der liebevoll "Schorsch" genannte Trabi zwischendurch zum Campingwagen umfunktioniert. Alle blicken aus ihrem Dachzelt heraus.  Jacqueline im Bikini.
Der sächsische Deutschlehrer Udo (Wolfgang Stumph) fährt mit Gattin Rita (Marie Gruber) und Tochter Jacqueline (Claudia Schmutzler, Mitte) auf den Spuren von Goethes italienischer Reise Richtung Neapel. Dabei wird der liebevoll "Schorsch" genannte Trabi zwischendurch zum Campingwagen umfunktioniert. Bildrechte: ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 16.11.2019 16:30 18:00

Freiheit '89 Go Trabi go

Go Trabi go

Spielfilm Deutschland 1991

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Kein anderer Film, der die Wende aus ostdeutscher Sicht erzählt, war so erfolgreich. Im Mittelpunkt steht Familie Struutz, die mit Trabi "Schorsch" nach Italien reist - und einen Crashkurs in Sachen "Westen" erhält.

Udo Struutz (Wolfgang Stumph), Jaqueline Struutz (Claudia Schmutzler, Mitte), Rita Struutz (Marie Gruber), Trabi "Schorsch".
Gestatten, die Struutz': Vater Udo (Wolfgang Stumph), Tochter Jaqueline (Claudia Schmutzler, Mitte), Mutter Rita (Marie Gruber) und natürlich Trabi "Schorsch". Die Familie macht sich auf die lange Reise nach Rom. Dabei kommen die Mitglieder in Berührung mit allerhand West-Typischem. Bildrechte: MDR/Telepool
Udo Struutz (Wolfgang Stumph), Jaqueline Struutz (Claudia Schmutzler, Mitte), Rita Struutz (Marie Gruber), Trabi "Schorsch".
Gestatten, die Struutz': Vater Udo (Wolfgang Stumph), Tochter Jaqueline (Claudia Schmutzler, Mitte), Mutter Rita (Marie Gruber) und natürlich Trabi "Schorsch". Die Familie macht sich auf die lange Reise nach Rom. Dabei kommen die Mitglieder in Berührung mit allerhand West-Typischem. Bildrechte: MDR/Telepool
Trabi "Schorsch" fährt auf zwei Rädern. Udo (Wolfgang Stumph) rennt fassungslos hinterher.
Trabi "Schorsch" fährt vorm Autohaus Gamshuber auf zwei Rädern davon. Aus Angst? Udo rennt fassungslos hinterher. Bildrechte: MDR/Telepool
Udo Struutz (Wolfgang Stumph) hat noch nicht gemerkt, dass die Räder weg sind.
Eines schönen Morgens steht der Trabi im Weg. Udo soll ihn mal schön wegfahren, aber das ist ... Bildrechte: MDR/Telepool
Böses Erwachen: Die Räder wurden geklaut. Udo Struutz (Wolfgang Stumph) hockt im Pyjama vor Schorsch.
... gar nicht so einfach, wenn - aaaaaaah - die Räder fehlen. Diese Diebe! Armer Schorsch. Bildrechte: MDR/Telepool
Udo Struutz (Wolfgang Stumph) rettet Trabi "Schorsch" vor der Verschrottung.
Doch damit nicht genug: Später gerät Schorsch auch noch in Reichweite einer Schrottpresse. Eigentlich sollte ihm da wenig passieren können - Pappkamerad, der er ist. Bildrechte: MDR/Telepool
Udo Struutz (Wolfgang Stumph) in seinem Trabi in Rom.
Da ja nun aber viele Wege nach Rom führen, schafft es auch Familie Struutz in die ewige Stadt. Und die Sakkos der modebewussten Italiener sind genauso schön hellblau wie der Schorsch. Bildrechte: MDR/Telepool
Alle (6) Bilder anzeigen
Der sächsische Deutschlehrer Udo (Wolfgang Stumph) fährt mit Gattin Rita (Marie Gruber) und Tochter Jacqueline (Claudia Schmutzler, Mitte) auf den Spuren von Goethes italienischer Reise Richtung Neapel. Dabei wird der liebevoll 'Schorsch' genannte Trabi zwischendurch zum Campingwagen umfunktioniert.
Der sächsische Deutschlehrer Udo (Wolfgang Stumph) fährt mit Gattin Rita (Marie Gruber) und Tochter Jacqueline (Claudia Schmutzler, Mitte) auf den Spuren von Goethes italienischer Reise Richtung Neapel. Dabei wird der liebevoll "Schorsch" genannte Trabi zwischendurch zum Campingwagen umfunktioniert. Bildrechte: MDR/DEGETO
Familie Struutz kehrt ihrer sächsischen Heimat den Rücken und reist über die Alpen nach Neapel. Und weil Udo, Familienoberhaupt und leidgeprüfter Lateinlehrer, auch in der Freizeit am liebsten auf klassischen Spuren wandelt, folgt er den Stationen von Goethes "Italienischer Reise". Der die Familie dorthin bringen soll, ist Trabi "Schorsch", Udos große, lebenslange Hassliebe. So beginnt eine irrwitzige Urlaubsreise, bei der Familie Struutz und Trabi Schorsch allerhand Federn lassen und viel fürs Leben lernen...

Bereits in München macht Udo unfreiwillig einen Schnellkurs in Marktwirtschaft, Jaqueline hat eine zweifelhafte Begegnung mit einem Vorstadt-Playboy und Mutter Rita erwehrt sich im Kaufhaus "Paradies" einer aufdringlichen Verkäuferin. Auch an Trabi Schorsch geht der Westen nicht spurlos vorüber. An einem Lastwagen ist vorläufig Endstation.

Rita kann Udos Aufregung nicht ganz nachvollziehen, aber für ihn ist ein Auto ohne Stoßstange eben wie ein Mensch ohne Nase. In einer lauen Sommernacht in Rom wirft Udo, der biedere Bildungsbürger, seine moral-bedenklichen Hüllen ab und stürzt sich in das pralle Leben. Und Tochter Jaqueline entdeckt am Golf von Neapel ihre poetische Ader. Auch Trabi Schorsch lernt auf dieser Reise, dass man sich nur treu bleiben kann, wenn man den Mut hat, sich zu ändern...

"Go Trabi go 2- Das war der wilde Osten" sendet das MDR-Fernsehen am Sonntag, 17.11.19, 5.55 Uhr.
Mitwirkende
Musik: Ekki Stein
Kamera: Axel Block
Buch: Reinhard Klooss, Peter Timm
Regie: Peter Timm
Darsteller
Udo Struutz: Wolfgang Stumph
Rita Struutz: Marie Gruber
Jaqueline Struutz: Claudia Schmutzler
Bernd Amberger: Ottfried Fischer
Gerda Amberger: Billie Zöckler
Her Gamshuber: Dieter Hildebrandt
Fernfahrer: Diether Krebs
Playboy: Konstantin Wecker
und andere

Filme

Um ihren Starruhm zu sichern, unterschreibt Robin Wright (Robin Wright) von Studioboss Jeff Green und ihres langjährigen Agenten Al ihren letzten Vertrag. Wie schon einige Darsteller vor ihr lässt Robin ihre Gestik, ihre Mimik sowie ihr gesamtes Ausdrucksrepertoire einscannen. Mit dem Erwerb des Images „Robin Wright“ können die Miramount Studios nun ihr digitales Abbild beliebig oft in Filmproduktionen einsetzen - sie selbst wird nicht mehr gebraucht. mit Video
Um ihren Starruhm zu sichern, unterschreibt Robin Wright (Robin Wright) von Studioboss Jeff Green und ihres langjährigen Agenten Al ihren letzten Vertrag. Wie schon einige Darsteller vor ihr lässt Robin ihre Gestik, ihre Mimik sowie ihr gesamtes Ausdrucksrepertoire einscannen. Mit dem Erwerb des Images „Robin Wright“ können die Miramount Studios nun ihr digitales Abbild beliebig oft in Filmproduktionen einsetzen - sie selbst wird nicht mehr gebraucht. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Pandora Film
MDR FERNSEHEN Sa, 15.08.2020 00:25 02:15

Der Kongress

Der Kongress

Spielfilm Israel/Deutschland/Polen/Luxemburg/Belgien 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anna (Jutta Speidel) hält einen Brief von ihrer Tochter in den Händen. Sie fasst sich erschrocken an den Kopf.
Anna (Jutta Speidel) erhält einen Brief von ihrer Tochter, die sie schon bei ihrer Geburt weggegeben hat. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Sandra Hoever
MDR FERNSEHEN Sa, 15.08.2020 05:25 06:55

Annas Geheimnis

Annas Geheimnis

Spielfilm Deutschland 2008

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Nscho-Tschi (Marie Versini) kümmert sich aufopferungsvoll um den verletzten Old Shatterhand (Lex Barker).
Die schöne Indianerin Nscho-Tschi (Marie Versini) kümmert sich aufopferungsvoll um den verletzten Old Shatterhand (Lex Barker). Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 15.08.2020 20:15 21:50

Winnetou

Winnetou

Spielfilm Deutschland/Jugoslawien/Frankreich/Italien 1963

Folge 1

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Seite an Seite reiten die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker).
Seite an Seite jagen die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) eine Verbrecherbande. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 15.08.2020 21:50 23:20

Winnetou

Winnetou

Spielfilm Deutschland/Jugoslawien/Frankreich/Italien 1964

Folge 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die Archäologin Katja Bennecke (Claudia Michelsen, vorne re.) und ihr Kollege Gerd (Ulrich Gebauer, vorne li.) haben in einer unbekannten Grabkammer eine wertvolle Maske gefunden. Katjas Assistentin Nayeli (Dalia Hernández, li.), der Archäologe Leo Kaethner (Patrick Rapold, rechts) und der Ausgrabungsleiter Kai Wieland (Michael Fitz, Mitte) sind Zeugen dieses erhebenden Moments. mit Video
Die Archäologin Katja Bennecke (Claudia Michelsen, vorne re.) und ihr Kollege Gerd (Ulrich Gebauer, vorne li.) haben in einer unbekannten Grabkammer eine wertvolle Maske gefunden. Katjas Assistentin Nayeli (Dalia Hernández, li.), der Archäologe Leo Kaethner (Patrick Rapold, rechts) und der Ausgrabungsleiter Kai Wieland (Michael Fitz, Mitte) sind Zeugen dieses erhebenden Moments. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Florian Froschmayer
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 01:10 02:40

Die Legende der Maske

Die Legende der Maske

Spielfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mit viel Liebe bewirtschaftet Anna Ingstrup (Jutta Speidel) ihren alten Apfelhof.
Bildrechte: MDR/Degeto/Susanne Dittmann
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 05:55 07:25

Annas Erbe

Annas Erbe

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben.
Zugunsten der Pferdebegeisterung ihres Sohnes Pierre (Guillaume Canet, 2.v.r.) haben Vater Serge (Daniel Auteuil, 2.v.l.) und Mutter Arlette (Marie Bunel) den Weinbau aufgegeben. Bildrechte: MDR/Koch Media
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 10:15 12:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Produktplatzierung
  • VideoOnDemand
Unzertrenntlich: Die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) jagen eine Verbrecherbande.
Unzertrenntlich: Die Blutsbrüder Winnetou (Pierre Brice) und Old Shatterhand (Lex Barker) jagen eine Verbrecherbande. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 16.08.2020 14:25 15:53

Winnetou

Winnetou

Spielfilm Deutschland/Jugoslawien 1965

Folge 3 von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel