Mi 18.12. 2019 22:05Uhr 88:07 min

Die Füße der Leiche werden verschnürt.
Die Füße der Leiche werden verschnürt. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
MDR FERNSEHEN Mi, 18.12.2019 22:05 23:33

Polizeiruf 110: Zehn Rosen

Polizeiruf 110: Zehn Rosen

Fernsehfilm Deutschland 2019

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) kommen am Tatort an.
Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) kommen am Tatort an. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) kommen am Tatort an.
Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) kommen am Tatort an. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) befragen Pauline (Alessija Lause) zum alten F
Brasch (Claudia Michelsen) und Köhler (Matthias Matschke) befragen Pauline (Alessija Lause) zum alten F Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Lemp (Felix Vörtler) holt eine Flasche Schnaps aus der Schublade.
Lemp (Felix Vörtler) holt eine Flasche Schnaps aus der Schublade. Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
Alle (3) Bilder anzeigen
In einem verlassenen Hinterhof Magdeburgs wird die schwer zugerichtete Leiche einer jungen Frau gefunden. Das Mordopfer Kim Pohlmann ist an den Füßen gefesselt. Hauptkommissarin Doreen Brasch vermutet aufgrund der symbolischen Fesselung einen Serientäter. Ihr Kollege, Hauptkommissar Dirk Köhler, forscht in der Datenbank nach vergleichbaren Fällen. Mit Hilfe ihres Vorgesetzten Lemp stoßen die Ermittler auf den Mord an der Prostituierten Jessica Peschke, deren Leiche auf dieselbe Weise gefesselt war. Verdächtigt wurde damals der mit Jessica befreundete Paul Schilling. Doch mangels eindeutiger Beweise musste man ihn wieder freilassen.

Mittlerweile heißt Paul Schilling nach einer Geschlechtsangleichung Pauline. Die Transfrau gerät erneut unter Verdacht, denn sie kannte auch das aktuelle Mordopfer. In der psychiatrischen Praxis, in der sie das Gutachten für ihre Operation anfertigen ließ, arbeitete Kim als Arzthelferin. Doch Pauline bleibt nicht die einzige Verdächtige. Hauptkommissarin Brasch findet Hinweise darauf, dass der Ex-Freund der toten Kim, Jan Freise, sie in seinem Keller gefangen hielt. Irgendjemand muss Kim dort gefunden und aus dem Verlies befreit haben. Indem Brasch und Köhler die zwei Hauptverdächtigen immer stärker einkreisen, erkennen sie, dass der Täter Katz' und Maus mit ihnen spielt.
Mitwirkende
Musik: Warner Poland, Wolfgang Glum
Kamera: Theo Bierkens
Buch: Wolfang Stauch nach einer Vorlage von Martin Douven
Regie: Torsten C. Fischer
Darsteller
Hauptkommissarin Doreen Brasch: Claudia Michelsen
Hauptkommsissar Dirk Köhler: Matthias Matschke
Kriminalrat Uwe Lemp: Felix Vörtler
Psychologe Wilke: Steven Scharf
Pauline (Paul) Schilling: Alessija Lause
Ulf Meier: André Jung
Jan Freise: Sven Schelker
Sebastian Kwittek: Jan Krauter
Rechtsmediziner: Henning Peker
Dr. Paola Jagow: Birge Schade
Catalina: Sophia Sauermann
Julia: Moana Goetze
Pauls Frau: Lisabeth Ide
Kim Pohlmann: Susanne Strach
Jessica Peschke: Svenja Ipsen
Paul (6 Jahre alt): Arian Wegener
und andere

Krimis

Die Mädchen sind erschüttert vom Tod der Mitbewerberin. + Video
Bildrechte: MDR/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 16.12.2019 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Oberleutnant Hübner wird in das Haus des Ehepaares Göbel gerufen. Eine unbekannte Person ist eingebrochen und hat den Familienschmuck und wertvolle Uhren gestohlen. Bei dem Überfall wurde Heidemarie Göbel betäubt und lebensgefährlich verletzt. Schnell fällt der Verdacht auf ihren Mann, der in seinem Institut Zugang zu Betäubungsmitteln hat und für die Tatzeit kein eindeutiges Alibi vorweisen kann. - Monika Woytowicz (Heidemarie Göbel) (li), Dieter Wien (Dr. Helfried Göbel) (re)
Oberleutnant Hübner wird in das Haus des Ehepaares Göbel gerufen. Eine unbekannte Person ist eingebrochen und hat den Familienschmuck und wertvolle Uhren gestohlen. Bei dem Überfall wurde Heidemarie Göbel betäubt und lebensgefährlich verletzt. Schnell fällt der Verdacht auf ihren Mann, der in seinem Institut Zugang zu Betäubungsmitteln hat und für die Tatzeit kein eindeutiges Alibi vorweisen kann. - Monika Woytowicz (Heidemarie Göbel) (li), Dieter Wien (Dr. Helfried Göbel) (re) Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Walter Laaß
MDR FERNSEHEN Di, 17.12.2019 22:50 00:05
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Der russischen Läuferin Olga (Susanna Simon) fällt es schwer, ihre Sportlerehre für Geld zu verkaufen.
Der russischen Läuferin Olga (Susanna Simon) fällt es schwer, ihre Sportlerehre für Geld zu verkaufen. Bildrechte: MDR/Rosa Reibke
MDR FERNSEHEN Do, 26.12.2019 23:15 00:45

Die lange Kriminacht im MDR Polizeiruf 110: Lauf oder stirb

Polizeiruf 110: Lauf oder stirb

Kriminalfilm Deutschland 1996

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Nach dem SEK-Einsatz erkundigen sich Stark (Boris Aljinovic) und sein Kollege Malte (Christian Sengewald, li.) nach Trudes (Lise Risom Olsen) Befinden.
Nach dem SEK-Einsatz erkundigen sich Stark (Boris Aljinovic) und sein Kollege Malte (Christian Sengewald, li.) nach Trudes (Lise Risom Olsen) Befinden. Bildrechte: MDR/rbb/Frédéric Batier
MDR FERNSEHEN Fr, 27.12.2019 00:45 02:15

Die lange Kriminacht im MDR Tatort: Vielleicht

Tatort: Vielleicht

Kriminalfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Polizeiruf 110 - Logo
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Fr, 27.12.2019 03:45 05:15

Die lange Kriminacht im MDR Polizeiruf 110: Kleine Frau

Polizeiruf 110: Kleine Frau

Kriminalfilm Deutschland 2006

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anastasia (Katja Woywood) und Vladimir (Andre Weisheit) auf dem Hochseil.
Anastasia (Katja Woywood) und Vladimir (Andre Weisheit) auf dem Hochseil. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 01.01.2020 21:55 23:25
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
lara (Wolke Hegenbarth, l.) und Paul Kleinert (Felix Eitner, M.) stehen mit demKöhler Karl Brenner (Uli Krohm, r.) an einem Meiler.
Klara (Wolke Hegenbarth, l.) und Paul Kleinert (Felix Eitner, M.) müssen den Köhler Karl Brenner (Uli Krohm, r.) über den Tod seines Sohnes informieren. Bildrechte: MDR/ARD/Hardy
MDR FERNSEHEN So, 05.01.2020 15:30 16:20

Alles Klara

Alles Klara

Tod eines Köhlers

Fernsehserie Deutschland 2016

Folge 37

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand