Fr 06.12. 2019 05:00Uhr 48:00 min

Logo der Sendung "Rote Rosen"
Logo der Sendung "Rote Rosen" Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Fr, 06.12.2019 05:00 05:50

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2006

Folge 28

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Petra und Nick verbringen einen romantischen Abend in Paris. Ein inniger Tanz endet in einem zärtlichen Kuss. Sie ziehen sich schließlich in Nicks Hotelzimmer zurück und sind kurz davor miteinander zu schlafen, als es plötzlich an der Tür klopft. Doch es ist nicht der Kellner mit dem bestellten Champagner, sondern Lynn!

Tanja sieht in ihrem Leben keinen Sinn mehr, auch der neue Fernseher, den Uli ihr schenkt, kann sie nicht aufmuntern. Als sie plötzlich keine Luft mehr bekommt, bringt Uli sie ins Krankenhaus. Doch ihre Atemnot hat keine physischen Gründe und der Arzt rät ihr zu einer Therapie. Tanja will davon jedoch nichts wissen.

Unterdessen unternimmt ihre Schwester Jule alles, um den in Alice' Gärtnerei arbeitenden Marc für sich zu gewinnen. Dabei nimmt sie auf Alice keine Rücksicht, mopst sich ihren Champagner, duscht in ihrer Wohnung und leiht sich ihren Morgenmantel. Marc versucht, sich zu wehren, was ihm allerdings angesichts Jules Verführungskünsten nur schwer gelingt.

Miriam versucht mit allen Mitteln, Thomas dazu zu bewegen, eine Haushälterin einzustellen - allerdings ohne Erfolg. Als der sie auch noch mit Petra vergleicht, flippt sie aus. Zur Versöhnung verspricht Thomas ihr einen exklusiven Ring. Als er zu einem Termin muss, kommt Johanna, um sich um die angeblich leidende Miriam zu kümmern.
Mitwirkende
Regie: Marc Tiedke und Matthias Reischel
Darsteller
Petra Bergmann: Angela Roy
Dr. Nick Bergmann: Joachim Raaf
Alice Albers: Janette Rauch
Marc Treskow: Jan Hartmann
Thomas Jansen: Gerry Hungbauer
Johanna Jansen: Brigitte Antonius
Jonas Münzing: Beat Marti
Lynn Bergmann-Farlow: Caroline Grothgar
Ulrich "Uli" Wieland: Christoph Mory
Werner Treskow: Jochen Kolenda
Hans-Karl "Hacki" Graf von Attendorn: Roy Peter Link
Carmen Gräfin von Attendorn: Nadine Arents
Tanja Wieland: Anna Lena Class
und andere