Mo 02.12. 2019 10:30Uhr 24:28 min

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 556

Komplette Sendung

Ein Flugfuchs im Baum 24 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 02.12.2019 10:30 10:55
* Geier Sturzflug:
Jörg Gräser entwirft einen Geier, ein "afrikanisches Modell" für den afrikanischen Löwen. Mit Kürbiskopf und echten Geierfedern. Zu alldem hat Jörg extra ein meterlanges Seil quer über die Außenanlage gespannt, an dem sich der Geier in die Tiefe stürzen soll, geradewegs in die Mäuler der Löwen. Matadi guckt nicht schlecht, als ihm der fette Vogel vor die Nase schwebt. Allerdings weniger im Sturzflug, als vielmehr auf unterhaltsame und etwas zögerliche Art und Weise. So hatte sich Jörg Gräser das nun gar nicht vorgestellt.

* Freiheit für fünf Flugfüchse:
Seit gut zwei Wochen leben die Flugfüchse im Gondwanaland. Noch gut verschlossen in einer Voliere, um sich in den Weiten der Tropenhalle nicht sofort zu verlieren. Inzwischen allerdings sollten sie sich akklimatisiert und an die fremden Geräusche gewöhnt haben. Gegen Abend, im Schutz der Dunkelheit, öffnen Michael Ernst und Steffen Thies erstmals deren Gehegetür in die Gondwanahalle, das Land der unbegrenzten Flugmöglichkeiten. Drei der fünf Flugfüchse verdrücken sich recht schnell, die anderen beiden werden in der Nacht folgen. Die Frage, die dabei alle Pfleger bewegt: Wo und wann werden sich die Flugfüchse je wieder blicken lassen? Zumal im Gondwanaland auch Raubtiere zuhause sind.

* Kein Appetit:
Corina Wirth füttert die Gaviale in der Tropenhalle, keiner soll hier hungrig bleiben. Erst recht, da die Flugfüchse bisher noch nicht gesichtet wurden. Gaviale wären für diese eine ernsthafte Gefahr. Doch alles scheint ruhig, die Gaviale haben einen ausgeprägten Appetit und schnappen brav nach jedem Fisch. Für deren Untermieter, die Wasserschildkröten, fällt auch noch was ab. Eine unter ihnen verwehrt allerdings den Fisch. Sucht stattdessen schon seit Tagen nach einer ruhigen Ecke an Land, recht ungewöhnlich für eine Wasserschildkröte. Was das alles zu bedeuten hat, müssen der Kurator Fabian Schmidt und seine Pfleger erst einmal herausfinden.

Die Doku-Soap des MDR-Fernsehens erzählt Geschichten von Menschen und Tieren aus dem Leipziger Zoo, beleuchtet den Alltag hinter den Kulissen eines der renommiertesten Zoologischen Gärten Europas.

Natur- und Tierfilme

Sonnenaufgang am Bölsdorfer Haken bei Tangermünde. Die überschwemmten Elbauen sind die Heimat von Bibern, Fischottern und Kranichen.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke
MDR FERNSEHEN Sa, 29.02.2020 13:15 13:58

Die Elbe

Die Elbe

Vom Riesengebirge bis nach Dresden

Film von Svenja und Ralph Schieke

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Schloss Hartenfels im sächsischen Torgau ist auch im Winter ein malerischer Anblick. Torgau selbst ist durch das Ende des Zweiten Weltkrieges bekannt geworden, als sich am 25. April 1945 sowjetische und amerikanische Truppen dort an der Elbe trafen.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 09:30 10:13

Die Elbe

Die Elbe

Vom sächsischen Elbtal bis zum Wattenmeer

Film von Svenja und Ralph Schieke

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 07.03.2020 13:15 13:58

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Die Schwäbische Alb

Die Tricks des Eichelhähers

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Lech im Vorarlberg
Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN So, 08.03.2020 09:30 10:13

Wanderlust!

Wanderlust!

Der Lechweg, Österreich

Film von Rolf Lambert

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Feuersalamander
Feuersalamander Bildrechte: MDR/Capricornum Film/Uwe Müller
MDR FERNSEHEN Sa, 14.03.2020 13:15 13:58

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Das Erzgebirge

Film von Uwe Müller

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand