Mo 23.12. 2019 19:50Uhr 24:30 min

Vor einem weihnachtlich geschmückten Verkaufsstand stehen zahlreiche Menschen.
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
MDR FERNSEHEN Mo, 23.12.2019 19:50 20:15

Advent in den Höfen

Advent in den Höfen

Quedlinburg im Weihnachtsfieber

Folge 4 von 4

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Ein Weihnachtsmarktbesucher hält einen geschnitzten Schwibbogen in der Hand.
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Ein Weihnachtsmarktbesucher hält einen geschnitzten Schwibbogen in der Hand.
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Blick auf einen Quedlinburger Platz und eine Innenstadtstraße mit zahlreichen Verkaiufsständen, weihnachlichem Schmuck und zahlreichen Besuchern
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim "Advent in den Höfen". Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Fachwerhaus mit Weihnachtsschmuck
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim "Advent in den Höfen". Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Blick auf eine Quedlinburger Straße mit Verkaufsständen, zahlreichem Publikum und wehachtlicher Aiusschückung
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim „Advent in den Höfen“. Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Blick auf die Dächer der Quedlinburger Innenstadt
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim "Advent in den Höfen". Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Blick auf eine Quedlinburger Innenstadtstraße
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim "Advent in den Höfen". Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Blick in einen der Höfe
Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim "Advent in den Höfen". Bildrechte: MDR/Saxonia Media Entertainment
Alle (7) Bilder anzeigen
Adventswochenende in Quedlinburg. Die Stimmung auf den Höfen ist gut. Doch dann kommen starke Regengüsse. Auf dem Seilerhof hilft man sich schnell: Eine Regenrinne und ein Schutzsegel werden von Haiko Seiler und seinen Freunden angebaut, so können Glühwein und Crepès einigermaßen im Trocknen verzehrt werden. Im Lokschuppen schaut der Weihnachtsmann vorbei. Kunsthandwerker Manfred Schultz schlüpft ins Kostüm und verzaubert mit Sprüchen und Liedern die Besucher auf dem Hof.

Katrin Riemay hat auf ihrem Apothekerhof gut verkauft. Nun muss sie Nachschub wie Mehl, Schnaps oder Tassen nachordern. Die Apothekerin fühlt sich wohl in all dem Trubel und freut sich auf den Besuch von "Frau Advent" alias Gabriele Vester. Begleitet von "„Frau Engel", ihrer Freundin Dagmar Hoppe, spaziert die Organisatorin in weihnachtlicher Kostümierung von Hof zu Hof. Sie verteilen Sternenstaub an Besucher und Hofbetreiber und genießen den Weihnachtszauber in Quedlinburg inklusive das ein oder andere Gläschen köstlichen Glühwein.