Do 23.01. 2020 23:05Uhr 29:30 min

Lebensläufe Der Schneider der Präsidenten

Die lange Reise des Maxmilian Grünfeld

Film von Rick Minnich und Peter-Hugo Scholz

Komplette Sendung

Ein alter Herr steht an einer Schneiderpuppe und passt ein Sacko an. 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 23.01.2020 23:05 23:35
Max Grünfelds idyllische Kindheit endet abrupt im April 1944. Während des Pessach-Festes wird er mit seiner Familie von deutschen Soldaten im slowakischen Dorf Pavlovo (heute Ukraine) abgeholt und ins Ghetto von Mukatschevo gebracht. Von hier werden die Grünfelds direkt nach Auschwitz deportiert. Fast alle werden dort in den Gaskammern ermordet – nur Max und sein Vater kommen in Arbeitskommandos. Im Januar 1945 muss Max auf den Todesmarsch nach Buchenwald.

Auch dieses Konzentrationslager überlebt er. Nach dem Krieg irrt er noch zwei Jahre durch Osteuropa – auf der Suche nach seinem Vater. In einem Budapester Flüchtlingslager erfährt er, dass sein Vater, eine Woche vor der Befreiung, in Thüringen erschossen wurde.

Im Wissen, dass er der letzte Überlebende seiner Familie ist, beschließt er, in die USA auszuwandern. Als 19-Jähriger kommt er nach New York. Aus Maxmilian Grünfeld wird Martin Greenfield. Er beginnt als Laufbursche in einer Schneiderei in Brooklyn und arbeitet sich dort zu einem der begehrtesten Herrenmaßschneider der USA hoch.

Als "Doktor der Anzüge" kleidet er fortan die politische und kulturelle Elite Amerikas in feines Tuch – von Eisenhower bis Obama, von Paul Newman bis Leonardo DiCaprio. Inzwischen haben seine Söhne Jay und Tod die Geschäftsführung der "factory" übernommen. Martin Greenfield ist auch mit 90 Jahren noch täglich vor Ort.

Seine prägenden Lebenserinnerungen hat er aufgeschrieben, weil "die jungen Leute davon erfahren müssen".

Politische und gesellschaftliche Dokus und Reportagen

Warnschild; Gebiet um Zeithain - ehemaliges Militärgelände
Warnschild; Gebiet um Zeithain - ehemaliges Militärgelände Bildrechte: MDR/Henrik Flemming
MDR FERNSEHEN Mi, 29.01.2020 20:45 21:15

Exakt - Die Story Zündstoff

Zündstoff

Das illegale Geschäft der Munitionsjäger

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Warnschild; Gebiet um Zeithain - ehemaliges Militärgelände
Warnschild; Gebiet um Zeithain - ehemaliges Militärgelände Bildrechte: MDR/Henrik Flemming
MDR FERNSEHEN Do, 30.01.2020 01:20 01:48

Exakt - Die Story Zündstoff

Zündstoff

Das illegale Geschäft der Munitionsjäger

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau
Bildrechte: imago images/Stefan Zeitz
MDR FERNSEHEN Sa, 01.02.2020 18:00 18:15

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Auschwitz – Konservatoren im Einsatz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 02.02.2020 22:25 22:55

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Die DDR macht Schule

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Verabschiedung von Lehrern in den Ruhestand (Bad Lobenstein)
Verabschiedung von Lehrern in den Ruhestand (Bad Lobenstein) Bildrechte: MDR/Hoferichter & Jacobs
MDR FERNSEHEN So, 02.02.2020 22:55 23:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Alex vor einer Schultafel.
Alex war mit Anfang 20 schon an über zehn Schulen. Nirgends hat er es lange ausgehalten, mit Disziplinzwang und der Konkurrenz unter den SchülerInnen kam er nicht klar. So ging es auch Lena, die sich in der Schule nie frei fühlte und stets gegen die Regeln des Landlebens aufbegehrte. Und für Hanil aus Aachen war Schule eine lästige und völlig sinnfreie Pflichtveranstaltung. Doch sie alle wollten stattdessen nicht nur einfach nichts machen, sondern eine Zukunft für sich reklamieren, die Spaß und Sinn macht. Sie alle sind Teil einer Klasse der Schule für Erwachsenenbildung (SFE) in Berlin. Seit 1973 besteht die SFE als basisdemokratisches Projekt: kein Direktor, keine Noten. Bezahlt werden die Lehrkräfte von den SchülerInnen, die gemeinsam über alle organisatorischen Fragen abstimmen. Damit ist die SFE extrem erfolgreich und schaffte es bis ganz nach oben in den Schulwettbewerben. Bildrechte: WDR/Neue Visionen Filmverleih
MDR FERNSEHEN So, 02.02.2020 23:40 01:10

MDR DOK Berlin Rebel High School

Berlin Rebel High School

Film von Alexander Kleider

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Heute im Osten - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 04.02.2020 03:05 03:20

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Auschwitz – Konservatoren im Einsatz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand