Sa 15.02. 2020 00:35Uhr 99:19 min

Marley (Kate Hudson) und Julian (Gael García Bernal) genießen jede Sekunde miteinander.
Marley (Kate Hudson) und Julian (Gael García Bernal) genießen jede Sekunde miteinander. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/2010 Earthbound Productions, LLC.
MDR FERNSEHEN Sa, 15.02.2020 00:35 02:15

Alles Liebe zum Valentinstag! Kein Mittel gegen Liebe

Kein Mittel gegen Liebe

Spielfilm USA 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Marley scheint ein glückliches Leben zu führen: Sie ist schön und begehrt, hat wunderbare Freunde und einen tollen Job. Selbst als sie an Darmkrebs erkrankt, versucht sie, sich ihre Unbeschwertheit zu bewahren. Doch dann verliebt sie sich. Und als sie es schafft, sich zu dieser Liebe zu bekennen, beginnen sich die Dinge zu verändern.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Marley (Kate Hudson) beschließt nach einer exzessiven Nacht, ihr Leben von nun an in vollen Zügen zu genießen.
Marley Corbett (Kate Hudson) nimmt das Leben stets von der leichten Seite. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/2010 Earthbound Productions, LLC.
Marley (Kate Hudson) beschließt nach einer exzessiven Nacht, ihr Leben von nun an in vollen Zügen zu genießen.
Marley Corbett (Kate Hudson) nimmt das Leben stets von der leichten Seite. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/2010 Earthbound Productions, LLC.
Marley (Kate Hudson) und Julian (Gael García Bernal) im Nachtclub.
Sie sieht blendend aus, hat einen tollen Job und macht mit ihren Freunden die Bars von New Orleans unsicher. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/2010 Earthbound Productions, LLC.
Marley (Kate Hudson) und Julian (Gael García Bernal) lernen sich im Krankenhaus kennen.
Selbst als sie an Darmkrebs erkrankt, versucht sie, sich ihre Unbeschwertheit zu bewahren. Doch dann verliebt sie sich in Julian (Gael García Bernal). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/2010 Earthbound Productions, LLC.
Marley (Kate Hudson) und Julian (Gael García Bernal) picknicken im Park.
In dem unterkühlt wirkenden Mediziner hat Marley einen Menschen gefunden, dem sie ihre Ängste und Sorgen anvertrauen kann. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/2010 Earthbound Productions, LLC.
Marley (Kate Hudson) und Julian (Gael García Bernal) genießen jede Sekunde miteinander.
Sich zu dieser Liebe zu bekennen und sie so zu akzeptieren, wie sie ist, fällt Marley nicht leicht. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/2010 Earthbound Productions, LLC.
Alle (5) Bilder anzeigen
Marley Corbett (Kate Hudson) gehört zu jenen Menschen, die das Leben stets von der leichten Seite nehmen. Sie sieht blendend aus, hat einen tollen Job in einer Werbeagentur und macht mit ihren Freunden die Bars von New Orleans unsicher. Mit Charme und frechem Humor hält sie sich nicht nur Sorgen vom Leib, sondern auch Männer, die es auf eine längere Beziehung abgesehen haben.

Dann aber beginnt sie sich immer häufiger unwohl zu fühlen und verliert auffallend an Gewicht. Die erschütternde Diagnose des Arztes Julian Goldstein (Gael García Bernal): Marley leidet an Darmkrebs im Endstadium. Trotz dieser Nachricht versucht die junge Frau, ihr Leben weiterhin so zu führen wie bisher. Sie beginnt eine Chemotherapie, erzählt aber nur ihren engen Freunden von der Diagnose. Ihrem Chef gegenüber hält sie ihre Erkrankung zunächst geheim.

Als sie eines Abends zufällig Julian außerhalb der Klinik begegnet, entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft. In dem unterkühlt wirkenden Mediziner findet Marley einen Menschen, dem sie ihre Ängste und Sorgen anvertrauen kann - und es dauert nicht lange, bis die beiden sich ineinander verlieben. Sich zu dieser Liebe zu bekennen und sie so zu akzeptieren, wie sie ist, fällt Marley nicht leicht. Als sie das endlich schafft, gewinnt ihr Leben noch einmal eine ganz neue Qualität.

Die Regisseurin Nicole Kassell behandelt die Themen Krankheit und Tod mit angemessenem Ernst, unterfüttert die Geschichte jedoch auf clevere Weise mit feinem Humor und einer zarten Liebesgeschichte. Die Oscar-Preisträgerin Kate Hudson und der Frauenschwarm Gael García Bernal verkörpern ihre Charaktere mit Charme, Humor und ohne falsches Pathos. Eine kleine, aber bemerkenswerte Nebenrolle hat Oscar-Preisträgerin Whoopi Goldberg: Sie spielt keinen Geringeren als Gott persönlich. Für die Kamera zeichnet Russell Carpenter verantwortlich, der für seine Arbeit bei "Titanic" einen Oscar erhielt.
Mitwirkende
Musik: Heitor Pereira
Kamera: Russell Carpenter
Buch: Gren Wells
Regie: Nicole Kassell
Darsteller
Marley Corbett: Kate Hudson
Dr. Julian Goldstein: Gael García Bernal
Renee Blair: Rosemarie DeWitt
Sarah Walker: Lucy Punch
Gott: Whoopi Goldberg
Peter Cooper: Romany Malco
Jack Corbett: Treat Williams
Dr. Sanders: Alan Dale
Doug: Johann Urb
Beverly Corbett: Kathy Bates
Vinnie: Peter Dinklage
Rob Randolph: Steven Weber
Thomas Blair: Jason Davis
und andere

Filme

Szenenbild aus dem Film: "Keine Zeit für Träume"
Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
MDR FERNSEHEN Do, 21.01.2021 12:30 13:58

Keine Zeit für Träume

Keine Zeit für Träume

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen.
Fast wie bei Lubitsch: Im Buchladen lernt Sophie (Jeannette Hain) den charmanten Dr. Weiße (Jochen Horst) kennen. Bildrechte: MDR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Fr, 22.01.2021 12:35 13:58

Die Westentaschenvenus

Die Westentaschenvenus

Spielfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Während einer Liebesnacht gehen Paula (Angelica Domröse) und Paul (Winfried Glatzeder) auf eine imaginäre Reise.
Auf der Spree: Während einer Liebesnacht gehen Paula (Angelica Domröse) und Paul (Winfried Glatzeder) auf eine imaginäre Reise. Paula: "Das habe ich mir immer gewünscht. Mit dem Bett unterwegs". Bildrechte: MDR/rbb/PROGRESS Film-Verleih/Norbert Kuhröber
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 00:10 01:50

Winter der Legenden Die Legende von Paul und Paula

Die Legende von Paul und Paula

Spielfilm DDR 1973

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nachdem Julia Köster (Marika Rökk) auf freier Strecke den Zug verlassen hat, kommt sie bei den Ingenieuren Erwin Forster (Walter Müller, M.) und Peter Groll (Wolfgang Lukschy) unter.
Nachdem Julia Köster (Marika Rökk) auf freier Strecke den Zug verlassen hat, kommt sie bei den Ingenieuren Erwin Forster (Walter Müller, M.) und Peter Groll (Wolfgang Lukschy) unter. Bildrechte: MDR/Murnau-Stiftung
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 05:15 06:50
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke.
Agnes Kraus als Agnes Obermann und Vlastimil Brodsky als Dr. Flanke. Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Bredow
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 16:30 18:00

Aber Doktor

Aber Doktor

Heiterer Fernsehfilm DDR 1980

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Michaela (Gabriela Maria Schmeide) und Heinz Peter Ellerbrook (Michael Wittenborn) sind seit 25 Jahren verheiratet. Er ist Gardinengroßhändler, sie gelernte Hotelfachfrau, deren Traum von einem eigenen kleinen Café nie in Erfüllung gegangen ist: Als Hausfrau und Mutter hat sie ihrem Mann stets den Rücken freigehalten. Nun sind die Kinder aus dem Haus und haben ihren Eltern das Wellness-Wochenende geschenkt. Heinz Peter ist nicht so recht klar, was er mit der Therapeutin eigentlich besprechen soll. Therapie, das sei doch etwas für Leute mit Problemen, und sie selbst hätten keine. Ein Irrtum, wie sich schon bald herausstellen soll.
Michaela (Gabriela Maria Schmeide) und Heinz Peter Ellerbrook (Michael Wittenborn) sind seit 25 Jahren verheiratet. Er ist Gardinengroßhändler, sie gelernte Hotelfachfrau, deren Traum von einem eigenen kleinen Café nie in Erfüllung gegangen ist: Als Hausfrau und Mutter hat sie ihrem Mann stets den Rücken freigehalten. Nun sind die Kinder aus dem Haus und haben ihren Eltern das Wellness-Wochenende geschenkt. Heinz Peter ist nicht so recht klar, was er mit der Therapeutin eigentlich besprechen soll. Therapie, das sei doch etwas für Leute mit Problemen, und sie selbst hätten keine. Ein Irrtum, wie sich schon bald herausstellen soll. Bildrechte: MDR/WDR/Bernd Spauke
MDR FERNSEHEN Sa, 23.01.2021 23:00 00:30

Wellness für Paare

Wellness für Paare

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Diabolisch und schwer zu durchschauen: Der blinde Simon Silver (Robert De Niro) ist der Star der Mentalisten- und Wunderheilern-Szene.
Diabolisch und schwer zu durchschauen: Der blinde Simon Silver (Robert De Niro) ist der Star der Mentalisten- und Wunderheilern-Szene. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Wild Bunch
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 00:30 02:15

Red Lights

Red Lights

Spielfilm Spanien/USA 2012

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Gemeindebeauftragte Mario (Mario Adorf) versucht einen illegalen Angler zu fassen.
Der Gemeindebeauftragte Mario (Mario Adorf) versucht einen illegalen Angler zu fassen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 24.01.2021 02:15 03:45