So 26.01. 2020 09:30Uhr 43:15 min

Ein Affe trägt seine Nahrung zum Meer.
Affen auf Kyushu waschen ihre Nahrung im Meer. Andere Affen beobachten das Verhalten und übernehmen es. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berr
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 09:30 10:13

Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Geheimnisse Asiens - Die schönsten Nationalparks

Leben auf Japans Vulkanen

Film von Enrico Demurray

Folge 4 von 5

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Die Töchter der Fischerfamilien am thailändischen Khao-Sok-See nehmen den Fang aus.
Die Wälder und der große See des Khao Sok in Thailand sind bestechend schön, aber friedlich ist es hier nicht. Menschen und Tiere kämpfen jeden Tag um ihr Überleben. So helfen auch die Kinder: Die Töchter der Fischerfamilien nehmen den Fang aus. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Enrico Demurray
Die Töchter der Fischerfamilien am thailändischen Khao-Sok-See nehmen den Fang aus.
Die Wälder und der große See des Khao Sok in Thailand sind bestechend schön, aber friedlich ist es hier nicht. Menschen und Tiere kämpfen jeden Tag um ihr Überleben. So helfen auch die Kinder: Die Töchter der Fischerfamilien nehmen den Fang aus. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Enrico Demurray
Eine Fischerfamilie fährt über den Khao-Sok-See zu einer religiösen Zeremonie in den Wald.
Der große Stausee teilt die Waldgebiete des thailändischen Nationalparks. So müssen die Fischerfamilien über den Khao-Sok-See fahren, um zu einer religiösen Zeremonie zu kommen. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Enrico Demurray
Das Wasserdorf der Sama Dilaut bei Sonnenuntergang.
Auch im malaysischen Meerespark Tun Sakaran geht es um's Überleben: Seit die Riffgebiete zum Naturschutzgebiet erklärt wurden, müssen sich die Menschen, die in den Wasserdörfern leben, neue Einkommensmöglichkeiten suchen. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Sulbin - der beste Freitaucher der Sama Dilaut.
Für die Sama Dilaut-Familien, die in einfachen Pfahlbauten auf dem Wasser leben, ist die Zukunft damit ungewiss geworden. Sulbin ist ihr bester Freitaucher, doch das Fischen inzwischen fast vollständig verboten. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Der Vulkan Sakurajima
In Japan wiederum gefährden Vulkane das Leben von Mensch und Tier. Allein der Vulkan Sakurajima hat im Jahr fast 800 Ausbrüche. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Bei der Nudelhewrstellung.
Dennoch nutzen Bauern an den Hängen der Vulkane die fruchtbare Erde für den Reisanbau. Nudelmacher nehmen dieses Getreide und die heißen Quellen, um einmalige Delikatessen herzustellen, wie etwa Somen-Nudeln, die hier getrocknet werden. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berry
Ein Affe trägt seine Nahrung zum Meer.
Auch die Tiere haben einen Weg gefunden im Schatten der Vulkane zu leben, seien es Schlammspringer, Krabben oder Affen. Diese waschen ihre Nahrung im Meer. Bildrechte: MDR/NDR/Eikon Media/Ruth Berr
Alle (7) Bilder anzeigen
Japan ist geprägt von Vulkanen, aber am deutlichsten spürbar ist ihre Kraft auf der Insel Kyushu. Hier haben sie bizarre Landschaften aus Feuer und Asche, Wasser und Schlamm geschaffen, die Fruchtbarkeit und Zerstörung hervorbringen. Jedes Jahr im Herbst steigt der Shinto-Priester Hirose hoch zum Vulkan Unzen, um die Gottheit für das Herbstfest herunterzuholen. Sie soll den Vulkan besänftigen. Jetzt ist der Vulkan ein Nationalpark, bedrohlich und schön.

Die faszinierende Naturgewalt des Vulkans Sakurajima im Süden von Kyushu lässt den Fotografen Takehito Miyatake nicht mehr los. Um Aufnahmen zu machen, fährt er jeden Monat zehn Stunden mit dem Auto zum Sakurajima, einem überaus aktiven Vulkan, der beständig Asche und Gestein in den Himmel wirft. Der Vulkan ist für ihn wie eine Geliebte, deren Reizen er sich nicht mehr entziehen kann.

An den Hängen der Vulkane nutzen Bauern die fruchtbare Erde für den Reisanbau, Nudelmacher verwenden dieses Getreide und die heißen Quellen, um einmalige Delikatessen herzustellen. Und der Fischer Michihiro Harada fängt geschickt, noch mit Methoden aus der Zeit der Shogune, die amphibischen und schlauen Schlammspringer, die es massenhaft in der Ariake-See gibt. Denn auch die Tiere haben einen Weg gefunden, im Schatten der Vulkane zu leben, seien es Schlammspringer, Krabben oder Affen.

Natur- und Tierfilme

Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 22.02.2020 13:15 13:58

Die Hohe Tatra

Die Hohe Tatra

Leben am Abgrund

Film von Erik Baláž

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Markantestes Motiv der Albula-Linie. In 65 Metern Höhe überquert das Viadukt, über gas gerade ein elektrisch betriebener 1000-mm-Schmalspurzug in der markanten roten Farbgebung fährt,  eine Schlucht und endet an einem Tunneleingang in luftiger Höhe. Unmittelbar nach Überquerung des Viadukts wird der Zug in einen hier schon sichbaren Tunnnel einfahren.
Das Postkarten-Motiv der Albula-Linie. In 65 Metern Höhe überquert das Viadukt eine Schlucht und endet an einem Tunneleingang in luftiger Höhe. Bildrechte: MDR/NDR/Felix Korfmann
MDR FERNSEHEN So, 23.02.2020 09:30 10:13

Vom Schnee bis zu den Palmen

Vom Schnee bis zu den Palmen

Mit dem Zug durch Graubünden

Film von Michael Cordero und Torben Schmidt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Sonnenaufgang am Bölsdorfer Haken bei Tangermünde. Die überschwemmten Elbauen sind die Heimat von Bibern, Fischottern und Kranichen.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke
MDR FERNSEHEN Sa, 29.02.2020 13:15 13:58

Die Elbe

Die Elbe

Vom Riesengebirge bis nach Dresden

Film von Svenja und Ralph Schieke

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Schloss Hartenfels im sächsischen Torgau ist auch im Winter ein malerischer Anblick. Torgau selbst ist durch das Ende des Zweiten Weltkrieges bekannt geworden, als sich am 25. April 1945 sowjetische und amerikanische Truppen dort an der Elbe trafen.
Bildrechte: MDR/Svenja und Ralph Schieke
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 09:30 10:13

Die Elbe

Die Elbe

Vom sächsischen Elbtal bis zum Wattenmeer

Film von Svenja und Ralph Schieke

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 07.03.2020 13:15 13:58

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Die Schwäbische Alb

Die Tricks des Eichelhähers

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität