Do 26.12. 2019 08:00Uhr 29:54 min

Der Osten - Entdecke wo du lebst Auf Silber gebaut

Freiberg und das Berggeschrey

Komplette Sendung

Der Osten...: Auf Silber gebaut 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 26.12.2019 08:00 08:30

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Sabine Ebert
Sabine Ebert Bildrechte: MDR/René Römer
Sabine Ebert
Sabine Ebert Bildrechte: MDR/René Römer
Sabine Ebert am Schreibtisch
Sabine Ebert am Schreibtisch Bildrechte: MDR/René Römer
Das Rathaus von Freiberg am Obermarkt im Herzen der Altstadt, in heutiger Gestalt aus der Zeit des zweiten Berggeschreys (15. Jahrhundert) stammend.
Das Rathaus von Freiberg am Obermarkt im Herzen der Altstadt, in heutiger Gestalt aus der Zeit des zweiten Berggeschreys (15. Jahrhundert) stammend. Bildrechte: MDR/René Römer
Alle (3) Bilder anzeigen
Der Siedlertreck aus dem Fränkischen wäre vielleicht verhungert, wenn nicht ganz in der Nähe des neu gegründeten Dorfes ein Gesteinsbrocken im Sonnenlicht geglänzt hätte: Silber! 1168 folgten Tausende dem Lockruf des Silbers nach Christiansdorf, der Keimzelle des heutigen Freiberg. Wer hier schürfte - im Dunkelwald, den sie bald das Erzgebirge nannten - musste den Zehnt, den zehnten Teil an den Markgrafen Otto in Meißen abgeben. Ansonsten war der Gewinn, war das Leben frei. Der Berg machte in der Ära von Leibeigenschaft und Frondiensten frei - FREIBERG eben. Schnell wuchs eine 7.000-Einwohner-Metropole heran. Im Mittelalter eine Großstadt und für Jahrhunderte eine sprudelnde Wirtschaftsquelle.

Der Film folgt den Spuren des ersten Berggeschreys und seinem architektonischen Nachhall durch die malerischen Gassen von Freiberg zwischen Dom, Ober- und Untermarkt und den historischen Gruben "Alte Elisabeth" und "Reiche Zeche". Der Zuschauer wird dabei kundig geführt von Bestseller-Autorin Sabine Ebert. Sie machte aus dem Stoff um Silber und Siedler einen Welterfolg: "Das Geheimnis der Hebamme". Mit ihr folgen die Fernsehmacher den Spuren jener Tage am Schloss Freudenstein, der einstigen Münzstätte. Und Sabine Ebert kostet von der Freiberger Eierschecke, die ohne Quark auskommt - übrigens auch eine Folge der ergiebigen Silberfunde.

Das Reporterteam begleitet zudem die Landesarchäologen, die in die ganz frühen Bergwerke des Erzgebirges unter Lebensgefahr einsteigen und diese mit 3D-Lasern scannen, um sie so für die Nachwelt virtuell zu erhalten, bevor die Bergsicherung die historischen Gruben mit Beton verfüllt. Spannende Funde und Erkenntnisse wurden bisher ans Tageslicht gebracht: 800 Jahre alte Förderkörbe oder die Reste einer Seilwinde aus dem ganz frühen Silberbergbau. Dabei taucht auch die Frage auf, ob Freiberg tatsächlich der Anfang von allem war oder ob es zeitnah Konkurrenz gab - etwa in Dippoldiswalde? Müssen die Montan-Archäologen die Geschichte neu schreiben?

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Blick durch die Schulgasse auf den Zwickauer Dom St. Marien. Rechter Hand sind die ehemaligen Priesterhäuser zu sehen, die heute - in saniertem Zustand - das Stadtgeschichtliche Museum beherbergen.
Blick durch die Schulgasse auf den Zwickauer Dom St. Marien. Rechter Hand sind die ehemaligen Priesterhäuser zu sehen, die heute - in saniertem Zustand - das Stadtgeschichtliche Museum beherbergen. Bildrechte: MDR/Stadtarchiv Zwickau
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 08:35 09:05
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Elisa und Elias mit Tandem auf dem früheren Grenzstreifen
Elisa und Elias auf dem früheren Grenzstreifen Bildrechte: MDR/414 Films/Kristina Tschesch
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 09:05 09:30

30 Jahre Deutsche Einheit Hüben & Drüben

Hüben & Drüben

Die Tandemtour entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ortschronist Frieder Strobel an seinem Lieblingsplatz oberhalb seines Hauses (Pirkmühle) schaut er gern auf die Brücke.
Ortschronist Frieder Strobel an seinem Lieblingsplatz oberhalb seines Hauses (Pirkmühle) schaut er gern auf die Brücke. Bildrechte: MDR/Ina Klempnow
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 09:30 10:00

30 Jahre Deutsche Einheit Von der Unvollendeten zum Einheitssymbol

Von der Unvollendeten zum Einheitssymbol

Die Autobahnbrücke Pirk

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ferropolis mit Video
Ferropolis Bildrechte: MDR/Günther-Bigalke GmbH
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 11:30 13:00

30 Jahre Deutsche Einheit Mitteldeutschland von oben - Neue Landschaften

Mitteldeutschland von oben - Neue Landschaften

Film von Anett Friedrich und Joachim Günther

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Brücke der Einheit in Vacha
Die Brücke der Einheit in Vacha Bildrechte: MDR/Kathleen Dorsch
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 13:00 13:45

30 Jahre Deutsche Einheit Die Brücke der Einheit in Vacha

Die Brücke der Einheit in Vacha

Film von Stephan Heise

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dirk Bräuer & Thomas Haase mit Video
Dirk Bräuer & Thomas Haase Bildrechte: MDR/Dokfilm/Birte Rauschenberg
MDR FERNSEHEN Sa, 03.10.2020 21:45 23:15

30 Jahre Deutsche Einheit GrenzenLos

GrenzenLos

Wolfgang Stumph auf Spurensuche

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ortseingangsschild von Walbeck - im Hintergrund das Walbecker Schloss
Das "Sonnenschloss" in Walbeck verdankt seinen Namen den Sonnenkollektoren auf der riesigen Dachfläche Bildrechte: MDR/Heike Opitz
MDR FERNSEHEN So, 04.10.2020 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand