So 19.01. 2020 23:05Uhr 80:00 min

Kontaktaufnahme für ein mögliches Ausstellungsprojekt 2020 in Cottbus (v.l. Ulrike Kremeier, Direktorin Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst; Chagas Freitas, Sammler; Tereza de Arruda, Kuratorin)
Kontaktaufnahme für ein mögliches Ausstellungsprojekt 2020 in Cottbus (v.l. Ulrike Kremeier, Direktorin Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst; Chagas Freitas, Sammler; Tereza de Arruda, Kuratorin) Bildrechte: MDR/Gustavo Hiroyuki Almeida
MDR FERNSEHEN So, 19.01.2020 23:05 00:25

MDR DOK Der vergessene Schatz

Der vergessene Schatz

Film von Tom Ehrhardt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Sammler Chagas Freitas in seiner Wohnung in Brasilia im Gespräch mit Regisseur Tom Ehrhardt
An einem geheimen Ort in Brasilia gibt es einen Schatz der jüngeren Kunstgeschichte, den man dort nie erwarten würde: Es ist die größte Privatsammlung nonkonformer Kunst aus der DDR. Zusammengetragen hat sie der exzentrische Sammler Chagas Freitas aus dem brasilianischen Urwald. Regisseur Tom Ehrhard hat sich in seinem Film diesem spannenden Thema angenommen. Hier ist er im Gespräch mit dem Sammler in dessen Wohnung. Bildrechte: MDR/Gustavo Hiroyuki Almeida
Sammler Chagas Freitas in seiner Wohnung in Brasilia im Gespräch mit Regisseur Tom Ehrhardt
An einem geheimen Ort in Brasilia gibt es einen Schatz der jüngeren Kunstgeschichte, den man dort nie erwarten würde: Es ist die größte Privatsammlung nonkonformer Kunst aus der DDR. Zusammengetragen hat sie der exzentrische Sammler Chagas Freitas aus dem brasilianischen Urwald. Regisseur Tom Ehrhard hat sich in seinem Film diesem spannenden Thema angenommen. Hier ist er im Gespräch mit dem Sammler in dessen Wohnung. Bildrechte: MDR/Gustavo Hiroyuki Almeida
Die Berliner Mauer wird abgebaut: ein Volkspolizist und Sammler Chagas Freitas 1990
Der brasilianische Diplomat Chagas Freitas ließ sich auf diesem Foto aus dem Jahr 1990 in Berlin beim Abriss der Berliner Mauer fotografieren. Bildrechte: MDR/Privatarchiv Francisco Chaga
Vom armen Jungen im Urwald zum bedeutenden Kunstsammler: Chagas Freitas im Amazonasgebiet in Acre, Brasilien
Auch Chagas Freitas' persönliche Geschichte ist spektakulär: Vom armen Jungen im Urwald wurde er zum bedeutenden Kunstsammler. Bildrechte: MDR/Gustavo Hiroyuki Almeida
Künstlerin Gerda Lepke portraitiert den Sammler Chagas Freitas in ihrem Atelier in Gera
Aber auch die nonkonforme Kunstszene wird in diesem Film beleuchtet, die es sowohl zur DDR-Zeit als Opposition zur offiziellen DDR-Kunst gab. Die aber auch heute noch weiterlebt, wenngleich nach wie vor nicht im Blickfeld der Allgemeinheit. Viele Künstler kommen zu Wort. So u.a. auch Gerda Lepke, die den Sammler Freitas in ihrem Atelier in Gera porträtiert. Bildrechte: MDR/Gustavo Hiroyuki Almeida
Kontaktaufnahme für ein mögliches Ausstellungsprojekt 2020 in Cottbus (v.l. Ulrike Kremeier, Direktorin Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst; Chagas Freitas, Sammler; Tereza de Arruda, Kuratorin)
Der Film bietet einen Hintergund zu den Ausstellungen von Kunst aus der DDR der jüngeren Vergangenheit, wie z.B. "Point of no Return" und "Begegnungen" im Bildermuseum Leipzig, "Ostdeutsche Malerei und Skulptur 1949-1990" im Dresdner Albertinum und "Hinter der Maske" im Museum Barberini Potsdam. Und hier bahnt sich ein mögliches weiteres Ausstellungsprojekt im Jahr 2020 in Cottbus an: Ulrike Kremeier, Direktorin Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst, der Sammler Chagas Freitas und die Kuratorin Tereza de Arruda nehmen miteinander Kontakt auf. Bildrechte: MDR/Gustavo Hiroyuki Almeida
Alle (5) Bilder anzeigen
An einem geheimen Ort in Brasilia lagert ein Schatz: die größte Privatsammlung nonkonformer Kunst aus der DDR. Ihr Sammler, der brasilianische Diplomat Chagas Freitas, ist der Schlüssel zu einem fast vergessenen Kapitel deutscher Geschichte.

Es ist die vielleicht schönste Parallelwelt der jüngeren Kunstgeschichte: die nonkonforme Szene der ehemaligen DDR. Vereint in stillem, aber sturem Widerstand gegen die Diktatur und doch verbunden mit ihr in leidenschaftlicher Illoyalität, bevölkert von hochqualifizierten, introvertierten Individualisten. Es gibt sie noch, diese Szene, der so viele Experten vor 30 Jahren den Durchbruch voraussagten und die es doch nie ins Blickfeld der Allgemeinheit schaffte oder schaffen wollte: weder im Sozialismus, noch im wiedervereinten Deutschland.

"Der vergessene Schatz" erzählt diese Geschichte aus der Perspektive des Regisseurs Tom Ehrhardt, der Aktivistin und Schriftstellerin Gabriele Stötzer, des Malers Eberhard Göschel und des exzentrischen Sammlers Chagas Freitas aus dem brasilianischen Urwald.

Es ist der erste abendfüllende Dokumentarfilm über die nonkonforme Kunstszene der DDR. Künstler wie Gerda Lepke, Max Uhlig, Stefan Plenkers, Peter Makolies, Karin Wieckhorst, Matthias Jackisch, Helge Leiberg und
Hartwig Ebersbach, Angela Hampel und Sabine Herrmann kommen zu Wort.

Der Film bietet einen Hintergund zu erfolgreichen Ausstellungen von Kunst aus der DDR der jüngeren Vergangenheit, wie z.B. "Point of no Return" und "Begegnungen" im mdbk Leipzig, "Ostdeutsche Malerei und Skulptur 1949-1990" im Dresdner Albertinum und "Hinter der Maske" im Museum Barberini Potsdam.

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 23.02.2020 22:20 22:50

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

DDR nach Feierabend

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch
Bildrechte: Hoferichter&Jacobs/MDR/rbb
MDR FERNSEHEN Di, 25.02.2020 22:05 22:48

Starke Frauen - Starke Geschichten Ostfrauen - Wege zum Glück

Ostfrauen - Wege zum Glück

Film von Lutz Pehnert und Antje Schneider

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das Gemälde 'Bildnis eines alten Mannes', entstanden nach 1632, war zunächst Jan Lievens zugeschrieben worden. Die neuere Prüfung nennt Meister Ferdinand Dol als Urheber. + Video
Bildrechte: MDR/Rathgen-Forschungslabor der Staatlichen Museen zu Berlin
MDR FERNSEHEN Mi, 26.02.2020 21:15 21:45

Echt

Echt

Der Coup von Gotha

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Syrische Ärztin Afaf Al Maaz + Video
Bildrechte: MDR/Torben Lehning
MDR FERNSEHEN Sa, 29.02.2020 18:00 18:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Der Schauspieler Stephan Großmann, selbst in Dresden geboren, Jahrgang 1971 hat seine ganz eigene Wendebiografie und stellt im Film ernüchternde Fragen, die sich wohl viele stellen - was ist schief gelaufen, und warum? Bildrechte: Silke Heinz / MDR
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 20:15 21:45

Die Treuhand und der Osten Der große Preis - die Treuhand und der Osten

Der große Preis - die Treuhand und der Osten

Film von Ariane Riecker und Dirk Schneider

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 22:20 22:50

Die Treuhand und der Osten MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Staat zu verkaufen: Die Geschichte der Treuhand

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Arbeiter in Bischofferode streiken
Die Arbeiter in Bischofferode streiken Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs GmbH
MDR FERNSEHEN So, 01.03.2020 22:50 00:20

Die Treuhand und der Osten Bischofferode - Das Treuhand-Trauma

Bischofferode - Das Treuhand-Trauma

Film von Dirk Schneider

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand